Kaufen Sie Perücken mit höher Qualität!

Kostenlose Lieferung
über 159€
Warenkorb

Artikel: (0) 0,00 €

Durchsehen Warenkorb

Wie teuer sind die Perücken?

Freitag, 31. März 2017 10:03:15 Europe/Berlin

Die Perücken Preise sind insgesamt sehr unterschiedlich: Je nach Qualität, zum Beispiel Kunsthaar, Maßanfertigung oder europäisches Echthaar, bewegen sich die Kosten für Zweitfrisuren zwischen 100 und 3000 Euro. Sehr hochwertige Langhaarperücken aus Echthaar, die maßgefertigt werden, können sogar noch teurer sein.

Da sie so natürlich wirken wie das eigene Haar, sind die Zweitfrisuren aus Echthaar so begehrt. Ihre Kosten hängen vom Materialverbrauch, von der Haarlänge sowie von der Haarqualität ab. Ebenso spielt die Verarbeitungszeit und wie aufwendig sie gearbeitet sind eine große Rolle. Kurzhaarperücken aus Echthaar sind insgesamt preiswerter, da weniger Haare benötigt werden. Dennoch gibt es auch bei Kurzhaarschnitten große Unterschiede, begonnen bei Tressen bis hin zu handgeknüpften Modellen mit Monofilament und Lace Front. Modelle mit langem Haar sind aufgrund des Materialverbrauchs natürlich teurer als kurzes Zweithaar. Insgesamt liegen die Kosten für Zweitfrisuren je nach Haarlänge ungefähr in einer Preisspanne von ca. 800 bis 3000 Euro. Die Preise für Maßanfertigungen liegen meist darüber. Diese Modelle können jedoch auch so angepasst werden, dass sie beim Schlafen nicht stören.

Wer sich teure Echthaar Perücken zulegt, erhält große Vorteile. Denn gegenüber den preiswerten Modellen aus Kunsthaar besitzt Haarersatz aus Echthaar bei regelmäßiger Pflege eine höhere Haltbarkeit. Außerdem kann echtes Haar gefärbt werden. Das ist bei Kunsthaar nicht so ohne Weiteres möglich. Ebenso sind Frisurveränderungen mittels Glätteisen und Lockenstab durchführbar, während bei Haarersatz aus Kunsthaar nur bestimmte, neue Materialien damit bearbeitet werden können. Dafür müssen Sie allerdings auch einen entsprechend höheren Preis zahlen. Dennoch wirkt handgeknüpftes Zweithaar am natürlichsten von allen Haarersatzarten. Auch Kunsthaar ist in einer sehr weiten Qualitäts- und Preisspanne erhältlich, beginnend bei 100 Euro. Besonders günstig sind die Tressen, die mithilfe von Maschinen angefertigt werden.

Diese Zweitfrisuren wirken jedoch sehr unnatürlich und erzeugen schnell einen Hitzestau. Sie werden auch meist nur zum Karneval oder für Kostümpartys verwendet. Von Haarausfall Betroffene aufgrund einer Chemotherapie oder einer erblich bedingten Erkrankung sollten jedoch Echthaarperücken bevorzugen oder, wenn Modelle aus Kunsthaar, dann mit einer höheren Qualität und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Zu dieser Kategorie gehören zum Beispiel Monotressen und handgefertigte Standardmodelle. Maßanfertigungen sind ebenso möglich.

Es gibt neu entwickelte Kunsthaarfasern, die sich von echtem Haar kaum unterscheiden und genauso pflegeleicht sind. Sie verhalten sich sogar bei Kontakt mit Wasser wie Echthaar. Dieses Material ist dementsprechend teurer und wird auch nicht für reine Tressenperücken verwendet, sondern für Zweitfrisuren, deren Monturen zum Teil aus Tressen und zum Teil aus Monofilament bestehen. Ebenso werden sie für Maßanfertigungen eingesetzt. Das weiche und atmungsaktive Material bietet höchstmöglichen Tragekomfort. Dieses Kunsthaar lässt sich gut mit Glätteisen und Lockenstab bearbeiten. Die Perücken Preise hierfür beginnen ungefähr bei 1000 Euro.

In bestimmten Fällen, wie zum Beispiel bei einer Chemotherapie, wird durch den behandelnden Arzt ein Haarersatz verschrieben. Manche Krankenkassen übernehmen je nach Material und Machart den vollen Umfang der Kosten für den Haarersatz von Frauen. Manche Krankenkassen wiederum geben nur einen Zuschuss. Männer tragen bei Haarverlust auch gern Zweithaar. Diese Kosten werden von vielen Krankenkassen jedoch nur bedingt übernommen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich zuvor mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung setzen und sich über die genauen Bedingungen informieren.

Veröffentlichen in Blog

Woran erkennt man eine hochwertige Perücke

Mittwoch, 29. März 2017 10:18:24 Europe/Berlin

Hauptsächlich werden Perücken als Zweithaar getragen, zum Beispiel bei Haarausfall durch Chemotherapie oder erblich bedingten Haar- und Kopfhauterkrankungen. Ebenso möchten viele Frauen eine Zweitfrisur tragen, um ihren Typ zu verändern oder öfter einmal umzustylen. In allen Fällen sollte immer auf hochwertigen Haarersatz geachtet werden, vor allem, wenn er für lange Zeit getragen wird. Er muss gut sitzen, muss über eine lange Haltbarkeit verfügen und darf außerdem nicht als Haarersatz zu erkennen sein.

Wie hochwertig eine Perücke ist, lässt sich am verwendeten Material erkennen. Echthaar Perücken sehen immer natürlicher aus als Perücken aus Kunsthaar. Sie überzeugen auch beim Sport und Freizeitaktivitäten. Außerdem sind sie bei guter Pflege sehr lange haltbar. Haarersatz aus echtem Haar kann nach Belieben gestylt und gefärbt werden, während das bei Kunsthaar nicht so ohne Weiteres geht. Natürlich gibt es auch hier Unterschiede. Hochwertiges Kunsthaar besteht aus Kanekalon oder Cyberhair, das auch wie Echthaar gelockt und geglättet werden kann.

Hochwertiger Haarersatz ist stets auf die jeweilige Kopfform abgestimmt und exakt angefertigt. Denn, damit die Montur richtig sitzt, muss sie an die Form des Kopfes genau angepasst werden. Das können natürlich Zweithaarspezialisten und Perückenmacher am besten. Diese individuelle Anpassung gewährleistet ein natürliches Erscheinungsbild, einen optimalen Halt und einen hohen Tragekomfort. Die Zweitfrisur sollte am besten nicht zu spüren sein. Außerdem bietet perfektes Zweithaar einen natürlichen Übergang am Haaransatz, sodass der Betrachter glaubt, dass er eine natürliche Kopfhaut sieht.

Das wichtigste Qualitätsmerkmal einer hochwertigen Perücke ist ihre Verarbeitung. Wirklich hochwertig ist sie nur, wenn sie vollständig handgeknüpft ist. Dabei besteht ihre Montur aus einer sehr feinen Membran, dem kopfhautähnlichen Monofilament, in das die Haare einzeln eingeknüpft sind und durch das die Kopfhaut hindurchscheinen kann. Mit einer handgeknüpften Montur kann die Frisur inklusive Haaransatz und Scheitel so natürlich wie möglich gestaltet werden. Durch das sehr feine Gewebe und die Verarbeitungsart wird eine hohe Luftdurchlässigkeit und Leichtigkeit des Haarersatzes gewährleistet. Damit ist das Zweithaar auch beim Schwimmen und für andere Sportarten geeignet. Hochwertige Toupets und Haarverlängerungen werden ebenso in dieser Art und Weise hergestellt.

Die Schuppenschicht des Haares erfüllt eine wichtige Schutzfunktion. Außerdem lassen die transparenten Schuppen die Farbpigmente der darunterliegenden Faserschicht nach außen erscheinen. Gleichzeitig reflektieren sie das einfallende Licht, sodass das Haar schön seidig glänzt. Zudem ist das Haar dank der Schuppenschicht strapazierfähiger.

Nicht-Remy-Haar dagegen besteht aus Haarfasern ohne Schuppenschicht und besitzt deshalb nicht so einen schönen Glanz. Dieser Nachteil wird mit einer Silikonschicht um die Haarfasern herum ausgeglichen. Diese Schicht wäscht sich jedoch nach einigen Haarwäschen wieder aus, sodass das Haar dann wieder stumpfer wirkt. Bei Remy-Haar tritt das natürlich nicht auf. Bei entsprechender Pflege glänzt und verhält es sich lange Zeit wie am ersten Tag. Im Internet bei Perücken mit Rabatt können Sie Perücken zur Ansicht bestellten. Informieren können Sie sich darüber direkt auf unserer Webseite.

Veröffentlichen in Blog

Echthaarperücken für Damen

Montag, 27. März 2017 09:24:29 Europe/Berlin

Viele Frauen aus den unterschiedlichsten Altersklassen suchen nach einem unverwechselbaren natürlichen Look für eine Damenperücke und greifen deshalb zu einer Perücke aus Echthaar. Sogar sehr junge Frauen haben Damenperücken für sich entdeckt. Ob für eine Typveränderung zwischendurch, als Zweithaar für Haarausfall oder für die Zeit nach einer Chemotherapie, Echthaar Perücken für Damen wirken viel authentischer als Kunsthaarperücken.

Die Haare einer Echthaarperücke haben einen natürlichen Fall und können sich mit Wasser vollsaugen, wenn es regnet, während am Kunsthaar das Wasser abprallt. Die Perücken aus echtem Haar können sogar geglättet, gelockt, geföhnt und gefärbt werden. Optisch ist kein Unterschied zu normalem Haarwuchs erkennbar. Außerdem fühlen sie sich besonders natürlich an und halten bei guter Pflege doppelt so lang wie Kunsthaarperücken.

Für handgeknüpfte Perücken wird feiner Tüllstoff verwendet, durch den die einzelnen Haare hindurchgezogen und verknotet werden. Es wird auch Monofilament genannt. Ein vernähtes Band am Rand der Perücke ist beim Tragen nicht mehr zu sehen. Handgeknüpfte Perücken sind sehr leicht und wirken sehr natürlich und echt. Denn der feine Tüllstoff lässt die Kopfhaut durchscheinen. Der sehr feine Tüll ist meist nur von Perückenmachern zu sehen und kaum von Laien erkennbar. Aufgrund der leichten Verarbeitung bleibt bei dieser Art der Perücke die Luftdurchlässigkeit gut erhalten.

Diese Perückenart wird mit einem hochwertigen Monofilament und einem zusätzlichen Rand hergestellt, der für eine besonders natürliche Wirkung sorgt. Dieser Rand wird Filmansatz genannt und besteht aus feinem Tüll. Durch diesen werden die einzelnen Haare wie bei handgeknüpften Perücken hindurchgezogen und verknotet. Der Haaransatz wie zum Beispiel im Ponybereich sieht damit natürlich gewachsen aus.

Damenperücken aus Echthaar bestechen besonders durch ihr echtes Aussehen, ihrer natürlichen Farbgebung und durch ihren natürlichen Schwung. Außerdem ist echtes Haar leichter als Kunsthaar, sodass die Echthaarperücken kaum zu spüren sind. Und das Schönste ist, wenn der Wind in die Haare weht, wirbeln sie wie bei eigenem Haar durcheinander. Es fällt also gar nicht auf, dass es eigentlich eine Perücke ist. Damit sind Echthaarperücken für Damen perfekt im Alltag geeignet.

Veröffentlichen in Blog

Können sich Farbe und Beschaffenheit von Perückenhaaren verändern?

Freitag, 24. März 2017 08:25:15 Europe/Berlin

Haarersatz kann teuer sein, je nachdem aus welchem Material er besteht. Dabei ist jede Trägerin und jeder Träger von Perücken daran interessiert, dass die Haare genauso bleiben wie am ersten Tag. Doch das ist leider nicht immer gegeben. Ob Kunsthaar- oder Echthaar Perücken, je nach Tragedauer und Umgang mit ihnen kann sich die Beschaffenheit der Perückenhaare mit der Zeit verändern.

Veränderungen von Echthaar

Die Farbe der Haare von Echthaarperücken kann sich genau wie die Farbe von Eigenhaar mit der Zeit verändern. Das kann zum Beispiel durch Sonnenlicht oder durch einen Besuch im Solarium geschehen. Ebenso kann die Beschaffenheit der Haare durch Salzwasser oder Chlor verändert werden. Denn die Haare der Zweitfrisur sind meist vorbehandelt und die schützende Schuppenschicht der einzelnen Haarfasern ist meist nicht mehr oder nur noch teilweise vorhanden, vor allem, wenn es sich um Haare aus China oder allgemein aus Asien handelt. Da diese gegenüber dem europäischen Haar zu dick sind, werden sie geschält oder gespalten. Deshalb können sie auch zu Spliss neigen, wenn sie unsachgemäß behandelt werden. Anders verhält es sich mit naturbelassenem indischen Haar. Es kann sich zwar auch durch Sonne und Chlor verändern, jedoch ist es etwas strapazierfähiger, da es noch über seine Schuppenschicht verfügt. Inwieweit und wie schnell sich die Haare einer Echthaarperücke verändern, hängt somit immer vom verwendeten Echthaar ab.

Tipps zur richtigen Handhabung von Echthaar

Damit sich die Perückenhaare nicht verändern, ist es ratsam, den Kontakt mit Meerwasser oder chloriertem Wasser zu vermeiden oder den Haarersatz stets danach sehr gut zu pflegen. Ebenso ist es wichtig, die Nähe zu starken Wärmequellen zu vermeiden, wie beispielsweise Ofen, Feuerzeug, Kerzen, Grill, Lagerfeuer und andere. Wenn es sich nicht um einen permanenten Haarersatz handelt, sollte die Zweitfrisur zum Schlafen abgenommen werden. Am besten lagern Sie Ihren Haarersatz auf einem Perückenständer.

Nutzen Sie für die Pflege von Echthaar auch wirklich nur die dafür vorgesehen speziellen Pflegeprodukte von Zweithaarspezialisten. Nutzen Sie keinen Haarlack, den Sie sonst für Ihr Eigenhaar verwenden würden. Ebenso ist ein allgemeines Volumenshampoo tabu, da es die Struktur verändert. Wenn Sie Ihr Zweithaar aus echtem Haar mit Lockenstab oder Glätteisen stylen, so sollten Sie geringe Temperaturen wählen, die für sensibles Haar geeignet sind. Ebenso ist heißes Wasser beim Waschen zu vermeiden. Gehen Sie stets vorsichtig mit Echthaar um und pflegen Sie es gut und regelmäßig, so hält es länger und verändert sich in seiner Beschaffenheit kaum oder nicht so schnell.

Veränderung von Kunsthaar

Kunsthaarperücken sind zwar farbecht, dennoch können die synthetischen Haare mit der Zeit an Struktur und Glanz verlieren. Das tritt zum Beispiel bei zu häufigem Waschen auf. Zudem wird das Haar mit der Zeit stumpf und rau. Chlorwasser oder Meerwasser können zum Verfärben der Kunsthaare führen, falls sie nicht sofort nach dem Schwimmen ausgewaschen werden. Einmaliges Schwimmen bereitet dem Haar je nach Material allerdings keine Probleme. Regelmäßiges Schwimmen schon und lässt den Haarersatz nach einiger Zeit unbrauchbar werden. Cyberhair dagegen ist viel robuster als normales Kunsthaar und lässt regelmäßiges Schwimmen und Saunieren zu.

Tipps zur richtigen Handhabung von synthetischem Haar

Es gibt verschiedene Kunsthaararten. Die wenigsten unter ihnen sind hitzebeständig. Deshalb sollten Sie mit diesem Kunsthaar Hitzequellen meiden. Hitzebeständiges Kunsthaar, wie beispielsweise Cyberhair, kann sogar mit einem Lockenstab oder Glätteisen bei 180 °C gestylt werden. Auch Wasserdampf ist zum Glätten geeignet. Kunsthaar wird zweimal im Monat mit einem speziellen Shampoo gewaschen, wenn es nicht zu sehr verschmutzt ist. Ebenso wie das Echthaar ist auch der Haarersatz aus Kunsthaar auf einem Perückenständer an der Luft zu trocknen. Sollte das Haar einmal verfilzt oder verknotet sein, so nutzen Sie am besten einen speziellen Tangle Teezer oder speziellen Perückenkamm sowie Conditioner zum Entwirren.

Generell sollten Sie mit Haarersatz immer vorsichtig umgehen. Das gilt sowohl für Echthaar als auch für Kunsthaar. Außerdem sind immer die richtigen Produkte zur Pflege zu verwenden. Je besser das Zweithaar gepflegt wird, umso länger bleiben Struktur und Farbe erhalten.

Veröffentlichen in Blog

Ein besonders begehrtes Material für Perücken ist Echthaar. Schon deshalb, weil es ein natürliches Material ist. Das Material überzeugt durch ein sehr natürliches Aussehen und durch seine weiche, natürliche Haptik, egal ob handgeknüpft oder mit Tresse. Zudem lässt sich Echthaar ganz nach Ihren Wünschen stylen, als wenn es Ihr eigenes Haar wäre. Gegenüber Kunsthaarperücken haben Echthaar Perücken sehr viele Vorteile.

Vorteile von Echthaarperücken

Natürliches Verhalten

Zweithaar aus echtem Haar verhält sich so natürlich wie eigenes Haar und saugt sich deshalb beim Waschen oder im Regen mit Wasser voll. Ebenso gut kann das Haar wieder trocknen. Echthaarperücken zeigen einen wunderschönen natürlichen Schwung. Die Haare fallen und bewegen sich sehr natürlich, während Kunsthaarperücken bei genauerem Hinschauen auffallen. Echthaar fühlt sich sehr weich und anschmiegsam an. Wenn der Wind durch die Perücke weht, verhalten sich die eingeknüpften Haare wie die eigenen und wirbeln sanft durcheinander.

Tönung und Färbung möglich

Eine Echthaarperücke kann nach Ihren eigenen Wünschen gefärbt und getönt werden. Der Farbton richtet sich dabei nach der Haarqualität. Genauso, wie Sie sich die passende Haarfarbe für Ihre eigenen Haare aussuchen würden. Bei Kunsthaarperücken funktioniert das Färben und Tönen weniger gut, da die synthetischen Fasern die Farbe schlecht annehmen. Styling wie bei echtem Haar

Das Styling der Perücken aus Echthaar gelingt genauso gut wie bei Ihren eigenen Haaren. Das Zweithaar kann gelockt, geglättet und gewellt werden. Es sollte jedoch keine chemische Dauerwelle bekommen. Das Styling ist besser mit normalen Stylingtools vorzunehmen, wie zum Beispiel mit Glätteisen, Welleneisen, Thermowickler oder Lockenstab. Alles, was bei Ihrem eigenen Haar möglich ist, ist auch bei Echthaarperücken möglich. Bei Monofilament-handgeknüpften Perücken kann der Scheitel dank des Monofilaments beliebig gezogen werden. Ob Damenperücken oder Herrenperücken, hochwertige Echthaarperücken sind handgeknüpft und mit Teilmonofilament versehen und sehen dadurch am natürlichsten aus.

Kein Verfilzen

Echthaarperücken verfilzen im Gegensatz zu Kunsthaarperücken nicht. Das gilt jedoch nur, wenn Sie Ihre Perücke regelmäßig pflegen, gut kämmen und nachts sorgfältig auf einem Perückenständer lagern.

Längere Haltbarkeit

Gegenüber Kunsthaarperücken halten Perücken aus echtem Haar viel länger, vorausgesetzt, sie werden regelmäßig gepflegt. Für die schonende Pflege gibt es spezielle Perückenpflegeprodukte. Echthaarperücken sind eine gute Wahl, auch, wenn sie viel teurer als Kunsthaarperücken sind. Vor allem eignen sich die Perücken aus echtem Haar besonders für Damen und Herren, die Ihren Haarersatz aus gesundheitlichen Gründen täglich tragen müssen.

Veröffentlichen in Blog

Vor- und Nachteile einer Echthaarperücke

Dienstag, 21. März 2017 08:37:04 Europe/Berlin

Die Vorteile

einer Echthaarperücke sind bereits auf dem ersten Blick zu erkennen, neben der natürlichen Optik fallen die Haare bei jeder Bewegung wie echtes Haar. Mit der Monofilament-Verarbeitung ist ein natürlicher Look garantiert, denn wie auch beim natürlichen Kopfhaar wächst jedes einzelne Haar senkrecht aus der Kopfhaut heraus. Zudem liegt eine Echthaarperücke dicht am Kopf und wirkt schlicht wie das Eigenhaar.

Neben der natürlichen Optik spricht auch das angenehme Tragegefühl für die Echthaar Perücken. Synthetische Perücken hinterlassen einen bitteren Beigeschmack, denn das Trageerlebnis fühlt sich wie eine Mütze oder Kappe an. Da Perückenträger hin und wieder ihren Look verändern wollen ist auch ein Frisieren der Echthaarperücke möglich. Dank des hochwertigen Monofilaments kann sogar ein Scheitel je nach Geschmack gezogen bzw. getragen werden. Echthaarperücken lassen sich nicht nur Föhnen sondern auch mit einem Lockenstab oder Glätteisen in Form bringen. Wie auch beim Eigenhaar lassen sich tolle Frisuren mit einer Echthaarperücke zaubern. Ein frecher Schnitt ist ebenso kein Problem, doch immer daran denken, es ist eine Echthaarperücke und die Haare wachsen leider nicht mehr nach. Theoretisch ist auch eine neue Farbe möglich, hierzu wird die Perücke mit der Haarfarbe behandelt  und anschließend gewaschen. Von aggressiven Produkten sei aber abzuraten, denn Echthaarperücken sollen mit viel Sorgfalt behandelt werden. Bei der Verwendung von einer hochwertigen Pflegeserie kann die Haltbarkeit verlängert werden.

Die Nachteile einer Echthaarperücke

Ein ganz klarer Nachteil ist die Pflege, denn diese ist intensiver nötig wie bei einer Kunsthaarperücke. Wie auch beim eigenen Haar gehören neben dem Shampoo, auch eine Kur bzw. Spülung zur Pflege dazu. Spezielle Pflegeserien hält der Fachhandel für Echthaarperücken bereit. Qualität ist das A und O, nur mit einer guten Pflegeserie bleibt die Perücke lange in Form. Nach der Wäsche muss die Perücke auf den Perückenkopf gezogen und gut geföhnt werden. Natürlich kann man die Perücke gleich in die gewünschte Form föhnen und zurechtzupfen. Neben diesem Nachteil ist auch die Auswahl an Echthaarperücken ein wenig beschränkt.

Der Preis von einer qualitativ, hochwertigen Perücke ist im Gegensatz zu einer Kunsthaarperücke deutlich teurer. Jedoch relativiert sich der Preis bei der Lebensdauer. Steht nur eine kurze haarlose Periode bevor, so kann man diese Zeit auch mit einer Kunsthaarperücke überbrücken. Jedoch sei gesagt, wer über längeren Zeitraum auf eine Perücke angewiesen ist, der wird an einer Echthaarperücke nicht vorbei kommen.

Veröffentlichen in Blog

Herstellung von Echthaarperücken

Freitag, 17. März 2017 11:02:45 Europe/Berlin

Die Haare der heute hergestellten Echthaar Perücken stammen zumeist aus Indien. Auch wenn viele glauben, dass dies in erster Linie daran liegt, weil asiatisches Haar preiswerter ist als europäisches, ist das nur die halbe Wahrheit. Zur Herstellung hochwertiger Echthaarperücken darf nämlich nur Haar verwendet werden, welches noch nie chemisch behandelt wurde: so genanntes Virginhaar.

Echthaar aus Indien

Vorangegangene Dauerwellen oder Färbungen machen Haar unbrauchbar für die Perückenherstellung. Leider findet man in Europa kaum noch naturbelassenes, unbehandeltes Haar. Welche Frau in unseren Breiten hat denn auch noch nie eine Dauerwelle gehabt oder Bekanntschaft mit aggressiven Färbemitteln wie Wasserstoffperoxyd gemacht? Aus diesem Grunde ist europäisches Haar bei Echthaarperückeneine Seltenheit und zudem sehr teuer.

Im Gegensatz zu den meisten Europäerinnen gehen Inderinnen unterdessen weitaus pfleglicher mit ihrem Haar um. Es ist ein Gerücht, dass sie ihr Haar aus der Not heraus verkaufen. Vielmehr wird der indischen Braut im Rahmen der Hochzeitszeremonie ihr Haar in einem Zopf abgeschnitten. Der Erlös kommt zumeist dem Tempel zugute.

Das indische Tempelhaar weist mit europäischen Haar aufgrund genetischer Verwandtschaft eine hohe Ähnlichkeit in der Haarstruktur auf. Da es von Natur aus jedoch schwarz oder braun ist, muss es zur Gewinnung hellerer Töne zunächst verarbeitet werden. Zunächst wird das abgeschnittene Haar gereinigt. Dann erfolgt eine Sortierung nach Länge und Qualität sowie eine Weiterverarbeitung je nach gewünschtem Ergebnis, wie beispielsweise die Färbung, Krausung oder Streckung.

In vielen Fällen wird auch die natürliche äußere Schuppenschicht des Echthaars in einem Säurebad entfernt. Dies geschieht vor allem aus zwei Gründen: Zum einen, um einem späteren Verfilzen vorzubeugen, zum anderen, insbesondere bei Haar aus China, um das etwas dickere asiatische Haar zu verdünnen und europäischen Standards in Sachen Frisier- und Formbarkeit anzupassen. Um einem solcherart behandelten Haar seine Robustheit und seinen Glanz – denn schließlich reflektiert die geschlossene Schuppenschicht das Licht – zurückzugeben, wird es mit einer Silikonschicht überzogen.

Bei sogenanntem Remy- (auch: Remi-) Haar hingegen handelt es sich um Echthaar, bei dem die natürliche Schuppenschicht komplett erhalten ist. Um ein Verfilzen zu verhindern, muss hier Haar für Haar manuell nach Wuchsrichtung sortiert werden. Ansonsten könnte sich die nach oben weisende mit der nach unten weisenden Schuppenschicht verhaken. Der Sortierprozess ist aufwändig, mühsam und langwierig und kann nicht maschinell erfolgen. Auch aus diesem Grund ist Remy-Haar besonders exklusiv und auch hochpreisig. Die überragende Qualität macht den hohen Kostenfaktor jedoch mehr als wett. Haarexperten bevorzugen Remy-Haar als Ausgangsmaterial für Echthaarperücken.

Der richtige Ton wird erreicht, indem verschiedene Nuancen miteinander meliert werden. Dabei werden die unterschiedlich-farbigen Ausgangssträhnen so oft miteinander verkämmt, bis der Wunschton erzielt ist.

Die künstliche Kopfhaut

Nachdem nun also das Haar vorbereitet ist, formt der Perückenmacher die künstliche Kopfhaut, die sogenannte Montur. Bei hochwertigen Perücken kommt Monofilament zum Einsatz, ein tüllstoffartiger Netzeinsatz. Auf diese extrem feine Basis wird nun das Haar einzeln mit einer Knüpfnadel geknüpft (also jeweils einmal durch den Tüllstoff gezogen und verknotet), beginnend am Nacken, von wo aus sich der Perückenmacher zum Stirnansatz vorarbeitet. Dieses aufwändige Handwerk beherrschen hierzulande nur noch wenige Perückenmacher. An einem einzigen Exemplar knüpft ein Perückenmacher bis zu drei Wochen. Ca. 80.000 bis 100.000 Stiche werden benötigt – einer pro Haar. Das Haar tritt aus der Netzmontur wie das Eigenhaar senkrecht heraus. Dies garantiert eine naturnahe Optik: Selbst ein nahestehender Betrachter glaubt, die Naturkopfhaut des Perückenträgers zu sehen. Zudem können Perücken mit einzeln geknüpften Haaren nach Belieben frisiert, der Scheitel mal rechts, mal links getragen werden – ganz so wie beim Eigenhaar.

Manchmal werden auch Folienmonturen verwendet, oder Folienmonturen werden mit Netzmonturen kombiniert – je nachdem, welchen Zweck die Perücke erfüllen soll. So beispielsweise haben sich Perücken, die auf Netzmonturen geknüpft sind, als optimale Lösung für nachwachsendes Naturhaar erwiesen, beispielsweise bei Patienten nach einer Strahlentherapie. Um bei totaler Kahlköpfigkeit eine optimale Frisur zu gewährleisten, bieten sich wiederum die Kombi-Monturen an.

Maschinell hergestellte Perücken

Eine preisgünstige Variante sind maschinell hergestellte Perücken. Hier nähen Maschinen das Haar auf feinste Tüllbänder, die sogenannten Tressen. Allerdings wirkt das Haar hierbei gerade am Haaransatz oftmals unnatürlich voll. Um die Vorteile beider Methoden, also Naturnähe und einen günstigen Preis, zu vereinen, setzt man heutzutage oftmals auch auf die Kombination aus Monofilament und Tressen. Viele renommierte Hersteller setzen vermehrt auf diese sogenannte Teil-Mono-Methode. Gerade für all jene, die aus medizinischen Gründen eine Perücke benötigen, ist solch eine Teil-Mono-Perücke eine recht kostengünstige Lösung.

Zum Frisieren der fertig geknüpften Perücke dienen sogenannte Perückenköpfe. Auf diese Büsten wird der Perücken-Rohling gezogen, gekämmt und mit dem gewünschten Haarschnitt versehen. Später kann eine Echthaarperücke immer weiter auf Kundenwunsch angepasst und zugeschnitten werden, ganz wie das Naturhaar.

Individuelle Perücken

Sehr teure Perücken werden individuell angepasst. Bei der Luxusvariante wird vom Kopf des Perückenträgers ein Folienabdruck genommen, anhand dessen die Montur hergestellt wird. Für den Alltagsgebrauch ist diese Methode jedoch kaum bezahlbar. Zur allgemeineren Maßanfertigung von Perücken dienen sogenannte Perückenköpfe. Deren Größen bemessen sich in Hutgrößen.

Heutige Perücken werden zumeist in Standardgrößen hergestellt. Für besonders kleine bzw. besonders große Köpfe gibt es Sondergrößen. Auch finden sich größenverstellbare Perücken auf dem Markt, die sich mit Verschlüssen ähnlich einem Mieder individuell justieren lassen.

Veröffentlichen in Blog

Haare als wichtiges Körperteil

Dienstag, 14. März 2017 10:57:24 Europe/Berlin

Kaum einem Körperteil wird heute so viel Beachtung geschenkt, wie dem Kopf und den darauf wachsenden Haaren. Obwohl die Haare für uns keinerlei Funktion haben außer, dass sie unsere Kopfhaut vor der Sonne schützen, sind sie für viele von uns von sehr großer Bedeutung.

Gerade für Frauen, aber auch für Männer ist ein gesunder Haarwuchs wichtig und ein Symbol für Schönheit. Volles Haar strahlt Vitalität und Jugendlichkeit aus. Nicht umsonst werden viele Millionen Euro jährlich für Haarpflegeprodukte ausgegeben. Und auch wenn Haare keine wichtigen Funktionen haben, sind sie uns gerade in sozialer und psychologischer Hinsicht und auch in vielen Bereichen unseres Lebens sehr wichtig.

Haarausfall

Haarausfall und dünne Haare sind für die meisten Menschen nicht nur unangenehm und sehen nicht schön aus, sie wirken sich auch negativ auf das soziale Umfeld und die Psyche aus. Wer möchte schon gerne angestarrt werden, weil er unfreiwillig eine Glatze hat. Natürlich geht es dabei vor allem um das Aussehen. Denn wer mit seinen Haaren unzufrieden ist, der ist auch mit seinem Aussehen nicht immer zufrieden. Somit sind Haare ein wichtiges und zentrales Thema für die Psyche des Menschen. Wer sich gut und schön fühlt, der strahlt diese Schönheit aus.

Aussehen ist in vielen Situationen wichtig. Ob für den Job, die Liebe, für Freundschaft oder neue Bekanntschaften. Bei längeren Partnerschaften, Geschäftsbeziehungen und Freundschaften zählt natürlich viel mehr das Vertrauen, die Liebe, Zugehörigkeit, gemeinsame Interessen, Zukunftspläne und vieles mehr, aber wenn wir jemanden neu kennen lernen, ist vor allem das Aussehen entscheidend für den ersten Eindruck. Wer sich nicht schön fühlt und nicht selbstbewusst ist, der hat im Alltag oftmals schon verloren.

Wie soll uns zum Beispiel jemand lieben, wenn wir uns selbst nicht lieben oder wie sollen wir den Job bekommen, wenn wir nicht einmal Augenkontakt halten können, weil wir uns wegen unserem Äußerem schämen und so auch kein Wort rausbekommen. Unser äußeres Erscheinungsbild trägt entscheidend dazu bei, wie wir von anderen gesehen werden und wie wir uns selbst sehen. Und es hat eine Vielzahl von psychologischen und sozialen Konsequenzen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Menschen überall auf der Welt versuchen, ihr Aussehen mit den verschiedensten Hilfsmitteln zu verändern und sich so an soziale und individuelle Standards anzupassen. Eine der einfachsten und zugleich wichtigsten und effektivsten Möglichkeiten zur Veränderung des Aussehens bieten die Haare.

Haare sind sehr variabel und individuell – zum Beispiel zeigen sich bedeutsame Unterschiede im Hinblick auf Farbe, Länge, Textur, Stil, Fülle, Lokation und Echtheit. So gibt es natürlich auch zahlreiche Unterschiede im Aussehen, was auch gut ist, weil wir nicht alle den gleichen Geschmack und Stil haben. Haare kann man nicht nur schneiden, kämmen, locken, flechten, färben, rasieren und auch frisieren. Voraussetzung dafür sind natürlich volle und dichte Haare.

Haare verraten aber auch etwas über das Alter, das Geschlecht, die soziale Gruppe, den sozialen Rang und nicht zuletzt die Individualität. Haare sind also nicht nur wichtig, weil sie entscheidenden Einfluss auf die äußere Erscheinung haben, sondern weil sie auch wichtige Informationen über ihren Träger vermitteln.

Männer haben oft dichtere Haare als Frauen, und ihre Haare wachsen schneller als Frauenhaare. Aber gerade für Frauen sind Haare ein wichtiges Thema und ein Grund für schlechte Laune und psychische Probleme, wenn die Trägerin unzufrieden ist.

Jeder zweite in Europa ist von Haarausfall betroffen und muss jenseits des 20. Lebensjahres mit Haarausfall oder dünner werdenden Haaren rechnen. Mit den Haaren schwindet bei vielen auch das Selbstbewusstsein. In den Augen der anderen erscheinen Männer mit Glatze weniger vorteilhaft als Männer mit vollem Haar. Männer mit vollem Haar strahlen Dynamik, Jugendlichkeit, Attraktivität und Sexualität aus und wirken auf Frauen so viel anziehender. Natürlich kann auch eine Glatze schön sein. Immer mehr Menschen schneiden sich die Haare sehr kurz oder rasieren sie komplett ab und liegen damit voll im Trend. Wem so eine Frisur aber nicht steht, oder wer gezwungenermaßen eine Glatze bekommt, der leidet oftmals darunter.

Was tun?

Heutzutage gibt es einige Therapien, um den weiteren Verlust zu stoppen und neue Haare sprießen zu lassen. Ob das hilft oder nicht, sei dahin gestellt. Oft ist dies auch mit hohen Kosten verbunden. Eine andere Alternative, die nicht nur günstig, sondern auch effektiv und vor allem schnell ist, sind Perücken besonders Echthaar Perücken.

Echthaarperücken bieten schönes und dichtes Haar und ein gesundes Selbstbewusstsein. Ganz egal ob kurz oder extra lang, ob sportlich modern oder klassisch edel, ob seidig glatt oder traumhaft lockig, einfarbig oder auch gesträhnt. Es gibt zahlreiche Unterschiede in Qualität, Verarbeitung, Modelloptionen und Pflege.

Veröffentlichen in Blog

Geschichte der Perücke

Freitag, 10. März 2017 09:53:47 Europe/Berlin

Der Brauch, zu Zwecken der Verkleidung oder Verschönerung zu falschem Haar zu greifen, ist keine Erfindung der Neuzeit. Bereits im alten Ägypten erfreuten sich die Zweitfrisuren großer Beliebtheit – und zwar sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Schließlich gab es dort bereits einen regelrechten Schönheitskult und eine boomende Beauty-Industrie. Neben den allseits bekannten dunkel umrandeten Augen spielte das Haar eine besondere Rolle. Vor allem in der Öffentlichkeit trugen die besser gestellten Ägypter Perücken, die in langen lockigen Strähnen bis auf die Brust herunter hingen. Sie galten nicht nur als Schmuck, sondern vor allem als Statussymbol, aber auch als erotischen Merkmal der Damen am Hof des Pharaos.

3000 vor Christus

Zu dieser Zeit (ab ca. 3000 v. Chr.) entwickelte sich auch der Beruf des Perückenmachers – immerhin bedurfte die Herstellung und Pflege dieses aufwändigen Kopfschmuckes großen Kunstfertigkeit. Komplizierte Flecht- und Webtechniken machten es möglich, Tonperlen oder anderen Schmuck in das Perückenhaar zu weben. Die Perücken der alten Ägypter bestanden aus Menschenhaar, welches allerdings zuweilen mit Tierhaar oder auch Pflanzenfasern „gestreckt“ wurde. Bienenwachs hielt die Perücke in Form.

In Griechenland

Im alten Griechenland sowie im römischen Reich war das Tragen von Perücken oder Haarteilen Domäne der Frauen. Im alten Griechenland musste eine Frau, die in der Öffentlichkeit unordentlich frisiert war, gar eine Geldstrafe zahlen. Kein Wunder, dass die Damen bald auf Perücken zurückgriffen, schließlich saßen die immer perfekt. Die Perücken der Griechinnen, die aus langen Korkenzieherlocken bestanden, wurden zumeist aus dem Haar blonder nordischer Sklavinnen hergestellt. Helles Haar galt als begehrenswertes Statussymbol, blond als die Haarfarbe der Götter. Ärmere Leute fertigten ihre Perücken aus Schafwolle. Auch die Römerinnen waren fasziniert vom Blondhaar ihrer germanischen Sklavinnen. Diesen wurden die Haare geschnitten und zu Perücken verarbeitet.

Mittelalter bis frühe Neuzeit

Im Mittelalter und der frühen Neuzeit wurde die Perücke verdrängt durch Hauben und andere Kopfbedeckungen. Nachdem aber endlich Pestepidemien und Kriege überstanden waren, spiegelte sich eine neugewonnene Lebenslust auch in üppiger werdenden Haartrachten. In der Renaissance wurde das Eigenhaar wieder gezeigt, und im frühen Barock ab 1650 hielt auch die Perücke wieder Einzug in die Haarmode. Das Ideal war langes, gelocktes Haar – auch bei Männern. König Ludwig der 13. von Frankreich ließ sich eine Lockenperücke anfertigen, als ihm sein eigenes Haar frühzeitig ausfiel. Damit begründete er die Mode der Lockenperücke. 1655 wurde in Paris die erste Innung der Perückenmacher gegründet. Als dann auch Ludwig der 14. aufgrund seines ererbten schütteren Haars zur Perücke griff, gab es an den Höfen Europas kein Halten mehr. Wurde die Perücke bis dahin nur von Höflingen oder Kahlköpfigen getragen, galten in der höfischen Mode fortan die Korkenzieher- und Ringellockenperücken als wichtiger Ausdruck des Standes. Die Toupet jener Zeit bezeichnete man als Allongeperücken. Hierbei fielen, ausgehend von einem Mittelscheitel, üppige Locken über die Schulter bis zur Brust hinab. Diese Locken waren der jüngst entwickelten Papillotier-Technik zu verdanken. Wer es sich leisten konnte, kaufte Echthaar Perücken, Ärmere nahmen mit Tierhaarperücken, hergestellt aus Rosshaar, oder gar aus Pflanzenfasern wie Hanf oder Flachs, vorlieb. Die Allongeperücke gab es in allen natürlichen Haarfarben, jedoch wurde sie grau bzw. weiß gepudert. 1673 wurde die Allongeperücke zur Staatsperücke ernannt. Die Damen des Barock trugen zumeist eine Fontange genannte Haube, jedoch nicht zur Hof-, sondern zur Alltagskleidung.

18. Jahrhundert

Im frühen 18. Jahrhundert griff dieser Trend auch auf das Bürgertum über. Die Männer trugen aufwändige Perücken mit Lockenrollen, Beuteln und Zöpfen zur Schau. Selbst bei der französischen Armee wurde das Tragen kleinerer Perücken, die im Nacken zusammengebunden waren, eingeführt. Auch in Deutschland trugen Soldaten, aber auch Reisende kürzere Perücken, die man als Stutzperücken bezeichnete. In Preußen wurde von 1698 − 1717 eine Perückensteuer erhoben. Ärmere Menschen wie Bauern und Handwerker konnten sich diese nicht leisten, sie trugen keine Perücken. Ohnehin war ihnen das modische Pudern der Perücke verboten bzw. wurde wiederum mit einer saftigen Steuer belegt. Schon ab etwa 1730 verschwand die Perücke aus der Mode. Nur der Hochadel trug sie noch.

In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts dominierten bei den Damen Hochfrisuren. Diese wurden erzielt, indem man einen elastischen Unterbau aus Wolle und Draht benutzte, um den man das Eigenhaar drapierte. Solch eine Frisur machte die Damen der Gesellschaft bis zu sechzig Zentimeter größer. Die Perücke aber war schon vor der Französischen Revolution (1789 bis 1799) nahezu komplett aus dem Alltag verschwunden. Sie wurde lediglich noch von Männern als Bestandteil ihrer Amtstracht, beispielsweise in der Rechtspflege, getragen. Bis heute tragen in Großbritannien und Australien Richter beim Ausüben ihres Amtes Allongeperücken.

Die heutige Zeit

Die Allgemeinheit Perücken seither nur noch aus Gründen der medizinischen Haarkosmetik, nicht aus modischen Erwägungen. Zu künstlich sahen die Gebilde aus. In den 1960er-Jahren erfreute sich die Perücke eines kurzen modischen Revivals – man denke hier nur an die auftoupierten Haartürme, die mit Eigenhaar kaum zu erreichen waren. Mit zunehmender Qualität und immer natürlicherem Aussehen sind Perücken, insbesondere aus hochwertigem Echthaar, heute wieder im Kommen.

Schaut man über den europäischen Tellerrand, findet man in Japan seit den Sechziger-Jahren Perücken. Die sogenannte Katsura wird von Geishas getragen. Bis Mitte der 20. Jahrhunderts stellten die Geishas ihre komplizierte Frisur aus ihrem Eigenhaar her; mittlerweile hat sich der Griff zur Katsura-Perücke eingebürgert. Diese besteht aus Naturhaar und wird, da sie von einer Berufsgeisha täglich genutzt wird, zweimal im Monat von einem professionellen Perückenmacher auffrisiert.

Im orthodoxen Judentum tragen verheiratete Frauen, ebenso wie verwitwete oder geschiedene, ebenfalls Perücken. Das Religionsgesetz verlangt von ihnen, ihr Haar zu verbergen. Aus modischen Gründen hat sich anstatt des Kopftuches eine Perücke, genannt Schaitel, eingebürgert, die das Eigenhaar verbirgt.

Veröffentlichen in Blog

Woher stammen eigentlich die Haare für eine Echthaarperücke

Donnerstag, 9. März 2017 09:35:20 Europe/Berlin

Haarausfall kann die unterschiedlichsten Ursachen haben und ist nicht nur ein äußerst unangenehmer Zustand für Frauen, die sich ihrer weiblichen Erscheinung beraubt sehen, auch die Herren der Schöpfung legen heute großen Wert auf eine gepflegtes Erscheinungsbild ohne Glatze oder sonstige kahle Stellen auf dem Kopf.

Haarausfall ist bis zu einem gewissen Grad absolut normal, denn der Mensch verliert täglich zwischen 60 und 120 Haaren. Dies ist ganz unbedenklich und wirkt sich nicht auf das äußere Erscheinungsbild aus. Hormonschwankungen, Infektionen, Stress oder sonstige Erkrankungen können jedoch zu einem erheblich stärkeren Haarausfall führen. In diesem Fall sollte man dies jedoch nicht spurlos an sich vorbeigehen lassen, sondern einen Besuch beim Arzt in Betracht ziehen, der mit Blut-, oder sonstigen Tests die Ursachen herausfinden und die nötigen Gegenmaßnahmen einleiten kann. In vielen Fällen leiden betroffene Menschen enorm unter diesem langanhaltenden Haarverlust, der oftmals nicht eingedämmt oder nur mit einer längerfristigen Intensiv-Behandlung verzögert werden kann. In den meisten Fällen ist er jedoch kaum aufzuhalten und steigt mit erhöhtem Alter immer weiter an.

Neben den Extensions oder der bekannten Haarintegration wird die seit Jahrhunderten bewährte Perücke immer beliebter. Vorbei sind die Zeiten der unansehnlichen und unnatürlich wirkenden Kunsthaarperücken, heute sind die modernen Perücken kaum von der natürlichen gewachsenen Haarpracht zu unterscheiden. Echthaar Perücken verfügen über eine besonders natürliche Erscheinung, die nicht nur Frauen sondern auch Männern zu einem natürlichen anmutenden Aussehen verhilft. Das Haar, das für die Herstellung der begehrten Echthaarperücken verwendet wird, stammt vorwiegend aus Indien. Dieses hochwertige Echthaar kommt aufgrund der genetischen Abstammung der europäischen Haarstruktur am nächsten und eignet sich somit besonders gut für die Perückenherstellung. Das chinesische oder afrikanische Haar ist oftmals zu dick und unterscheidet sich somit entscheidend im Aussehen.

Das glänzende indische Echthaar stammt vorwiegend von jungen indischen Frauen, die ihre Haare in einem Hochzeitsritual im Tempel opfern. Indische Echthaare besitzen einen ausgesprochen seidigen Glanz und verfügen über eine intakte Schuppenschicht, die der Perücken ihren natürlichen Look verleihen. Im Gegensatz zu Kunsthaar – Perücken können Modelle aus Echthaar sehr gut frisiert und unterschiedlich gestylt werden. Somit hat man auch mit einer Perücke einen ganz individuellen Look, der für bewunderte Blicke sorgt. Im Internet bei Perücken mit Rabatt können Sie Perücken zur Ansicht bestellten. Informieren können Sie sich darüber direkt auf unserer Website.

Veröffentlichen in Blog

Kunsthaarperücken

Montag, 6. März 2017 11:10:55 Europe/Berlin

Für den Kauf einer Perücke gibt es mehrere Gründe. Es kann der Wunsch auf eine spontane Veränderung sein oder die Lust, jederzeit ganz nach Laune zwischen unterschiedlichen Haarfarben und Frisuren wechseln zu können, wie dies mit dem eigenen Haar nicht möglich wäre. Anstehende festliche oder offizielle Termine, vor denen die Zeit für einen Friseurbesuch nicht mehr reicht, lassen sich mit einer schicken Perücke retten. Selbst das Bestreben, irgendwo möglichst unerkannt zu bleiben, lässt sich mit einer Perücke chancenreich umsetzen, denn Haare und Frisur bilden einen bedeutenden Faktor der äußeren Erscheinung.

So finden Perücken in einer weiteren weniger erfreulichen Lebenssituation ebenfalls häufige Verwendung: bei starkem Haarausfall beziehungsweise bereits vorhandener Glatze. Beides kann auch bei Frauen anlagebedingt sein, ist oft aber Begleitumstand einer Chemotherapie. Während bei Männern Haarausfall als normal gilt, Glatzen gar als sexy, erregt er bei Frauen unweigerlich Aufsehen. In vielen Köpfen ist er automatisch mit dem Gedanken an eine Krebserkrankung verknüpft mit entsprechenden Reaktionen. Eine Perücke verhilft hier zu mehr Normalität. Eine weitere Personengruppe zählt zu treuen Stammkunden: Transfrauen, das heißt: Mann-zu-Frau-Transsexuelle. Gelegentlich hat vor der Anpassung an den weiblichen Körper bereits männlicher Haarausfall begonnen, der später zwar gestoppt, aber nicht rückgängig gemacht werden kann. Da verhilft eine Perücke zu einem perfekten weiblichen Erscheinungsbild.

Neben der Verwendung im Alltag spielen Perücken beim Theater oder Film eine große Rolle. Keine Schauspielerin und kein Schauspieler können jederzeit ihre eigenen Haare der darzustellenden Figur anpassen, wollen es sicher auch nicht. Manche Stücke erfordern auch historische Perücken, die als solche erkennbar sein sollen.

Naheliegend wäre, Echthaar Perücken als erste Wahl zu sehen. Echtes wird von Echtem ersetzt. Das erscheint logisch. Der relativ hohe Anschaffungspreis führt jedoch rasch zum Nachdenken. Ist eine Kunsthaarperücke nicht auch gut? Worin unterscheiden sich die beiden Perückenarten? Da seit Jahrzehnten beide Typen erfolgreich auf dem Markt sind, muss es Gründe dafür geben.

Bald zeigt sich, dass das Angebot von Kunsthaarperücken erheblich größer ist als bei Echthaarperücken. Es gibt längst so gut verarbeitete Perücken aus Kunsthaar, das sie mit bloßem Auge und beim Anfassen kaum von echtem Haar zu unterscheiden sind. Befürchtungen, das Haar könne irgendwie unnatürlich glänzen und damit seine Herkunft verraten, sind völlig unbegründet. An dieser Stelle lässt sich ahnen, dass bei so guter Fertigung der deutlich günstigere Preis für eine Kunsthaarperücke oft ausschlaggebend für den Kauf ist.

Kunsthaarperücken halten noch mehr Argumente für ihren Kauf bereit: Sie bringen ein größeres Volumen als die Echthaarvariante und werden wie diese ebenfalls handgeknüpft für ein natürliches Aussehen. Kunsthaar ist meistens leichter als Echthaar. Während früher das Kunsthaar keine Hitze vertrug, gibt es inzwischen Perücken aus speziellem hitzestabilen Material. Echthaarperücken wiederum vertragen Hitze, was bedeutet, dass es mehr Stylingmöglichkeiten gibt, zum Beispiel mit dem Lockenstab oder per Dauerwelle. Echthaarperücken lassen sich mit üblichen Haarshampoos waschen, für die Kunsthaarpflege müssen Spezialprodukte verwendet werden. Insgesamt erfordern Echthaarperücken einen größeren Pflegeaufwand.

Neben dem Haar spielt bei der Auswahl einer Perücke noch mehr hinein: eine natürlich wirkende Kopfhautgestaltung und geschickter Haaransatzbereich; eine gute Belüftung, damit sich die Perücke auch im Sommer gut anfühlt; sicherer Sitz.

Veröffentlichen in Blog

Echthaarperücken färben

Freitag, 3. März 2017 09:46:47 Europe/Berlin

Echthaarperücken bieten nicht nur die Möglichkeit den natürlichen individuellen Look zu verändern, sondern sind für viele Menschen meist die einzige Möglichkeit eventuelle optische „Missstände“, die nicht nur durch Krankheiten, sondern auch durch Stress oder hormonbedingte Umstände auftreten können, zu kaschieren. Dies ermöglicht jedem Betroffenen nicht nur im Privatleben, sondern auch im beruflichen Alltag mit einem gepflegten Äußeren zu glänzen. Für viele bleibt da nur noch der Gang zum Friseur oder zu einem sonstigen Spezialisten, der in der Herstellung dieser Zweithaare über besondere Kenntnisse verfügt. Personen, die bereits begeisterte Perückenträger sind, können in herkömmlichen Kaufhäusern oder Afroshops durchaus das ein oder andere Schnäppchen ergattern. Wer sich mit dem Tragen von Perücken noch nicht ausführlich beschäftigt hat, sollte sich vorab in einem Fachgeschäft beraten lassen.

Echthaar Perücken werden vorwiegend aus den hochwertigen Haaren von jungen indischen Frauen hergestellt, die ihre Haare in einem Hochzeitsritual im Tempel opfern und somit für die Zeit als zukünftige Ehegattin mit allen guten Wünschen der Götter gesegnet sind. Das indische Haar eignet sich besonders gut für die Herstellung dieser Echthaarperücken, da sie in ihrer Struktur dem europäischen Haar sehr ähnlich sind. Echthaare aus anderen europäischen Ländern wurden meist bereits chemisch behandelt und verfügen nicht über die ausreichende Qualität. Im Gegensatz zu Kunsthaarperücken können Echthaare individuell frisiert und gepflegt werden.

Wer mit der angebotenen natürlichen Haarfarbe der Perücken nicht zufrieden ist, kann hier mit den herkömmlichen Haarfarben, die in jedem Supermarkt und jeder Drogerie mittlerweile erhältlich sind, die Haare dem gewünschten Farbton anpassen. Ob blond oder schwarz, die Auswahl an natürlich wirkenden Farbtönen ist groß und zaubert ein natürliches Aussehen, auch für Echthaarperücken. Echthaarperücken färben geht schnell und problemlos vonstatten. Am besten verwendet man hierzu die heimische Badewanne, die man mit einer Plastikfolie vor hässlichen Farbflecken schützen kann.

Da für die Herstellung von Echthaar Perücken sehr viele Haare benötigt werden, sollte man sich vorab schon einmal 2 Packungen der gewünschten Haarfarbe besorgen, damit man das gewünschte Ergebnis erzielen kann. Gerade bei langem Haar reicht hier eine Packung der gewünschten Haarcoloration oftmals nicht aus. Echthaarperücken sind in Pflege und Styling genauso zu behandeln, wie empfindliches und strapaziertes Naturhaar. Für das Waschen der Haare sollten vorwiegende milde und pflegende Shampoos zur Anwendung kommen. Eine abschließende Haarspülung oder Pflegekur lässt das Haar besonders glänzend und natürlich erscheinen. Das Färben sowie das anschließende Styling können wie bei natürlichem Haar erfolgen. Ob Färben, Waschen, Aufdrehen oder Fönen, Echthaarperücken sind nicht nur eine willkommene Alternative bei genetisch oder krankheitsbedingtem Haarausfall, auch zur optischen Typenveränderung sind sie besonders gut geeignet.

Veröffentlichen in Blog

Partyperücken

Mittwoch, 1. März 2017 11:21:52 Europe/Berlin

Sie ist das Mode Accessoire schlechthin. Sie verändert das Aussehen eines Menschen schlagartig. Sie ist äußerst wechselhaft. Sie ist attraktiv und manchmal zum Totlachen komisch. Die Perücke hat ihre modische Zeitreise über viele Jahrhunderte hinweg perfekt gemeistert. Bis heute wird sie getragen, und kaum eine Party kommt auch schließlich ohne sie aus.

Sicherlich, damit die neue Perücken kein Partybrüller werden oder die Partyperücke als solche einfach zu „echt“ daherkommt, sollte man schon eine Auswahl haben um die richtige Perücke auf den Kopf zu bekommen. Einige Beispiele von Partyperücken sollen die Auswahl erleichtern und vielleicht eine Inspiration für kommende Käufe werden. Während der Fußball WM waren zum Beispiel die sogenannten Afro-Perücken in Deutschland-Farben der Renner. Die Afro-Frisur als solche ist derweil gar nicht einfach auf natürlichem Wege herzustellen. Sie ist tatsächlich denjenigen Afrikanern vorbehalten, deren Haar schön dicht wächst. Der „Afro“ war in den Siebziger Jahren der letzte Schrei und wurde relativ erfolglos bis hin nach Japan kopiert. Wer also keine afrikanischen Wurzeln hat und es sich einfach machen will, kann diesen Look auch käuflich erwerben. Es gibt sie mittlerweile in allen erdenklichen Farben und Farbkombinationen.

Ein anderer sehr beliebter Party Gag ist die Kleopatra Perücke, benannt nach der bekannten Kaiserin. Es ist ein einfacher Pagenschnitt, natürlich tiefschwarz und obligatorisch mit Pony. Bisweilen erinnern die Perücken auch an die griechische Sängerin Nana Mouskouri. Ein dritter Klassiker darf nicht fehlen: Die Wuschel-Frisur à la Rod Stewart im bewährten Stil der 1980er Jahre: Vorne kurz, hinten lang! Diese Frisur ist als Perücke ähnlich voluminös wie der Afro aber durch das glatte, gestufte Haar aufgebauscht. Zu guter Letzt gibt es noch den Lockenschopf – oft vielfarbig und kurz gehalten.

Die Frisuren sind Ideen oder auch Typen, die sich mit unterschiedlichen Kostümen perfekt kombinieren lassen. Was jedoch den wichtigsten Faktor einer Perücke ausmacht ist die Qualität der Verarbeitung. So sind hochwertige Modelle auf sogenannte Tressen geknüpft und mit einem Gummizug rund um den Haaransatz versehen, um die Passform zu halten. Die einzelnen Haare der Perücke sind in den Tressen fest vernäht. Eine Partyperücke muss nicht die hochwertige Qualität einer sehr teuren, handgeknüpften Echthaar Perücken haben, aber je besser sie ist, desto mehr Spaß machen sie. Die einzelnen Haare fallen nicht so leicht aus, die Perücke hat auch nach ein oder zwei Waschgängen noch ihre ursprüngliche Form und Farbe und das ein geknüpfte Haar lässt sich noch immer bürsten ohne sofort zu verfilzen. So können weitere spaßige Partys oder Faschinge folgen. Sollte eine Perücke zu Anlässen getragen werden, die viel Bewegung zur Folge haben, so zum Beispiel Fastnacht Umzüge, Karneval und anderes, bietet es sich an, die Perücke neben dem meist vorhandenen Gummizug noch durch Perückennadeln fest zu knüpfen. Diese Methode ist ebenfalls seit Jahrhunderten bekannt und wird erfolgreich angewendet.

Pflege und Lagerung einer Partyperücke sollte nicht allzu aufwändig sein. Schließlich trägt man das Teil nur kurze Zeit im Jahr. Gute Anbieter senden zumeist beim Kauf einer Perücke einen kleinen Beutel mit ein oder man wird selbst aktiv und ersteht einen solchen extra für den Zweck der Aufbewahrung. Sollte dies nicht möglich sein, tut es auch eine Tüte aus Plastik. Besonders schön sind Schachteln und extra dafür vorgesehene Perückenständer, die auch die Passung der Perücke schonen. Zudem kann man mittels der Perücken Ständer die Perücke besonders gut bearbeiten. Beim Betrachten der Perücke auf einem Ständer können zusätzlich neue Ideen entstehen. Beim Online-Anbieter Perücken Online können Perücken zur Ansicht bestellt werden.

Veröffentlichen in Blog

Warum Echthaar? Die Vor- und Nachteile von Echthaarperücken

Montag, 27. Februar 2017 11:54:59 Europe/Berlin

Echthaar hat gegenüber synthetisch hergestelltem Haar viele Vorteile, allem voran die absolut natürliche Optik. Perücken aus Echthaar verhalten sich in Bezug auf Haarfall und Haarbewegung exakt so wie natürlich gewachsenes Haar. Die Verarbeitung auf (Teil-)Monofilament garantiert, dass das Haar der Perücke genau so am Kopf liegt wie Eigenhaar. Ganz wie natürliches Haar wächst es senkrecht aus der künstlichen Kopfhaut heraus. Aus diesem Grunde fällt es natürlich.

Vorteile

Und mehr noch: Echthaar Perücken bestechen nicht nur durch ihre natürliche Optik, sie fühlen sich auch natürlich an. Sowohl für den Träger, der nicht das Gefühl hat, eine Kappe zu tragen, als auch für andere, die mit dem Haar des Trägers von Echthaarperücken in Berührung kommen.

Frisieren einer Echthaarperücke

Überdies lässt sich Echthaar frisieren wie natürliches Haar. Auch dies liegt einerseits an der Anbringung auf hochwertiges Monofilament. Beliebiges Scheiteln ist möglich. Andererseits können Echthaarperücken gestylt werden wie natürliches Haar. Ob Bearbeitung mit Lockenstab oder Glätteisen, ob Wasserwellen oder Thermowickler – alles, was beim Eigenhaar möglich ist, ist auch bei Echthaarperücken denkbar. Fönen inklusive.

Echthaar kann in Form geschnitten werden (nur denken Sie daran, dass es nicht mehr nachwächst), und theoretisch können Sie es sogar färben. Dazu wird die Echthaarperücke in die mit Folie ausgekleidete Badewanne gelegt, das Haar dann nach Packungsanleitung behandelt. Auch sind Dauerwellen möglich. Beides geschieht jedoch auf eigene Gefahr; denn Echthaarperücken sollten immer behandelt werden wie besonders empfindliches, strapaziertes Eigenhaar. Von aggressiven Stylingmethoden ist daher eher abzuraten. Vielmehr sollte sich der Perückenträger schon vor der Auswahl seiner Perücke Gedanken über Form und Farbe machen. Zwar werden mittlerweile auch Perücken aus formbarem Kunsthaar angeboten, dennoch bleibt echtes Haar in Bezug auf seine Frisierbarkeit unangefochten.

Ein weiterer Vorteil ist die längere Lebensdauer einer Echthaarperücke. Mit einer speziell auf Perücken abgestimmten Pflegeserie kann die Haltbarkeit sogar verlängert werden.

Nachteile

Stichwort Pflege: Dies ist einer der Nachteile von Echthaar Perücken. Gegenüber Kunsthaarperücken sind sie sehr pflegeintensiv. Wie das eigene Haar auch, muss man sie waschen und gegebenenfalls mit einer Spülung oder Kur bearbeiten. Danach wird die Echthaarperücke auf einem Perückenkopf gezogen und in Form geföhnt bzw. gekämmt. Die Pflege von Echthaarperücken ist also mindestens genau so zeitaufwändig wie jene von langem Naturhaar.

Ein weiterer Nachteil ist, dass die Auswahl an Echthaarperücken weitaus kleiner ist als die von Kunsthaarmodellen. Wer jeden Tag einen anderen Look oder immer den modernsten Schnitt und die ausgefallenste Modefarbe tragen und aus diesem Grunde eine kleine Perückensammlung aufbauen möchte, fährt mit Kunsthaarperücken günstiger.

Nicht zu verschweigen ist der bedeutend höhere Anschaffungspreis von Echthaarperücken. Hochwertige Verarbeitung und qualitativ ausgezeichnetes Haar hat eben seinen Preis. Dieser relativiert sich jedoch wieder, wenn man an die längere Lebensdauer der Echthaarperücke denkt. Eine Kunsthaarperücke eignet sich gut, wenn nur eine gewisse haarlose Periode überbrückt werden soll, beispielsweise die Zeit nach einer Strahlentherapie, bis das eigene Haar wieder nachgewachsen ist. Hier würde sich die Investition in eine Echthaarperücke nicht in jedem Falle auszahlen. Wer jedoch täglich und über einen längeren Zeitraum auf seine Perücke angewiesen ist, kommt an Echthaar im Prinzip nicht vorbei.

Wer eine Echthaarperücke haben möchte, aber gleichzeitig an einem günstigen Preis interessiert ist, fährt mit den Modellen aus asiatischem Haar gut. Als Faustformel lässt sich festhalten, dass der Preis von Echthaarperücken aus asiatischem Haar ungefähr die Hälfte von jenen beträgt, die aus europäischem Haar geknüpft werden – und das bei identischen Eigenschaften.

Veröffentlichen in Blog

Kunsthaar / Echthaar Perücken

Freitag, 24. Februar 2017 11:30:27 Europe/Berlin

Die optischen Unterschiede zwischen Echthaar und Kunsthaar sind beim heutigen Stand der Materialforschung nur noch sehr gering. Mittlerweile gibt es auch Kunstfasern, die nicht nur wie echtes Haar aussehen, sondern sich auch so anfühlen. Beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile.

Kunsthaar Perücken

Mit einer Lebensdauer von drei bis neun Monaten ist Kunsthaar nicht so haltbar wie Echthaar, jedoch einfacher zu pflegen. Es reicht oftmals ein Modell aus, um die Zeit nach dem therapiebedingten Haarausfall zu überbrücken. Kunsthaar ist in der Anschaffung günstiger und abgesehen von der geringen Hitzebeständigkeit so robust wie Echthaar. Optisch gibt es kaum Unterschiede zu Echthaar, nur bei Kontakt mit Wasser verhält sich das Material anders, da es im Gegensatz zu Echthaar kein Wasser in sich aufnimmt. Gewöhnliches Kunsthaar kann ebenfalls einen unnatürlichen Glanz aufweisen.

In der Regel ist Hitzestau bei Kunsthaar ein häufiges Problem, da das Material eine geringere Wärmeleitfähigkeit besitzt. Die Haardichte spielt dabei ebenfalls eine große Rolle.

Kunsthaarperücken können jedoch nicht verändert werden. Tönungen, Dauerwellen, Färben oder Frisuränderungen wie etwa der Scheitel sind nicht möglich. Ein weiterer Nachteil ist der verringerte Wärmeaustausch mit der Umwelt und die geringe Atmungsaktivität, so kann bei längerem Tragen ein Wärmestau entstehen. Bei langen Haarlängen kann es zu einer statischen Aufladung an synthetikhaltiger Kleidung kommen, was zum Aufrauen der Haarspitzen und schließlich zum Spliss führt. Seit Kurzem gibt es eine neue Kunsthaarqualität, die optisch und haptisch dem echten, menschlichen Haar wie keine andere Kunstfaser zuvor entspricht. Ein entscheidender Vorteil gegenüber jedem anderen Kunsthaar ist, dass dieses Haar wasseraufnahmefähig ist und sich daher auch bei Kontakt mit Wasser wie Echthaar verhält und nicht davon zu unterscheiden ist. Wie anderes Kunsthaar ist es jedoch sehr einfach in der Pflege und eignet sich gut für sehr langes Haar. Die Fasern lassen sich nur schwer mit dem Dampfstrahler behandeln, jedoch umso einfacher mit dem Curleisen. Diese Neuentwicklung im Kunsthaarbereich bewegt sich qualitativ auf einer Ebene mit europäischem Echthaar.

Echthaar Perücken

Diese Modelle bestehen meist aus indischem Echthaar und sind in der Regel handgeknüpft. Da es sich um echtes menschliches Haar handelt, kann es genauso wie Ihr eigenes Haar getönt, gefärbt, geschnitten und frisiert werden. Auch Dauerwellen sind kein Problem. Sie sind sehr leicht und bieten hohen Tragekomfort. Die Haare sind farblich und chemisch behandelt und daher sehr pflegeintensiv, besonders langes Haar. Echthaarperücken sind um ein vielfaches teurer als Kunsthaarperücken.

Bei besonders langen Haaren kann eine Mischung aus Kunst- und Echthaar sinnvoll sein. Der Pflegeaufwand hält sich durch das Kunsthaar in einem angemessenen Rahmen, der Echthaar Perücken ermöglicht Freiheiten im Styling.

Veröffentlichen in Blog

Auswahl einer Perücke

Mittwoch, 22. Februar 2017 12:09:55 Europe/Berlin

Bei der Auswahl der Perücke gilt es verschiedene Entscheidungen zu treffen. Im Allgemeinen hängt die Auswahl von zwei Faktoren ab, auf der einen Seite sind es die verwendeten Haare, die aus verschiedenem Material bestehen und verschiedene Länge haben können, auf der anderen Seite das Trägermaterial, woraus es besteht und wie es aufgebaut ist, man spricht auch von der Montur. Beim Online-Anbieter Perücken Online können Perücken zur Ansicht bestellt werden. Somit haben Sie die Möglichkeit, diese zu betrachten und sich in Ruhe für die richtige Perücke zu entscheiden!

Für welche Perücke Sie sich schließlich entscheiden, ist eine ganz persönliche Frage. Anhand verschiedener Kriterien können Sie leichter herausfinden, welche Perücke für Sie am besten geeignet ist.

Wie praktisch soll die Perücke sein? Wie viel will ich damit machen können?

Wenn Sie Ihre Perücke möglichst nach Wunsch verändern können möchten, d. h. bleichen, tönen, glätten, dauerwellen, schneiden etc., ist eine Perücke aus Echthaar die richtige Wahl. Kunsthaar dagegen kann nur geringfügig verändert werden, die Frisur bleibt immer die gleiche.

Ein weiterer Punkt ist, ob die Perücke wie eine Kopfbedeckung bei Bedarf immer tragebereit sein oder wie die eigenen Haare so viel wie möglich getragen werden soll.

Welche Aktivitäten möchte ich mit ausüben können?

In Ihrem Alltag müssen Ihre Perücken verschiedene Belastungen aushalten können. Wenn Sie mit Ihrer Perücke Sport treiben, ins Schwimmbad gehen oder auch schlafen möchten, kommen jeweils verschiedene Modelle in Frage.

Für den Sport sind atmungsaktive Materialien unverzichtbar, im Schwimmbad stellt das chlorhaltige Wasser ein Problem dar, da verschiedene Farben sich bei häufigem Kontakt verfärben. Um mit einer Perücke schlafen zu können, ist eine permanente Befestigung notwendig, da sie sonst verrutschen könnte. Eine Perücke sollte keine Einschränkung für Ihren Alltag bedeuten und Ihnen in jeder Situation Sicherheit geben.

Tragekomfort

Das von Ihnen gewählte Modell sollte auf jeden Fall für Sie angenehm zu tragen sein, auch über längere Zeit. Schmerzhafte Druckstellen entstehen leicht und machen das Tragen der Perücke zur Last. Wenn das Material die Haut reizt, wird die Durchblutung angeregt und Wärmestau kann entstehen.

Frisur

Lange Haare sind sehr aufwendig zu pflegen, kurze Haare sind in diesem Punkt wesentlich einfacher zu handhaben. Es besteht die Möglichkeit, den Haarersatz an die vorherige Frisur sehr weit anzugleichen, sodass kaum Unterschiede zu erkennen sind. Eine Typveränderung zu wagen und etwas Neues auszuprobieren bringt oftmals überaschend positive Ergebnisse mit sich.

Bei Kunsthaar ist die Frage der Frisur besonders wichtig, da diese Perücken garnicht oder nur kaum verändert werden können und das Haar seine Form auch nach dem Waschen beibehält. Echthaar Perücken hingegen kann wie Ihr eigenes Haar behandelt und bearbeitet werden, Bilder geben daher keine Auskunft über die spätere Frisur.

Die Montur / Das Trägermaterial

Als Montur wird das Trägermaterial bezeichnet, in dem die Haare befestigt sind. Es kann aus verschiedenen und auch mehreren Materialien bestehen, je nach den Anforderungen, die erfüllt werden sollen. Für eine bessere Passgenauigkeit können elastische Materialien verwendet werden. Um auch ohne Befestigungstechnik sicheren Halt zu ermöglichen, werden in verschiedenen Modellen rutschfeste Materialien eingearbeitet. Atmungsaktive Materialien sind sehr wichtig, da es sonst sehr schnell zu Hitzestau kommen kann.

Veröffentlichen in Blog

Wie wascht man eine Perücke aus Kunsthaar

Montag, 20. Februar 2017 11:51:54 Europe/Berlin

Der überwiegende Teil der Perücken die heutzutage erhältlich sind, sind aus Kunsthaar hergestellt worden. Hauptsächlich weil die synthetischen Haarfasern kostengünstig verfügbar und pflegeleichter sind. Kunsthaar der neuen Generation kommt schon sehr nahe an das Aussehen von Echthaar Perücken heran und ist in vielen Farbschattierungen erhältlich. Damit man möglichst lange Freude an einer Kunsthaarperücke hat, muss sie gepflegt werden. Nach einer gewissen Zeit sollten Perücken gewaschen werden. Im Folgenden wird eine allgemeine Pflegeanleitung beschrieben, im Zweifelsfall sollte aber immer die Gebrauchsanweisung des Perückenherstellers befolgt werden.

Zunächst benötigt man ein Shampoo das speziell für die Pflege von Kunsthaar Perücken vorgesehen ist. Es ist nicht empfehlenswert, normales Haarwaschmittel für die Perücke zu verwenden, da diese die Kunstfasern beschädigen können. Notfalls kann man ph-neutrale Haarwäsche als Ersatz verwenden.

Man sollte die Perücke mit einer speziellen Perückenbürste vor dem Waschen ausbürsten. Verwenden Sie keine herkömmliche Haarbürste, weil andernfalls die Kunstfasern der Perücke Schaden nehmen können. Bitte die Perücke immer nur sehr behutsam bürsten.

Dann füllt man lauwarmes Wasser in eine geeignete Schüssel und gibt eine Verschlusskappe vom Perückenshampoo hinzu. Nun legen Sie die Perücke in das Wasserbad und belassen diese dort für ca. 1 Minute. Zum Reinigen kann die Perücke dann ganz behutsam durch die Lösung gezogen werden. Achten Sie unbedingt darauf, dass sich die Kunsthaare bei dieser Prozedur nicht verknoten. Holen Sie nun die Perücke aus dem Wasserbad und drücken Sie ganz vorsichtig das übermäßige Wasser aus der Perücke. Die Perücke nicht gewaltsam ausdwringen oder ausdrücken! Sie können die Perücke in ein sauberes Handtuch legen, um sie abtrocknen zu lassen. Optional kann das Kunsthaar mit speziellem Haar-Conditioner für Perücken behandelt werden, aber immer erst nach dem Waschen.

Es empfiehlt sich die Perücke nach jedem Gebrauch auf einem Perückenständer oder Perückenkopf abzulegen. Als Faustregel zur Perückenpflege gilt: Kunsthaarperücken sollten nach ca. 15 Mal Tragen gewaschen werden.

Und dann gibt es da noch ein paar Dinge die man unbedingt beim Waschen einer Perücke vermeiden sollte, weil sonst die synthetischen Kunstfasern beschädigt werden können. Bürsten Sie die Perücke niemals im nassen Zustand, immer erst vollständig abtrocknen lassen! Bitte keinen Fön verwenden um die Perücke zu trocknen! Beim Online-Anbieter Perücken Online können Perücken zur Ansicht bestellt werden. Somit haben Sie die Möglichkeit, diese zu betrachten und sich in Ruhe für die richtige Perücke zu entscheiden!

Veröffentlichen in Blog

PFLEGEANLEITUNG

Freitag, 17. Februar 2017 10:17:41 Europe/Berlin

Wie oft muss ich meine Perücke waschen?

Die goldene Regel lautet: So oft wie nötig, so wenig wie möglich! Eine Perücke benötigt NICHT die gleiche Behandlung wie Ihr eigenes Haar. Wenn Sie Ihre Perücke täglich 10 bis 12 Stunden tragen, raten wir Ihnen, sie alle 10 bis 14 Tage zu waschen. Indem Sie Ihre Kopfhaut und Ihr eigenes Haar sauber halten, können Sie die Häufigkeit des Waschens verringern. Es gibt natürlich Faktoren, die dazu beitragen, dass Ihre Perücke häufiger gereinigt werden muss, z.B. das Benutzen von Stylingprodukten, die Umgebung in der Sie Ihr Zweithaar tragen (Rauch, Küchengeruch, ...). Eine Perücke sollte man auf jeden Fall nicht öfter als einmal pro Woche waschen. Für Personen, die auf das täglichen Tragen einer Perücke angewiesen sind, ist es sinnvoll, mehrere Perücken zu besitzen: während die eine trocknet, kann man die andere tragen.

Wie wasche ich meine Kunsthaarperücke?

Perücken erfordern besondere Pflege. Die gängigen Haarprodukte sind für Kunsthaar und behandeltes Echthaar (wie bei Echthaarperücken) ungeeignet. Ihre Komponenten greifen das Zweithaar an, beschädigen die Faser und lassen es stumpf und leblos aussehen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, nur spezifische Produkte zu benutzen, die speziell für Zweithaar entwickelt wurden.

Und so geht es: Legen Sie die Perücke in eine Schüssel mit kaltem Wasser und lassen Sie das Zweithaar-Shampoo leicht einemulgieren. Ohne die Perücke im Wasser zu bewegen, lassen Sie sie ca. 15 Minuten im Wasserbad liegen. Nach dem Ruhebad die Perücke kurz und ganz leicht im Wasser bewegen. Die Perücke wird nun in kaltem klarem Wasser ausgespült. Nach der Reinigung, können Sie Ihre Perücke mit Perückenkonditioner behandeln. Legen Sie die Perücke für 5 Minuten in eine Schüssel mit kaltem Wasser und Cream Nourishing Conditioner. Die Lösung vorsichtig mit den Fingerspitzen in das Haar einarbeiten. Danach nochmals mit kaltem klarem Wasser sorgfältig spülen und im Anschluss vorsichtig ausdrücken. Das Haarteil auf einem Perückenständer trocken lassen.

Um die Pflege Ihres Haarteils zu vollenden, sollten Sie es schließlich mit dem Detangler gleichmäßig besprühen. Bei dem Detangler sorgen sehr effektive Komponenten für die Bekämpfung von Haarknoten und Strukturbeschädigungen. Das behandelte Haar wird durch die exklusive Glättungsformel traumhaft geschmeidig, geglättet und gleichzeitig sanft glänzend. Die Wirkung des Detanglers gleicht der eines Schutzfilms, der das Haar umhüllt und die durch Abnutzung entstandene Sprödigkeit wegzaubert.

Falls Ihre Echthaar Perücken ihre beste Zeit hinter sich hat, empfehlen wir eine Behandlung mit dem Intensive 2-Phase Repair Treatment. Er repariert Perücken und Haarteile, die ihren Glanz und ihre Lebendigkeit durch Abnutzung verloren haben. Die Lösung wird auf das handtuch-trockemes Haar besprüht. Die 2-Phasen-Aufbau-Kur zaubert die durch Abnutzung entstandene Sprödigkeit weg. Sie glättet die Haarstruktur, versiegelt die Haaroberfläche und wirkt als Farbstabilisator, gegen dem Verblassen-Effekt. Für seidig weiches Haar und eine einmalige Kämmbarkeit. Im Internet bei Perücken mit Rabatt können Sie Perücken zur Ansicht bestellten. Informieren können Sie sich darüber direkt auf der genannten Website.

Veröffentlichen in Blog

Pflegetipps für Perücken

Mittwoch, 15. Februar 2017 10:50:26 Europe/Berlin

Nicht nur das eigene Haar muss regelmäßig gepflegt werden, auch das Zweithaar, ob Perücke oder Toupet, bedarf regelmäßiger Pflege. Neben dem täglichen Styling muss die Perücke in regelmäßigen Abständen gewaschen werden, auch vorsichtiges Bürsten oder Kämmen gehört zum Pflegeprogramm für Perücken und Haarteile.

In regelmäßigen Abständen müssen auch Perücken gewaschen werden. Dies ist nicht ganz so oft notwendig wie das Waschen der eigenen Haare, aber spätestens nach 10 Tagen, besser einmal in der Woche, sollte eine Perücke gewaschen werden. Während für das eigene Haar eine Vielzahl von Shampoos und Pflegemitteln zur Verfügung steht, ist die Auswahl für die Perückenpflege eingeschränkt. Um das Haar nicht zu schädigen, sollte ausschließlich ein Perücken geeignetes Pflegemittel verwendet werden. Diese ist bei Perückenherstellern, zum Teil auch in Friseursalons, erhältlich. Je nachdem ob eine Perücke aus Echthaar oder Kunsthaar angefertigt worden ist, muss auch die Pflege unterschiedlich vorgenommen werden, damit die Perücke möglichst lange hält und das Haar glänzend und voll aussieht.

Waschanleitung für Echthaar Perücken

Klebereste sorgfältig entfernen.

Echthaar-Perücke mit Stecknadeln auf einem Postichkopf befestigen.

Die Haare vorsichtig bürsten.

Spezialshampoo nach Anweisung des Herstellers mit lauwarmem Wasser mischen und vorsichtig mithilfe der Bürste vom Kopf bis in die Haarspitzen einarbeiten.

Die Haare mit lauwarmem Wasser sanft ausspülen, dabei immer vom Kopf in Richtung Haarspitzen spülen.

Conditioner oder Haarmasken nach Anweisung des Heerstellers anrühren und wieder sehr vorsichtig in Fallrichtung der Haare verteilen.

Je nach Herstellerangaben die Echthaar-Perücke wieder vorsichtig mit lauwarmem Wasser abspülen oder das Pflegeprodukt im Haar belassen.

Die Perücke vom Postichkopf lösen und in ein Handtuch wickeln – nicht wringen oder rubbeln! Mit dem Handtuch nur einen leichten Druck ausüben, um überschüssiges Wasser raufzunehmen.

Die Perücke auf dem Perückenständer langsam an der Luft trocknen lassen.

Waschanleitung für Perücken aus Kunsthaar

Klebereste sorgfältig entfernen.

Ein Shampoo-Bad nach Angaben des Pflegemittelherstellers zubereiten.

Die Kunsthaar-Perücke in das Shampoobad einlegen. 15-20 Minuten einwirken lassen.

Nach Ablauf der Einwirkzeit die Perücke kurz sehr vorsichtig im Bad bewegen.

Die Kunsthaar-Perücke mit lauwarmem Wasser vorsichtig ausspülen.

Bei Bedarf Conditioner anwenden: Perücken-Conditioner mit Wasser mischen und die Perücke für 5 Minuten darin einlegen. Anschließend den Conditioner vorsichtig mit den Fingern ins Kunsthaar einarbeiten und die Perücke mit kaltem Wasser sorgfältig ausspülen.

Die Perücke mit einem Handtuch umwickeln und sehr sanft drücken, um überschüssiges Wasser aufzunehmen.

Abschließend die Perücke auf dem Perückenständer an der Luft trocknen lassen.

Veröffentlichen in Blog

Perücken färben

Montag, 13. Februar 2017 11:03:48 Europe/Berlin

Außerdem können Echthaar Perücken gefärbt werden. Dazu legt man die Perücke beispielsweise in die Badewanne auf eine Plastikfolie und verfährt dann genau so, wie es auf der Packungsbeilage der Färbung beschrieben ist. Nach der Färbung ist auch bei einer Echthaarperücke eine Spülung erforderlich, um einen weichen Griff und gute Kämmbarkeit zu gewährleisten.

Perücken aus Kunsthaar sind besonders pflegeleicht. Bei der Pflege verfährt man ähnlich wie bei der Pflege von Echthaarperücken. Es gibt jedoch kleine Unterschiede. Wichtig bei einer Kunsthaarperücke ist, diese niemals im nassen Zustand durchzukämmen und auch nicht trocken zu fönen. Nach dem Trocknen an der Luft wird sie aufgeschüttelt und anschließend mit einem grobzinkigen Kamm von unten beginnend gekämmt – die Haare dabei nicht reißen!

Chemische Produkte wie Haarfärbemittel oder Dauerwelle sind bei einer Kunsthaarperücke nicht anzuwenden. Die Perücke darf keinen höheren Temperaturen als 140° C ausgesetzt werden, deshalb ist auch ein Stylen mittels Lockenstab nicht möglich. Bei der Anwendung von Heiß-Lockenwicklern ist bei synthetischen Haaren äußerste Vorsicht geboten.

Mit etwas Glanzspray nach dem Waschen und Stylen sieht eine Perücke nach dem Trocknen wieder aus wie neu. Bei schonender Behandlung wird man lange Freude an einer Perücke haben. Beim Online-Anbieter Perücken Online können Perücken zur Ansicht bestellt werden. Somit haben Sie die Möglichkeit, diese zu betrachten und sich in Ruhe für die richtige Perücke zu entscheiden!

Veröffentlichen in Blog

Perücken richtig pflegen

Donnerstag, 9. Februar 2017 10:38:39 Europe/Berlin

Wer eine Perücke trägt, möchte diese auch richtig pflegen. Zusammen mit dem Kauf einer Perücke sollte es einige Überlegungen geben zur Aufbewahrung der Perücke, wenn diese nicht getragen wird. Dazu eignen sich im Handel erhältliche Perückenköpfe oder Perückenständer. Falls die Perücke längere Zeit nicht getragen wird, ist es sinnvoll, sie vor Staub geschützt aufzubewahren. Dafür geeignet sind Plastiktüten, aber auch spezielle Perückenkoffer. Für ständige Perückenträgerinnen kann die Anschaffung mehrerer Perücken sinnvoll sein. Dies sorgt für Abwechslung und schafft Zeit für die Pflege der jeweils nicht getragenen Perücke.

Die Pflege einer Perücke ist nicht sehr anspruchsvoll, wenn einige Dinge beherzigt werden. Eine Perücke aus Echthaar reinigt und pflegt man am besten so, wie man sein eigenes Haar behandeln würde. Dabei ist alles, was die Perücke unnötig strapazieren könnte, zu vermeiden. Wenn die Perücke sich nicht mehr gut anfühlt, die Haare nicht mehr schön fallen oder Gerüche darin haften, sollte sie zunächst gewaschen werden.

Kämmen Sie die Perücke vor dem Waschen kurz durch. Gut geeignet ist ein spezielles Shampoo für Perücken oder ein mildes Shampoo für feines, strapaziertes Haar. Dazu gibt man eine kleine Menge des Shampoos in ein lauwarmes Wasserbad, legt die Perücke hinein und lässt sie etwa eine Viertelstunde darin liegen. Vorsichtig kann sie auch ein wenig ausgedrückt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die Haare nicht durcheinander geraten.

Nehmen Sie die Perücke dann am Haaransatz auf, lassen die Haare herunterfallen und spülen sie mit lauwarmem Wasser gründlich aus, bis kein Shampoo mehr enthalten ist. Nun kann etwas Perückenconditioner in die Haare eingearbeitet und nach kurzer Einwirkzeit wieder ausgespült werden. Oder Sie stellen eine Spülung her. Dazu geben Sie eine Pflegespülung, möglichst aus der gleichen Produktpalette wie das Shampoo, ebenfalls in ein lauwarmes Wasserbad, legen die Perücke hinein und lassen sie einige Minuten einwirken. Die Spülung braucht nicht mehr ausgespült zu werden.

Nehmen Sie die Perücke anschließend aus dem Wasser heraus, lassen sie kurz abtropfen, drücken sie mit einem Handtuch etwas trocken und hängen sie zum Trocknen auf einen Perückenständer. Da die Luftzirkulation gewährleistet sein sollte, ist ein Perückenkopf aus Styropor zum Trocknen nicht geeignet. Sie können die Perücke nun sehr behutsam durchkämmen. Beim anschließenden Styling verfahren Sie genau so, wie Sie es mit eigenen Haaren tun würden.

Echthaar Perücken können auch mit einem Fön getrocknet werden, allerdings nicht zu heiß. Die Haare können des Weiteren auf Lockenwickler gedreht oder im trockenen Zustand mit einem Lockenstab in Form gebracht werden. Im Internet bei Perücken mit Rabatt können Sie Perücken zur Ansicht bestellten. Informieren können Sie sich darüber direkt auf der genannten Website.

Veröffentlichen in Blog

Pflegetipps für Perücken aus Echthaar und Kunsthaar

Mittwoch, 8. Februar 2017 09:53:07 Europe/Berlin

Hier finden Sie nützliche Tipps und Hinweise zur schonenden Pflege und Reinigung Ihres Zweithaars:

Pflege von Echthaar Perücken

Perücken aus Echthaar sollten immer so gepflegt werden, wie empfindliches oder strapaziertes  Naturhaar. Bitte denken Sie daran, dass eine Perücke im extremen nassen Zustand nicht gebürstet oder gekämmt werden sollte, da beim Waschen das Haar immer aufquillt und sich Knoten lösen können. Besser ist es, vor dem Waschen kleine Knötchen durch vorsichtiges Kämmen zu entfernen und durchzukämmen.

Die Verwendung von speziellen Perückenkämmen und -bürsten sorgt dafür, dass die empfindliche Montur nicht beschädigt wird. Oder spreizen Sie dazu Ihre Finger der Hand wie einen Kamm und gehen Sie von oben nach unten durch die Haare, aber vermeiden Sie jedes Zerren.

Handhabung von Perückenshampoo

Ein gutes professionelles Perückenshampoo verfügt über eine selbstreinigende Wirkung. Einige Spritzer des Shampoos werden auf ca. ein Liter lauwarmes Wasser gegeben. In das so entstandene Selbstreinigung Bad geben Sie Ihre Echthaarperücke für ca. zehn Minuten. Danach spülen Sie sie unter ebenfalls lauwarmem, aber fließendem Wasser gründlich aus. Es empfiehlt sich, die Echthaarperücke nach der Wäsche mit einer Spülung oder Kur zu behandeln.

Styling

Nach der Wäsche und Kurbehandlung kommt das Styling. Sie können Ihre Echthaarperücke nun in Form föhnen, sie auf Wickler drehen oder an der Luft trocknen lassen und später, wenn Sie möchten, mit dem Lockenstab bearbeiten, Galt bei der Wäsche die goldene Regel "So oft wie nötig, so wenig wie möglich“, könnte analog dazu die goldene Regel für das Styling lauten: "Weniger ist mehr". Versuchen Sie einfach beim Styling Ihrer Echthaarperücke all das zu vermeiden, was auch Ihr Eigenhaar strapazieren würde. Zu heißes Waschen oder Föhnen schadet dem Haar.

Haltbarkeit

Leider neigt auch die hochwertigste Echthaarperücke nach einer gewissen Zeit dazu, an Glanz zu verlieren. Schließlich wird das Haar nicht wie beim Eigenhaar von den Talgdrüsen der Kopfhaut regelmäßig mit Fett versorgt. Ist Ihre Echthaarperücke etwas stumpf geworden, schafft ein speziell für Perücken geeignetes Glanzspray Abhilfe.

Reinigung und Pflege von Kunsthaar

Spezialshampoo in handwarmes Wasser geben. Perücke wenden und in der Lösung schonend waschen, dabei vorsichtig drücken, nicht reiben oder wringen. In klarem Wasser sorgfältig ausspülen und abtropfen lassen. Nachbehandlung mit Pflegebalsam: Geben Sie etwas Spezialbalsam in handwarmes Wasser. Leben Sie nun Ihre Zweitfrisur für ca. 5 Minuten in diese Lösung. Der Balsam macht die Haarfaser wieder geschmeidig und verleiht ihr natürlichen Glanz. Nehmen Sie Ihre Zweitfrisur aus der Pflegelösung ohne sie auszuspülen. Die Frisur nun erneut wenden und mit den Fingern leicht in Formlegen. Anschließend die Perücke an der Luft trocken lassen. Bitte achten Sie darauf, dass die Frisur beim Trocknen nicht ausgedehnt wird. An besten auf einen Perücken-Ständer trocknen.

Bitte beachten Sie: Hitze und Dampf meiden (Backofen, Grill, Sauna, Fön etc.). Perücken und Haarteile nie in nassem Zustand bürsten. Beim Online-Anbieter Perücken Online können Perücken zur Ansicht bestellt werden. Somit haben Sie die Möglichkeit, diese zu betrachten und sich in Ruhe für die richtige Perücke zu entscheiden!

Veröffentlichen in Blog

Pflege von Kunsthaar

Dienstag, 7. Februar 2017 11:53:17 Europe/Berlin

Nur saubere Perücken siehen natürlich aus. Dann fallen die Haare locker und die Frisur behält lange ihre Form. Wir empfehlen Ihnen, bei täglichem Tragen der Perücke diese einmal wöchentlich zu waschen.Die folgende Tipps ist für Kunsthaar Perücken, nicht für Echthaar Perücken

Bitte nicht!

Was Sie bitte unbedingt vermeiden sollten, da es Ihrer Perücke / Ihrem Haarteil schadet:

In heißem Wasser waschen; in nassem oder feuchtem Zustand wringen, rubbeln, reiben usw.

In nassem oder feuchtem Zustand kämmen; mit dem Fön, Trockenhaube, Lockenstab und anderen Hitze abstrahlende  Geräten trocknen oder stylen.

An den Haaren reißen; Verwendung zu stark fixierender Stylingprodukte (Haarspray, Haarlack usw.)

Bitte gern!

Was Sie bitte für ein langes gute Aussehen Ihrer Perücke / Haarteil tun können:

Regelmäßiges Waschen (1 x wöchentlich); in lauwarmem Wasser und Shampoo für Synthetikhaar mindestens 30 min. einweichen.

Perücke mit Balsam pflegen; Lufttrocknen lassen; Trockene Perücke frisieren (aufschütteln, kämmen, stylen usw.) Lesen Sie hier unsere ausführliche Pflegeanleitung:

1. Schritt: Waschen

In lauwarmem Wasser ca. 1 TL Shampoo auflösen; Perücke / Haarteil in das Shampoobad legen, nicht drücken oder reiben; Perücke / Haarteil mindestens 30 min. Einweichen; Perücke / Haarteil unter fließendem, lauwarmen Wasser gut ausspülen.

2 .Schritt: Pflegen – Nach der Haarwäsche

In lauwarmen Wasser ein paar Spritzer Balsam auflösen; Perücke / Haarteil in das Balsambad legen, nicht drücken oder reiben; Perücke / Haarteil ca. 10 min. im Wasser belassen; Perücke / Haarteil aus dem Wasser nehmen, mit einem Handtuch leicht ausdrücken; Achtung: Perücke / Haarteil nicht auswringen!

3.Schritt: Trocknen – Nach der Pflege mit Balsam

Achtung: Perücke / Haarteil nicht auswringen! Sondern mit einem Handtuch leicht ausdrücken; Perücke / Haarteil auf den Perückenständer setzen, damit auch das Innere der Perücke gut trocknen kann; Styroporköpfe eignen sich nicht zum Trocknen. Achtung: Die Haare erst im trockenen Zustand kämmen und frisieren!

Achtung: Keinen Fön, Trockenhaube, Lockenstab und andere Hitze abstrahlende Gegenstände zum Trocknen verwenden Synthetikperücken/-haarteile und Hitze. Im Internet bei Perücken mit Rabatt können Sie Perücken zur Ansicht bestellten. Informieren können Sie sich darüber direkt auf der genannten Website.

Veröffentlichen in Blog

Richtige Perückenfarbe finden leicht gemacht!

Freitag, 20. Januar 2017 11:15:51 Europe/Berlin

Die richtige Perückenfarbe für sich zu finden ist nicht einfach. Die Auswahl ist groß und man sollte nicht nur auf seinen persönlichen Geschmack eingehen. Der richtige Farbton ist wichtig, damit die Perücke nicht unecht aussieht. Hierbei gilt die grobe Faustregel: Lieber etwas heller, als zu dunkel. Auf dem Markt gibt es Perücken in allen erdenklichen Farben. Von Blond und Brünett über Schwarz bis zu Rot, Grün oder Rosa.Am besten sollte man sich an die natürlichen Haarfarben halten. Somit wirkt die Perücke nicht künstlich.

Blond bietet eine reiche Palette an Tönen und ist sehr beliebt. Helle Hauttypen sollten zu einem hellen Blondton greifen. Besonders angesagt sind Beige-Blond, welches gerade zu dezent braunen Teint und grünen Augen gut aussieht. Champagner-Blond ist dagegen perfekt für Blauäugige mit hellen Teint. Sollte man über einen rosig-zarten Hauttyp verfügen und einen leicht bläulich-violetten Hautunterton besitzen, dann ist Aschblond oder Platinblond am besten.

Das klassische Schokoladenbraun steht eigentlich fast jedem und sieht sexy und selbstbewusst aus. Bei einer langen Perücke sollte zu dem Dip-Dye-Trend gegriffen werden. Hierbei ist die untere Hälfte in helleren Braunton gehalten. Auch umgekehrt ist möglich. Somit sieht der ganze Look nicht zu dunkel aus. Warme Brauntöne sind dagegen bei einem hellen Hauttyp ideal. Ein leicht gelblicher Unterton sollte zu Goldbraun, Kastanie oder Hell- bis Mittelbraun greifen. Hat die helle Haut jedoch eher einen kühlen oder bläulichen Unterton, dann sind aschige Brauntöne die richtige Wahl.

Rot wird immer beliebter und auch eine Perücke kann in diesem Farbton strahlen. Je heller die eigene Haut ist, desto lebendiger darf der Rotton sein. Bei heller Haut, die gelblich oder pfirsichfarben glänzt, sollte ein warmer, heller Rotton ideal sein. Es empfiehlt sich Kupfer, Goldrot oder Erdbeerblond. Ist der Tein eher rosig-zart mit violettem Unterton, dann kann zu roten Farben mit bläulichen Touch gegriffen werden. Perfekt sind hier Violett oder Bordeaux. Sollte man zwischen Rot und Braun schwanken, dann kann man eine Perücke mit Braun- oder Rotstich wählen. Geeignet sind Goldbraun, Mahagoni oder Kastanienbraun. Bei den meisten Hauttypen sieht schwarz hart und unnatürlich aus. Am besten passt diese Perückenfarbe zu einem blassen Hautton. Eine komplett schwarze Echthaar Perücken kann schnell wie ein Helm wirken, deswegen sollte mit dunkelbraunen Strähnchen gearbeitet werden. Diese bringen mehr Bewegung in das Haar und lassen es natürlicher erscheinen.

Perücken gibt es auch noch in anderen Haarfarben wie Pink, Blau, Grün und Co. Allerdings sollte man zu diesen Farben nur dann greifen, wenn man wirklich viel Selbstbewusstsein hat und es einem nichts ausmacht, wenn die Perücke vielleicht sofort erkannt wird. Besonders angesagt sind Pink, Lila und Blau. Aber auch das klassische Grau in all seinen Varianten kann sich auf dem Kopf sehen lassen. Allzu grelle Farben sind oftmals sehr unnatürlich und sehen seltsam aus.

Beispielsweise beim Perücken Online können Perücken zur Ansicht bestellt werden. Somit haben Sie die Möglichkeit, diese zu betrachten und sich in Ruhe für die richtige Perücke zu entscheiden!

Veröffentlichen in Blog

Haltbarkeit der Perücken

Mittwoch, 18. Januar 2017 09:32:03 Europe/Berlin

Es gibt zahlreiche Situationen im Leben, die dazu führen können, dass die eigenen Haare ausfallen und die sogenannte „Glatze“ entsteht. Oftmals ist der Haarausfall mit einer Chemotherapie bei einer Krebserkrankung verbunden, aber auch Verbrennungen und das steigende Alter kann dazu führen, dass auf dem Kopf nur noch sehr wenige bis gar keine Haare mehr vorhanden sind.

Manche Betroffenen stört dies nicht, sie fühlen sich „in ihrer eigenen Haut“ trotzdem wohl und gehen offen mit dem Thema um. Andere hingegen können diesen Zustand nur sehr schwer akzeptieren und versuchen mittels Perücken ein wenig Normalität wiederzufinden. Doch wie bei so vielen Dingen im Leben, so gibt es auch bei Perücken zahlreiche Unterschiede. Zunächst muss die Entscheidung getroffen werden, ob es eine Echthaar- oder eine Kunsthaarperücke sein soll. Welche grundlegenden Unterschiede bei diesen Perückenarten vorliegen wird nun im Folgenden näher erläutert.

Echthaar Perücken sind bei der Anschaffung wesentlich teurer, hält dafür aber deutlich länger. Wie eigene Haare auch, so lassen sich die echten Haare individuell stylen – sie können nach Belieben gefärbt, geglättet oder auch gelockt werden. Zudem kann die Perücke nach eigenem Wunsch zurechtgeschnitten werden, so dass sie stets einen ganz natürlichen Look erfährt. Die Echthaarperücke verhält sich demnach wie eigenes Haar, welches regelmäßig gepflegt werden möchte.

Bei der Kunsthaarperücke sieht dies anders aus: Hier sind die Kosten zwar weniger hoch, die Langlebigkeit der Perücke ist aber deutlich eingeschränkt. Die Vorteile liegen bei den Kunsthaaren ganz klar darin, dass die Perücke stets den gewünschten Look behält und auch nach dem Waschen nicht aufwendig gepflegt werden muss. Zudem gibt es unzählige Modelle, zwischen denen ausgewählt werden kann. Da die Perücken aber nicht frisiert werden können, muss sich der Käufer bereits beim Kauf auf eine bestimmte Frisur festlegen (gelockt, geglättet,…). Außerdem verträgt die Kunsthaarperücke keine Hitze, was einen weiteren Nachteil darstellt.

Insgesamt kann gesagt werden, dass die Entscheidung Echthaarperücke oder Kunsthaarperücke im Wesentlichen von der entsprechenden Nutzung abhängig gemacht werden sollte. Wenn viel Zeit in die Pflege investiert werden kann und dabei auch noch Freude empfunden wird, dann sollte eine Echthaarperücke gewählt werden. Wenn die Perücke aber lediglich als Nutzartikel angesehen wird, dann genügt auch eine günstigere Kunsthaarperücke.

Im Internet bei Perücken mit Rabatt können Sie Perücken zur Ansicht bestellten. Informieren können Sie sich darüber direkt auf der genannten Website.

Veröffentlichen in Blog

Richtige Pflegung der Perücke

Montag, 16. Januar 2017 10:56:47 Europe/Berlin

So unterschiedlich die Gründe zum Tragen einer Perücke auch sind, eine Gemeinsamkeit gibt es: Durch eine gute Pflege wird die Lebensdauer einer Perücke, egal ob Echthaar- oder Kunsthaarperücke enorm verlängert. Die Haare sehen gepflegt und natürlich aus, haben einen schönen Glanz und können unterschiedlich gestylt werden.

Beide Arten lassen sich mit einem Perückenkopf ideal pflegen und schonend aufbewahren. Beim täglichen Tragen einer Perücke, reicht es, diese einmal wöchentlich zu waschen. Das Waschen ist mit einem Perückenkopf recht einfach. Die Haare sollten in einem Wasserbad mit lauwarmen Wasser und Pflegeshampoo auf dem Kopf verbleibend, bis zu 30 Minuten eingeweicht werden. Auf keinen Fall darf die Perücke durch das Waschwasser gezogen werden, da die falschen Haare so verknoten. Danach wird das Pflegeshampoo unter lauwarmen, fließendem Wasser abgewaschen.

Perücken, egal ob Echthaar- oder Kunsthaarperücken, dürfen niemals im nassen Zustand gekämmt werden. Sie werden nur leicht mit einem Handtuch abgetupft. Bei starken Verfilzungen wird die halbtrockene Perücke mit einem antistatischen Kamm entwirrt. Erst, wenn die Haare ganz durchgetrocknet sind, wird der Haarersatz zuerst in Form geschüttelt und dann erst vorsichtig gekämmt. Zum Kämmen eignen sich in beiden Fällen spezielle Perückenkämme oder Bürsten, die im Fachhandel erhältlich sind.

Kunsthaarperücke waschen:

Im Fachhandel gibt es spezielle Perückenshampoos für Kunsthaar, die eine gute Pflege garantieren. Ein Pflegebalsam macht das Haar nach der Wäsche geschmeidig und sorgt für den natürlichen Glanz. Niemals sollten Hitze abstrahlende Geräte, wie Fön, Lockenstab, Glätteisen oder Trockenhaube zum Styling der Perücke benutzt werden, auch von dem Einsatz stark fixierender Produkte, wie Haarlack oder Haarspray ist abzuraten. Ebenso wie bei Gel oder Haarwachs bildet sich durch sie auf den Synthetikfasern ein nur schwer löslicher, weißer Film.

Echthaar Perücken waschen:

Eine Echthaarperücke sollte nach der Wäsche mit eine Spülung gepflegt werden. Zusätzlich erhält die regelmäßige Anwendung einer feuchtigkeitsbindenden Kur das gepflegte, natürliche Aussehen der Haare. Jedoch dürfen beide Produkte auf keinen Fall mit dem Haaransatz in Berührung kommen, das könnte die Haarknüpfung schädigen, sodass sich die Haarknoten lösen.

Spezielle Pflegetipps – Perücke waschen:

Zum leichteren Entwirren nach der Haarwäsche kann eine Sprühkur verwendet werden. Auch Produkte, wie Haarfestiger oder Haargel können die Echthaarperücke bei richtigem Gebrauch nicht schädigen. Die Perücke mit Echthaaren kann gestylt und geföhnt werden, wie das eigene Haar, jedoch empfiehlt es sich hier besonders, ein Hitzeschutzprodukt aufzutragen. Dann kann auch problemlos geglättet oder gelockt werden, sogar der Einsatz von Lockenwicklern ist als Stylingvariante möglich, jedoch natürlich immer in Verbindung mit einem Perückenkopf. Eine Dauerwelle oder das Färben der Haare ist jedoch nur von einem Fachmann durchzuführen.

Da die Haare der Echthaarperücke nicht von den Talgdrüsen der Kopfhaut mit Fett versorgt werden, wie beim Eigenhaar, verlieren sie im Laufe der Zeit an Glanz. Dieser läßt sich jedoch mit einem geeigneten Glanzspray für Perücken auftragen. Angebote im Internet:

Beim Online-Anbieter Perücken Online können Perücken zur Ansicht bestellt werden. Somit haben Sie die Möglichkeit, diese zu betrachten und sich in Ruhe für die richtige Perücke zu entscheiden!

Veröffentlichen in Blog

Perückenarten und Herstellung

Donnerstag, 12. Januar 2017 10:15:57 Europe/Berlin

Die Arten der Perücken unterscheiden sich nach ihrer Machart, sowie nach Kunsthaar- und Echthaarperücken als auch nach der Herstellungsart. Alle Perückenarten haben ihre Vor- sowie Nachteile. Die Perückenarten unterteilen sich in die Kunsthaarperücke und die Echthaarperücke.

Die Haare einer Kunsthaarperücke bestehen aus Kunststoff (erstklassigem Polyester). Die Verfahrensmethode ist sehr aufwändig, denn in einen gesonderten Arbeitsschritt werden als erstes Polyesterfäden angefertigt, welche dann im nächsten Schritt aufgespalten werden.

Erst nach diesen Vorgehensweisen besitzen sie die optimale Dicke, um als Kunsthaar zu gelten. Zum Abschluss werden die zarten Polyesterfäden mit verschiedenen chemischen Methoden behandelt, um diese geschmeidiger und sie wie Echthaar wirken zulassen. Nachdem Bearbeiten und Trocknen werden die künstlichen Haare in unterschiedlichen Haartönen koloriert und letztendlich als Perücke verarbeitet. Kunsthaarperücken sind erheblich günstiger als Echthaarperücken und sind in einer größeren Kollektion an Schnitten sowie Farben erhältlich.

Echthaar Perücken, die zweite Perückenart, lassen sich optimal in Form legen und sehen in der Optik sowie Bewegungsweise hundertprozentig echt aus. Echthaarperücken halten über viele Jahre hinweg, während die Lebensdauer einer Kunsthaarperücke deutlich kürzer ist. Frauen, welche gerne neue Haarfarben ausprobieren, sollten immer Echthaar den Vorzug geben. Diese Perückenart ist problemlos zu färben. Die Pflege einer Echthaarperücke ist jedoch anspruchsvoller als bei einer Kunsthaarperücke.

Die echten Haare kommen vielfach von Personen aus ärmeren Gegenden, welche sich mit dem Handel der eigenen Haarpracht Geld dazuverdienen möchte. Heutzutage werden die Menschenhaare aus China sowie Indien importiert. Indisches Haar wird besonders gern verarbeitet, denn angesichts der genetischen Anlage lassen sich diese Haare optimal zu Echthaarperücken verarbeiten. Oftmals wird jedoch chinesisches Haar beigefügt, da es sich so leichter verschiedenen Farbnuancen aufarbeiten lässt. Chinesisches Haar ist fast identisch mit den Afroamerikanische Perücken, welches sich in der Haarstärke äußert. Hierdurch nimmt das Haar, nachdem es entfärbt wurde, leichter die fremden Farbpigmente auf.

Das Echthaar wird zunächst gewaschen, sortiert, entkraust und eingefärbt. Hierzu wird der Haarfaser in sogenannten „Osmosbädern“ die Farbe entzogen, um sie anschließend mit anderen Farbpigmenten einzufärben. In erster Linie wird hierzu die äußere Schuppenschicht abgetrennt, um ein späteres Filzen abzuwenden. Im abschließenden Verlauf werden Echthaarsträhnen in unterschiedlichen Farbtönungen zu einer Perücke angefertigt. Echthaarperücken werden immer mit der Hand angefertigt, darum ist diese auch teurer als eine Kunsthaarperücke. Für die Verarbeitung wird immer unbehandeltes Haar bevorzugt, dass ist der Grund, warum kaum Haare aus Europa für die Perückenarten genommen wird.

Veröffentlichen in Blog

Perücke richtig pflegen und waschen

Dienstag, 10. Januar 2017 10:15:44 Europe/Berlin

So unterschiedlich die Gründe zum Tragen einer Perücke auch sind, eine Gemeinsamkeit gibt es: Durch eine gute Pflege wird die Lebensdauer einer Perücke, egal ob Echthaar- oder Kunsthaarperücke enorm verlängert. Die Haare sehen gepflegt und natürlich aus, haben einen schönen Glanz und können unterschiedlich gestylt werden.

Beide Arten lassen sich mit einem Perückenkopf ideal pflegen und schonend aufbewahren. Beim täglichen Tragen einer Perücke, reicht es, diese einmal wöchentlich zu waschen.

Das Waschen ist mit einem Perückenkopf recht einfach. Die Haare sollten in einem Wasserbad mit lauwarmen Wasser und Pflegeshampoo auf dem Kopf verbleibend, bis zu 30 Minuten eingeweicht werden. Auf keinen Fall darf die Perücke durch das Waschwasser gezogen werden, da die falschen Haare so verknoten. Danach wird das Pflegeshampoo unter lauwarmen, fließendem Wasser abgewaschen.

Perücken, egal ob Echthaar- oder Kunsthaarperücken, dürfen niemals im nassen Zustand gekämmt werden. Sie werden nur leicht mit einem Handtuch abgetupft. Bei starken Verfilzungen wird die halbtrockene Perücke mit einem antistatischen Kamm entwirrt.

Erst, wenn die Haare ganz durchgetrocknet sind, wird der Haarersatz zuerst in Form geschüttelt und dann erst vorsichtig gekämmt. Zum Kämmen eignen sich in beiden Fällen spezielle Perückenkämme oder Bürsten, die im Fachhandel erhältlich sind.

Kunsthaarperücke waschen:

Im Fachhandel gibt es spezielle Perückenshampoos für Kunsthaar, die eine gute Pflege garantieren. Ein Pflegebalsam macht das Haar nach der Wäsche geschmeidig und sorgt für den natürlichen Glanz. Niemals sollten Hitze abstrahlende Geräte, wie Fön, Lockenstab, Glätteisen oder Trockenhaube zum Styling der Perücke benutzt werden, auch von dem Einsatz stark fixierender Produkte, wie Haarlack oder Haarspray ist abzuraten. Ebenso wie bei Gel oder Haarwachs bildet sich durch sie auf den Synthetikfasern ein nur schwer löslicher, weißer Film.

Echthaarperücke waschen:

Echthaar Perücken sollte nach der Wäsche mit eine Spülung gepflegt werden. Zusätzlich erhält die regelmäßige Anwendung einer feuchtigkeitsbindenden Kur das gepflegte, natürliche Aussehen der Haare. Jedoch dürfen beide Produkte auf keinen Fall mit dem Haaransatz in Berührung kommen, das könnte die Haarknüpfung schädigen, sodass sich die Haarknoten lösen. Zum leichteren Entwirren nach der Haarwäsche kann eine Sprühkur verwendet werden. Auch Produkte, wie Haarfestiger oder Haargel können die Echthaarperücke bei richtigem Gebrauch nicht schädigen.

Perücken mit Echthaaren kann gestylt und geföhnt werden, wie das eigene Haar, jedoch empfiehlt es sich hier besonders, ein Hitzeschutzprodukt aufzutragen. Dann kann auch problemlos geglättet oder gelockt werden, sogar der Einsatz von Lockenwicklern ist als Stylingvariante möglich, jedoch natürlich immer in Verbindung mit einem Perückenkopf. Eine Dauerwelle oder das Färben der Haare ist jedoch nur von einem Fachmann durchzuführen. Da die Haare der Echthaarperücke nicht von den Talgdrüsen der Kopfhaut mit Fett versorgt werden, wie beim Eigenhaar, verlieren sie im Laufe der Zeit an Glanz. Dieser läßt sich jedoch mit einem geeigneten Glanzspray für Perücken auftragen.

Beim Perücken Online können Perücken zur Ansicht bestellt werden. Somit haben Sie die Möglichkeit, diese zu betrachten und sich in Ruhe für die richtige Perücke zu entscheiden!

Veröffentlichen in Blog

Aufbau und Pflege von Perücken:

Montag, 9. Januar 2017 10:33:26 Europe/Berlin

Zweitfrisuren aus Kunsthaar werden auf Monofilament geknüpft, ein sehr engmaschiges Gewebe. Je nach Art der zu stylenden Frisur und Verwendungsweise der Perücken fügt die Perückenmacherin noch zusätzliche Haarteile und Versatzstücke an.

Perücken sollten grundsätzlich nur auf Perückenköpfen mit Ständer aufbewahrt werden, damit sie lange in Form bleiben. Kunsthaarperücken sind sehr pflegeleicht: Der auf dem Perückenkopf befindliche Haarersatz wird mit lauwarmem Wasser abgeduscht, mit Perücken-Shampoo gewaschen und danach abgespült. Dann lässt man ihn an der Luft trocknen und kämmt ihn sanft mit einem antistatischen Kamm.

Perückenshampoo, Balsam und Sprühkur (für die Zusatzpflege) sind im Fachhandel erhältlich. Die Besitzerin der Kunsthaarperücke sollte ihre Zweitfrisur jedoch nicht allzu häufig reinigen, da sie sonst nicht mehr lange in Form bleibt. Wer aus medizinischen Gründen eine Kunsthaarperücke oder Echthaar Perücken tragen muss, sollte sich an seinen Krankenversicherungsträger wenden, da dieser bei Vorlage eines Rezepts vom Facharzt einen Teil der Kosten für die Perücke übernimmt. Perückenmacher, die speziell für Krankenkassen arbeiten, bieten eine sehr große Auswahl an Qualitäts-Kunsthaarperücken jeder Haarlänge, Haarfarbe und mit verschiedenen modischen Frisuren.

Beispielsweise beim Online Perücken mit Rabatt können Perücken zur Ansicht bestellt werden. Somit haben Sie die Möglichkeit, diese zu betrachten und sich in Ruhe für die richtige Perücke zu entscheiden!

Veröffentlichen in Blog

Kunsthaarperücke – Die praktische Zweitfrisur

Freitag, 6. Januar 2017 10:49:38 Europe/Berlin

Mit Perücken kann man krankheitsbedingte Kahlheit (Alopezie) oder durch Chemotherapie bedingten Haarausfall sehr gut kaschieren. Aus modischen Gründen trägt man diese nützlichen Zweitfrisuren, wenn man fürs Frisieren keine Zeit mehr hat, man es noch nicht zum Frisör geschafft hat oder einfach nur, um einen neuen Look auszuprobieren.

Kunsthaarperücken bieten viele Vorteile: Sie sind schnell und unkompliziert zu pflegen, haben ein sehr geringes Gewicht, eine gute bis sehr gute Qualität (je nachdem, wie viel man investieren möchte), sind langlebig, halten auch feuchtes Wetter gut aus, sind hitzebeständig (gut für Sauna-Fans!), farbecht und wesentlich preisgünstiger alsEchthaar Perücken.

Die von manchen Frauen gegenüber Kunsthaarperücken geäußerten Vorurteile sind absolut unbegründet, da die meisten Perücken aus unechtem Haar genauso gut gearbeitet sind wie Echthaarperücken. Kunsthaarperücken guter Qualität bestehen aus Modacryl oder Kanekalon und unterscheiden sich von Billig-Perücken darin, dass sie einen sehr natürlichen Glanz haben.

Auch nach mehreren Monaten und mehreren Wäschen sehen sie immer noch wie neu aus. Auch die Frisur ist dann immer noch in Form. Kunsthaar-Perücken hoher Qualität kann man zudem ab und zu umfrisieren. Haare bester Qualität werden bei Cyberhair-, Vitalhair-Perücken und Zweitfrisuren mit Flexi-Faser verwendet.

Cyberhair ist absolut farbecht, sehr langlebig, extrem hitzebeständig und sieht wie echtes Haar aus. Im Gegensatz zum teureren Vitalhair muss man Cyberhair-Zweitfrisuren nicht von Zeit zu Zeit aufwändig umfrisieren. Verschiedene Modelle können Sie sich bei Perücken Online jetzt online ansehen.

Veröffentlichen in Blog

Perücke

Mittwoch, 4. Januar 2017 11:26:18 Europe/Berlin

Blonde Perücken finden ihrem Ursprung bereits im alten Ägypten. Nach der Ausgrabung eines bereits mumifizierten Mannes aus dem alten Ägypten, stellte man fest, er trug eine lockige blonde Perücke, die sogar nach mehreren Tausend Jahren noch sehr gut erhalten war.

Zu einem Trend wurden Perücken dann in Rom. Im antiken Rom wurden die Perücke blond von den adeligen Frauen getragen. Wer nicht zu der Oberschicht gehörte, trug auch keine Perücke. Sie waren genauso wertvoll wie es auch Gold gewesen ist. Wer sich eine leisten konnte, hatte ein gewisses Statussymbol. Besonders die blonden Perücken galten im alten Rom als ein muss. Frauen gingen nicht ohne gut frisierte Perücke auf die Straßen.

Nicht nur die Haarfarbe war den Römern damals wichtig, auch die richtige Hochsteckfrisur war wie eine Pflicht. Besonders beliebt war die Perücke Blond mit Locken. Schon damals galt blond als göttlich. Blonde Perücken stammten immer aus Echthaar, meistens aus dem der Germaninnen. Durch den Kontakt zu Germanien, fingen auch dort die Menschen an blonde Perücken zu tragen. In der Renaissance und im Barockzeitalter begangen blonde Perücken dann wieder stärker zu einem Schönheitsideal zu gehören.

Heutzutage ist blond die beliebteste Haarfarbe. Fast jede Zehnte Frau ist heutzutage blond. Es dreht sich viel um Haare, damals genau wie heute, wenn nicht sogar ein bisschen mehr. Frauen mit einer Perücke Blond gelten als verführerisch, sinnlich und erotisch, sowie als rein und kindlich. Viele Moderaten sind heutzutage entweder von Natur aus blond oder tragen blonde Perücken, denn blonde Frauen gelten als glaubwürdiger.

Dazu geben gut 70 Prozent der Männer an, dass sie blond bevorzugen. Die Perücke Blond gibt es ist jedem Haar style, frecher Kurzhaarschnitt, süßer mittellanger Haarschnitt, lange lockige Haare oder doch besser eine blonde Perücke mit schickem Pony. Die Auswahl ist riesig. Besonders da es so viele verschiedene Blond töne gibt. Hellblond, dunkelblond, weißblond, goldblond und so weiter. Wenn sie eine blonde Perücke mit Echthaar wollen können sie zwischen naturblond oder gefärbt frei entscheiden. Viele Echthaar Perücken werden heutzutage gefärbt, da die meisten Haare für eben solche Perücken meist aus Indien oder auch Asien stammen.

Die Auswahl an naturblonden Perücken ist jedoch auch riesig und, wenn sie solch eine wollen, haben sie eine riesige Auswahl nicht nur an Frisuren. Jede Perücke ist einzigartig und sollte dem Träger zu einem besseren Wohlbefinden helfen. Möchten sie aus Spaß eine blonde Perücke ausprobieren weil sie eigentlich braune oder schwarze Haare haben, können sie auch das sowohl mit langen als auch kurzen Haaren.

Wenn sie bereits lange Haare in einer anderen Farbe haben, empfiehlt es sich, für das echte Aussehen der Perücke, sorgfältig darauf zu achten ihre eigenen Haare am besten zu einem Bauernzopf zu flechten und dann an dem Hinterkopf mit einer Klammer zu befestigen. Sollte man dennoch etwas am Hinterkopf bemerken empfiehlt sich ein Haarnetz. Es gibt den Haaren unter der Perücke noch genug Platz und Luft, aber nicht zu viel um aus der Perücke hervorzuragen.

Jetzt sollten sie beim Kauf, der Befestigung und der Pflege ihrer Perücke keine Probleme mehr haben. Beraten lassen können sie sich zusätzlich in jedem Zweithaarstudio. Am besten sofort bei Perücken Online vorbeischauen!

Veröffentlichen in Blog

Kunsthaar oder doch lieber Echthaar?

Dienstag, 3. Januar 2017 11:48:28 Europe/Berlin

Echthaarperücken sind in der Regel sehr kostspielig. Sie bestehen vollständig aus echtem Haar und sind daher auch von hoher Qualität. In manchen Fällen werden die Kosten einer Echthaarperücke von der Krankenkasse übernommen, sollte das jedoch nicht der Fall sein, muss man sich auf einen 4-stelligen Betrag einstellen.

Sie wollen eine Blonde Kurzhaarperücke aus echtem Haar, diese kann bereits ab einem 3-stelligen Betrag gekauft werden. Wollen sie lieber eine Echthaarperücke mit blonden langen Haaren, kann diese schon mal bis zu 3000 Euro Kosten. Manche blonden Echthaarperücken gibt es aber bereits ab 1000 Euro. Online hat man noch die Chance auf günstigere Modelle, jedoch besteht die Gefahr das sie nicht richtig passen und somit als Perücken auffallen, da gilt es, zuerst zum Anprobieren nach Hause schicken lassen, viele Onlinehändler wie Perücken Online bieten dies an.

Häufig werden Echthaar Perücken aus gespendeten Haaren hergestellt. Jemand mit einer fülligen Mähne möchte einfach etwas Gutes tun oder lieber einen Kurzhaarschnitt, dann kommen die abgeschnittenen Haare in die Bearbeitung. Dort wird häufig die erste Schicht der Haare entfernt um bei der Perücke dafür zu sorgen, dass sich die Haare nicht fetten. Dann gibt es

Dies geht sowohl mit der Hand als auch maschinell. Die Haare werden entweder an Baumwollbänder oder auch anderen Materialien durchgezogen, angeknüpft oder angenäht. Das gleiche gilt auch für Männerperücken.

Diese werden gleich hergestellt, bloß häufig mit kürzeren Haaren. Echthaarperücken für Männer fallen beim Tragen genauso wenig auf wie die für Frauen. Zu dem Echthaar gibt es auch noch eine Mischung aus Echt- und Kunsthaarperücken. Diese fallen günstiger aus, sind aber von der Qualität nicht zwingend schlechter.

Sie fallen bei der richtigen Anpassung genauso wenig auf wie alle anderen die richtig sitzen. Kunsthaar zum Beispiel gilt als auffällig, dank der richtigen Verarbeitung und der richtigen Farbe fallen aber auch Kunsthaarperücken nicht mehr auf. Oft werden solche Perücken zum Karneval oder für andere Feiern genutzt. Dann sieht man sofort das es sich um eine Perücke handelt.

Es gibt sie für wenige Euro ins allen Farben und Formen. Richtige Kunsthaarperücken mit Qualität gibt es ebenfalls schon für wenig Geld, sehen aber bei weitem echter aus. Besonders blond wird für qualitative Kunsthaarperücken genutzt. Diese sind dann sehr hitzebeständig und halten auch den Gang in die Sauna aus. Männer benutzen heutzutage auch immer häufiger Perücken, da diese nicht auffallen.

Die Auswahl an Kunsthaarperücken für Männer ist größer als die der Echthaarperücken. Da Männer kurze Haare bevorzugen, fällt es leichter Kunsthaar für solche Frisuren zu verwenden.

Veröffentlichen in Blog

Die richtige Befestigung der Perücke

Donnerstag, 29. Dezember 2016 10:17:01 Europe/Berlin

Bei der Befestigung der Perücke ist auf vieles zu achten. Die meisten Methoden müssen bereits nach wenigen Wochen wieder erneuert werden. Wichtig ist auch zu erwähnen, dass es viele Modelle gibt, die sich einfach aufsetzten und tragen lassen.

Es besteht jedoch zum Teil die Gefahr, dass diese bei zu viel Bewegung wie Sport und Wasser verrutschen oder sich ganz lösen können. Um die Perücken sicher zu befestigen gibt es viele Möglichkeiten. Haben Sie eine vollständig kahle Kopfhaut, lässt sich zum Beispiel eine blonde Perücke mit einem speziellen, allergiegetesteten und von beiden Seiten klebenden Streifen befestigen. Dieser ist alle 3 bis 4 Wochen wieder zu Wechseln.

Das Wechseln der Klebestreifen lässt sich durchaus auch selber machen, was bei anderen Methoden nicht möglich ist. Zu empfehlen ist diese Methode denen, die etwa von einer blonden kurzhaarschnitt Perücke (Perücke blond) auf eine wechseln wollen die aus blonden langen Haare besteht. Wenn sie absolut keine Haare mehr haben und ihre Perücke sicher und fest tragen wollen, steht ihnen noch das „Vollbonding“ zur Verfügung.

Das bedeutet soviel wie Verkleben. Diese Methode hält zwar auch nur 3 bis 4 Wochen, aber dafür bombenfest. Man trägt seine Perücke Blond, wenn sie dauerhaft notwendig ist, hauptsächlich tagsüber, zum Schlafen wird sie von den meisten wieder abgenommen.

Echthaar Perücken sind nicht leicht zu pflegen. Es benötigt viel Zeit, Aufwand und Pflegematerial. Legen Sie die Perücke Blond in kaltes oder auch lauwarmes Wasser und geben sie ein wenig von einem speziellen Shampoo für Echthaarperücken hinzu. Diese reinigen die Perücke dann von selbst, weshalb sie das Reiben der Haare vermeiden sollten. Danach sollte sie die Perücke einige Minuten mit kaltem Wasser ausspülen.

Wer seine Echthaarperücken so lange wie möglich schön und gesund halten möchte, dem empfiehlt sich eine Spülung oder Balsam für die Perücke Blond. Dies geht jedoch nur bei Perücken die vollständig aus Echthaar bestehen. Sind sie damit fertig können sie die Perücke Blond abtrocknen in dem sie die Haare auf ein Tuch legen und sie abtupfen. Dann können sie anfangen die Perücke mit einem speziellen Kamm für Zweithaare zu bürsten. Sind die Haare gebürstet können sie sie nach Belieben Föhnen, sollten sie dann noch ein Haarspray benutzen wollen, gibt es auch dieses extra für Echthaarperücken. Leichter zu Pflegen sind Kunsthaarperücken.

Dessen Haaransatz befeuchten sie mit lauwarmes Wasser, fügen Perückenshampoo dazu und lassen die Perücke dann an der Luft trocknen. Ist die Perücke trocken, können sie sie mit einem speziellen Kamm durchkämmen. Am besten sofort bei Perücken Online vorbeischauen!

Veröffentlichen in Blog

Perücke Blond

Mittwoch, 28. Dezember 2016 10:40:42 Europe/Berlin

Perücken gibt es für jeden Anlass, in jeder Farbe und mit den verschiedensten Frisuren. Möchten sie einen blonden Kurzhaarschnitt, oder doch eine Perücke mit langen blonden Haaren? Heutzutage ist das kein Problem mehr. Auch wenn die meisten Perücken für Frauen hergestellt werden, gibt es auch genug Männer die welche tragen, denn es gibt sie in den verschiedensten Varianten.

Eine vielfältige Auswahl gibt es bei der Perücke Blond. Als kleines Highlight für Events oder auch für Frauen und Männer die, aus den unterschiedlichsten Gründen, leider keine andere Wahl bleibt.

Die richtige Perücke nach einer Erkrankung

Nach einer Erkrankung bei denen sowohl Frauen, als auch Männern die Haare ausfallen, ist dir richtige Perücke mehr als nur wichtig. Viele Menschen fühlen sich mit einem kahlen Kopf nicht mehr richtig wohl, das trifft besonders auf Frauen zu. Wenn ihnen ein normaler, natürlicher Look wichtig ist, sollten sie einige Punkte beachten. Haben Sie zum Beispiel einen hellen bis mittleren Hauttyp, empfiehlt sich eine blonde Perücke.

Sie sieht dann natürlicher aus und fällt nicht als solche auf. Perücken können aus kunst- oder Echthaar hergestellt werden, beides kann von sehr guter Qualität sein, wenn die Perücke richtig angepasst ist, merkt man keinen Unterschied. Bei einer blonden Perücke kann echtes Haar auch gefärbt werden, sollte es nicht schon von Natur aus blond sein. Nach einer Krankheit bei der die Haare vollständig oder Kreisrund ausgefallen sind, empfiehlt sich Echthaar Perücken.

Viele entscheiden sich für die Perücke Blond, da diese leicht zu der jeweiligen Frau angepasst werden können. Jeder mit heller oder auch leicht gebräunter Haut kann sie ohne aufzufallen tragen. Richtig angepasst wird die Perücke in Zweithaarstudios oder auch bei dem nächsten Friseur der selbst Perücken anbietet.

Auch Online können sie die richtige Perücke Blond erwerben, sie müssen allerdings auf ihre Maße achten und können bei verschiedensten Anbietern wie z.B. Perücken Online bestellen.

Veröffentlichen in Blog

Perücke auf Rezept

Montag, 26. Dezember 2016 10:00:30 Europe/Berlin

Ein Haarausfall kann viele Gründe haben, der Hausausfall betrifft nicht nur Männer, auch Frauen sind davon betroffen und das kann verschiedenste Gründe haben.Verantwortlich kann eine hormonelle Störung, wie z.B. in den Wechseljahren sein. Desweiteren spielt das Alter natürlich eine große Rolle. Auch eine schwerwiegende Krankheit und die damit verbundenen Behandlungsmethoden, wie z.B. Chemotherapie etc. verursachen Haarausfall.

Dies führt insbesondere bei Frauen und Kindern zu erheblichen psychischen Belastungen oder Depressionen. Eine schöne Perücke ist hier der ideale Weg um dem Alltag wieder mit Freude zu begegnen. Da in diesen Fällen eine Perücke auf Rezept nicht als modisches Zubehör gilt, sollte man bei sich auf jeden Fall bei seiner Krankenkasse ausführlich beraten lassen. In vielen Fällen übernimmt die Krankenkasse die Perücke auf Rezept zumindest teilweise.

Perücken auf Rezept:

Grundsätzlich ist jeder Hausarzt in der Lage und oft auch bereit, eine Perücke auf Rezept zu verschreiben, hierfür muß er aber eine therapeutische Begründung beweisen. In den meisten Fällen reicht aber der normale Krankenkassenbeitrag nicht für Echthaar Perücken aus. Daher sollte man vorab bei seiner Krankenkasse nachfragen, wie hoch deren Zuschuss für eine Perücke ist.

Auswahl der richtigen Perücke:

Hier sollte nicht nur der modische Aspekt eine Rolle spielen. Falls man die Perücke nur für eine kurze Zeit benötigt, reicht sicherlich auch eine Kunsthaarperücke aus. Dagegen ist ein krankhafter Haarausfall etwas anderes, denn dessen Dauer kann man ja nicht vorherbestimmen. Bei der Perücke sollte schon darauf geachtet werden, daß man eine möglichst naturgetreue Echthaarperücke nimmt und den sich daraus höheren Eigenanteil selbst zahlt. Denn eine schlecht sitzende Perücke sieht wirklich nicht sehr schön aus.

Wann übernimmt die Krankenkasse eine Perücke?

Ist der Haarausfall bei Kindern und auch Jugendlichen auf eine Krankheit zurückzuführen, übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten einer Perücke auf Rezept in den meisten Angelegenheiten. Verlieren Frauen ihre Haare durch eine Krankheit, bezahlen die meisten Krankenkassen meistens nur die kostengünstigere Variante, die Kunsthaarperücke.

Bei Männern müssen schon sehr schwerwiegende Gründe vorliegen, d.h. evtl. Narbenbildungen am Kopf um Toupet auf Rezept zu erhalten. Auch die privaten Krankenversicherungen gehen ähnlich vor, hier muß man aber auch noch auf den gewählten Tarif achten, ob er eine derartige Leistung enthält. Lesen Sie dazu am besten die Vertragsdetails gründlich durch oder informieren Sie sich über Perücken bei Ihrer Krankenversicherung.

Veröffentlichen in Blog

Schonendes Styling für die Echthaarperücke

Donnerstag, 22. Dezember 2016 09:19:13 Europe/Berlin

Wird natürliche Haarpracht durch exzessives Styling geschädigt, können stets gesunde Haare erneut nachwachsen. Selbst dilettantische Blondierungen, die sich als Grün- oder Orangestich zeigen sowie unglücklich verlaufene Dauerwellen wachsen nach einer gewissen Zeit wieder heraus. Im äußersten Notfall kann der radikale Einsatz einer gut geschliffenen Schere Abhilfe schaffen. Bei einer Perücke aus Echthaar greifen diese Möglichkeiten der Regeneration nicht. Was der wertvollen Zweitfrisur angetan wird, bleibt!

Wer seine Echthaarperücke selbst färben möchte, sollte unbedingt auf Haartönungen oder natürliche/pflanzliche Haarfarben wie beispielsweise Henna zurückgreifen. Das Sie diese Möglichkeit des Stylings nutzen können bedeutet allerdings nicht, dass die Färbung von Perücken wirklich empfehlenswert ist.

Um Ihre Perücke schonend zu pflegen, bietet der professionelle Handel umfassende Pflegeserien an. Nach der entsprechenden Vorbehandlung können Sie ihre Zweitfrisur stylen. Es darf geföhnt werden, der Lockenstab oder Lockenwickler können zum Einsatz kommen. Gilt bei der Haarwäsche einer Echthaarperücke der Grundsatz: „Nur so oft wie unbedingt nötig“, kann es beim Styling lauten: „Weniger ist deutlich mehr“. Es ist somit sehr empfehlenswert das individuelle Styling so zu gestalten, als wenn es um Ihre natürliche Haarpracht geht.

Um Perücken vor Schaden zu bewahren, muss auch die Temperatur von Wasser und Föhn exakt reguliert werden. Zu heißes Waschwasser kann zum Beispiel die filigrane Montur ausleiern. Idealerweise wird das wertvolle Zweithaar auf einem Perückenkopf getrocknet. Um für eine optimale Luftzirkulation bei der Trocknung zu sorgen, ist organisches Material wie beispielsweise Holz bestens geeignet. Die Investition lohnt sich auf jeden Fall, da Echthaar Perücken so auch während der Nacht sicher aufbewahrt werden kann.

Ein hochqualitativer Perückenkopf gewährleistet neben der optimalen Belüftung auch dafür, dass die exakte Form erhalten bleibt. Auf einfachem Styropor kann die künstliche Kopfhaut dagegen nicht trocknen. Kunststoff-Perückenständer sind nur zu empfehlen, wenn sie wie ein Gestell/Rahmen gestaltet sind. Zudem können Sie derartige Modelle meistens platzsparend zusammenklappen, wodurch sie sich für unterwegs anbieten.

Auch für das Finish einer Perücke bedingt gewisse Regeln. Es darf zum Beispiel nie ein klassisches Haarspray benutzt werden. Es bildet auf den wertvollen Haaren einen unschönen weißlichen Belag, der kaum wieder zu entfernen ist. Für Echthaar Perücken (Afroamerikanische Perücken) können Sie im Fachhandel speziell entwickelte Haarsprays erwerben.

Leider verliert auch eine hochqualitative Perücke aus Echthaar im Lauf der Zeit etwas von ihrem ursprünglichen Glanz, da die einzelnen Haare nicht dauerhaft durch Kopfhauttalgdrüsen mit dem benötigten Fett versorgt werden können. Für diese Situation bietet ein spezielles Glanzspray schnell und sicher Abhilfe.

Im Vergleich zu Perücken aus Kunsthaar sind Echthaarperücken eher pflegeintensiv. Die Pflege beansprucht im Ganzen mindestens den gleichen Zeitrahmen wie langes natürliches Haar.

Ein anderer Nachteil kann sich daraus ergeben, dass weniger Auswahl an Echthaarperücken als Kunsthaar-Ausführungen zur Verfügung steht. Wer sich trendy kleidet, wechselnde Haarschnitte und Farben bevorzugt, wird aus Kostengründen mit Kunsthaar-Perücken glücklicher.

Erwähnenswert ist ebenso das höhere Preisniveau, wobei die exzellente Qualität sowie die aufwendige Fertigung zu bedenken ist. Bedenken Sie jedoch die lange Lebensdauer dieser exklusiven Perücke, relativieren sich die Kosten.

Benötigen Sie lediglich für eine gewisse Zeit eine Perücke, bis zum Beispiel das natürliche Haar wieder ausreichend den Kopf bedeckt, bietet sich ein Modell aus Kunsthaar an. Der Preis einer Echthaarperücke würde sich in dieser Situation nicht auszahlen. Soll das Zweithaar Sie jedoch dauerhaft jeden Tag begleiten, werden Sie sich mit echtem Haar wesentlich wohler fühlen.

Suchen Sie eine preisgünstige Variante, sind Modelle mit asiatischem Haar eine exzellente Alternative. Die Qualität ist, im Vergleich zu europäischen Varianten identisch, während der Preis in etwa die Hälfte beträgt.

Veröffentlichen in Blog

Die künstlich gefertigte Kopfhaut der Perücken

Dienstag, 20. Dezember 2016 09:24:33 Europe/Berlin

Ist das Echthaar letztendlich vorbereitet, beginnt der Perückenmacher damit die Montur (künstliche Kopfhaut) zu formen. Bei einer qualitativ hochwertigen Echthaarperücke wird Monofilament, ein tüllartiger Netzstoff eingesetzt. Jedes einzelne Haar wird auf die extrem fein gewebte Basis mittels Spezialwerkzeug geknüpft. Die Knüpfnadel zieht dafür jedes Haar einzeln durch den filigranen Netzstoff, das danach verknotet wird. Der Haarexperte beginnt dabei am Nacken und arbeitet sich zum Stirnansatz vor (ein Exemplar kann fast drei Wochen beanspruchen). Das Handwerk eines Perückenmachers ist hierzulande nur noch selten anzutreffen.

Für Echthaar Perücken werden auf diese Weise, bei einem Knoten pro Haar, etwa 80.000 bis zu 100.000 Handgriffe durchgeführt. Durch die exakte Arbeitsweise treten die Haare ebenso senkrecht aus der Montur heraus, wie Naturhaar normalerweise wächst. Dieser Umstand gewährleistet die absolut natürliche Optik, die selbst genaue Beobachter täuschen kann. Bei manchen Modellen werden Folien-Monturen eingesetzt oder Netzmonturen durch diese ergänzt, um den individuellen Zweck der Perücke zu unterstützen.

So sind zum Beispiel Perücken aus Echthaar auf Mono-Filament geknüpft die ideale Lösung für Personen, bei denen das Naturhaar nachwächst (nach Strahlentherapie). Bei kompletter Kahlköpfigkeit haben sich dagegen Modelle bewährt, die auf Teil-Filament gearbeitet wurden.

Die individuelle Anfertigung von Perücken

Für die Herstellung dieser Art Perücken wird von dem künftigen Träger/der Trägerin ein Folien-Abdruck des Kopfes angefertigt. Auf dieser Basis entsteht die Montur. Diese aufwendige Methode ist jedoch im Alltagsgebrauch kaum zu bezahlen. Für die allgemeine Maßanfertigung dienen dagegen „Perückenköpfe“, die sich in ihren Größen an die Abmaße von Hüten anlehnen.

Echthaarperücken werden heutzutage normalerweise in Standardgrößen hergestellt. Für besonders große oder kleine Kopfgrößen stehen zudem gesonderten Größen zur Verfügung. Des Weiteren bietet der Fachhandel Perücken, die sich mittels größenverstellbarer Verschlüsse (wie ein Mieder) den unterschiedlichen Kopfgrößen individuell anpassen lassen.

Im Internet auf der Seite Perücken Online können Perücken zur Ansicht bestellt werden. Sie können so in Ruhe zuhause entscheiden, welche Perücke Ihr treuer Begleiter sein wird.

Echthaarperücke aus maschineller Fertigung

Maschinell angefertigte Perücken sind dazu eine kostengünstigere Variante. Mittels spezieller Maschinen werden in diesem Verfahren die Haare auf Tressen (feine Tüllbänder) genäht. Das Haar wirkt jedoch im Besonderen am Stirnansatz unnatürlich voll. Um beide Vorteile, geringe Kosten sowie natürliche Optik, in Einklang zu bringen, werden oftmals Tressen und Mono-Filament miteinander kombiniert.

Derartig preisgünstigere Kombi-Modelle werden heutzutage von etlichen renommierten Herstellern angeboten und sind speziell für Personen geeignet, die aufgrund medizinischer Gründe auf eine Perücke angewiesen sind. Um eine geknüpfte Echthaar Perücke zu frisieren, eignen sich Perückenköpfe. Die fertiggestellte Perücke kann auf die neutrale Büste gesetzt, gekämmt und zugeschnitten werden. Auch später lässt sich eine Perücke stylen und den Kundenwünschen anpassen – ganz wie natürliches gewachsenes Haar.

Veröffentlichen in Blog

Woher stammen die verwendeten echten Haare?

Montag, 19. Dezember 2016 09:19:55 Europe/Berlin

Das Material für die derzeit gefertigten Echthaar Perücken wird überwiegend aus Indien importiert. Viele sind davon überzeugt, dass hierbei primär der Preis eine wichtige Rolle spielt, da asiatisches gegenüber dem europäischen Haar deutlich preiswerter gehandelt wird. Neben dem Preisunterschied kommt allerdings noch der Aspekt dazu, dass nur Material verwendet werden darf, das nie einer chemischer Behandlung unterzogen wurde – das „Virginhaar“.

Wurde das Echthaar bereits Dauerwellen oder Farbbehandlungen ausgesetzt, ist es für die Anfertigung von hochwertigen Perücken unbrauchbar! In Europa ist es leider fast unmöglich naturbelassenes Haar für die Echthaarperücke zu finden. Deshalb ist europäisches Haar rar und hochpreisig.

Die Inderinnen gehen im Vergleich zu der Vielzahl der Europäerinnen wesentlich pfleglicher mit ihren wertvollen Haaren um. Es hält sich immer noch das Gerücht, dass Inderinnen ihr Haar notgedrungen verkaufen. Es gehört vielmehr zur Hochzeitszeremonie, dass das Haar der Braut als Zopf abgeschnitten wird. Der Verkaufserlös wird meistens an den Tempel gespendet.

Das sogenannte „Tempelhaar“ ist aufgrund seiner Genetik der europäischen Haarstruktur sehr ähnlich. Da die Farbnuancen jedoch naturgemäß bei dunkelbraun oder schwarz liegen, bedarf es für hellere Farbstellungen einer gewissen Bearbeitung. Im ersten Arbeitsgang erfolgt eine Reinigung der abgeschnittenen Haare. Danach kann die Sortierung nach Haarqualität/-länge sowie die individuelle Weiterverarbeitung wie beispielsweise Streckung/Krausung oder Färbung beginnen.

In den meisten Fällen wird mittels Säurebad die naturgegebene Schuppenschicht der Haare entfernt. Hierfür gibt es zwei Gründe: Einerseits um eine Verfilzung zu vermeiden und andererseits um sehr kräftiges Haar wie zum Beispiel aus China auszudünnen. So können europäische Standards für das Styling optimal erreicht werden. Damit das behandelte Echthaar seinen faszinierenden Glanz wie auch seine Robustheit wiedererlangt, bekommt es eine sehr leichte Silikonschicht.

Bei „Remi“-Haar (wird auch als „Remy“ bezeichnet) bleibt dagegen die Schuppenschicht im Ganzen erhalten. Zum Beispiel Afroamerikanische Perücken. Um bei dieser Haarvariante eine Verfilzung zu vermeiden, müssen die einzelnen Haare per Hand nach ihrer jeweiligen Wuchsrichtung selektiert werden. Geschieht dies nicht, können sich die unterschiedlich liegenden Schuppenschichten ineinander verhaken. Der Sortiervorgang ist somit mühsam und zeitaufwendig, da hierbei keine Maschine eingesetzt werden kann. Diese spezielle Aufbereitung macht Remy-Haar ebenso exklusiv wie auch hochpreisig. Die einzelnen Farbtöne werden dadurch erzeugt, dass unterschiedliche Nuancen gemischt werden. Hierfür werden die Ausgangs-Strähnen stetig untereinander verkämmt, bis sich der gewünschte Farbton ergibt.

Veröffentlichen in Blog

Die Qualität und Alltagstauglichkeit

Donnerstag, 15. Dezember 2016 09:52:33 Europe/Berlin

Die Qualität der Echthaar Perücken gegenüber den Kunsthaar Perücken kann sich sehen lassen. Deutlich mehr Glanz bei optischer Betrachtung. Echthaar Perücken sehen einfach echt aus, und sind qualitativ hochwertig, so dass man bei jeder Situation im Alltag diese Perücken tragen kann.

Hierbei ist es egal ob du gerade beim Schwimmen, Tanzen oder in der Sauna bist. Die Haarwunder halten sich bei jeder Belastung im Alltag standhaft. Dank des echten Aussehen der Echthaar Perücken, werden diese oft Im Theater und in der Filmbranche benutzt.

Echthaar Perücken sind wie der Name schon sagt aus echten Haaren, und zwar zu einhundert Prozent. Oft spenden Menschen mit dicken fülligen und gesundem Haar, die entsprechenden Haare für die Herstellung der Perücken. So kann sich Menschen mit viel und gesundem Haar noch etwas Geld verdienen.

Meistens werden bei der Herstellung der Perücken, die Schicht die sich außen befindet entfernt. Diese nennt man auch Schuppenschicht. Das macht man dazu, damit die Haare nicht Filzen und so optimalen echten Glanz verleihen. Echthaarperücken sind einfach eine tolle und brauchbare Erfindung.

Im Internet auf Perücken Online können Perücken zur Ansicht bestellt werden. Sie können so in Ruhe zuhause entscheiden, welche Perücke Ihr treuer Begleiter sein wird.

Veröffentlichen in Blog

Perücken aus Echthaar können individuell gestylt werden

Dienstag, 13. Dezember 2016 09:25:41 Europe/Berlin

Perücken unterstreichen den Charme der Nutzer neben der perfekten Optik auch durch ein angenehmes Tragegefühl. Die Träger empfinden das Zweithaar nicht als starre Kappe und Dritte nehmen meistens nicht wahr, dass es sich um Echthaar Perücken handelt. Überzeugen Sie sich anhand einiger Modelle einmal selbst unter Perücken Online.

Desweiteren kann eine Perücke aus echtem Haar wie naturgewachsenes Haar frisiert zum Beispiel beliebig gescheitelt werden, wobei das qualitativ hochwertige Mono-Filament eine tragende Rolle spielt. Das Styling kann ebenso wie gewohnt, ob mittels Wasserwelle, Thermowickler beziehungsweise Lockenstab oder durch Glätteisen erfolgen. Föhnen inklusive.

Bei einem modischen Formschnitt ist allerdings zu bedenken, dass die Haare der Perücke nicht nachwachsen. Theoretisch können Sie ihr Zweithaar sogar durch eine andere Haarfarbe individuell gestalten. Hierfür wird im Idealfall die Badewanne mit Folie ausgelegt und die Perücke unter genauer Einhaltung der Gebrauchsanleitung behandelt. Dauerwellen lassen sich eventuell auch realisieren, wobei beides auf Ihre eigene Verantwortung geschieht.

Echthaar Perücken sollten stets so behandelt werden, als wäre es äußerst empfindliches Eigenhaar. Auf besonders aggressives Styling sollten Sie jedoch verzichten. Über die Farbe sowie die ideale Form der Echthaar Perücke kann deshalb bereits vor der endgültigen Auswahl entschieden werden. Einen weiteren positiven Aspekt bietet die wesentlich längere Haltbarkeit beziehungsweise Lebensdauer einer Perücke aus Echthaar, welche durch spezielle Pflegeserien deutlich verlängert werden kann.

Veröffentlichen in Blog

Echthaarperücke

Montag, 12. Dezember 2016 09:55:02 Europe/Berlin

Eine aus Echthaar angefertigte Perücken weist gegenüber einer künstlichen Perücke diverse Vorteile auf. Die Haarbewegungen verhalten sich exakt so wie es das naturgegebene Haar. Da die echten Haare auf Mono-Filament beziehungsweise Teil-Filament verarbeitet werden, liegen diese ebenso perfekt am Kopf wie eigenes Haar.

Wer über dicke und gut wachsende Haare verfügt, kann sich glücklich schätzen. Nicht jeder ist leider in diesem Genuss über solche Haare zu verfügen. Haare sind wichtig und stärken unser Selbstbewusstsein.

Deswegen sind Perücken oder Toupet eine super Sache und existieren schon sehr lange. Haben wir das Problem Haare zu verlieren, oder sehr dünnes Haar schämen wir uns und dadurch verlieren wir unser Selbstbewusstsein. Hier helfen zum Glück die sogenannten Echthaar Perücken.

Mit den Perücken kann man sich wieder sehen lassen und ist voller Lebensmut. Echthaar Perücken bestehen aus richtigen Haaren und sind daher in der Qualität sehr hochwertig. Daher sind die Perücken auch sehr kosten intensiv.

Der Vorteil dieser Arte von Perücken ist es, das diese sehr natürlich aussehen. Dies ist nur möglich, weil hier echte Haare verarbeitet wurden. Dies spiegelt sich auch in der Qualität wieder. Wer auch eine Echthaar Perücke zurückgreifen muss, muss sich daher auch nicht verstecken, und auch keine Angst haben das andere das Tragen der Perücke erkennen. Da die Perücken preislich sehr ins Geld gehen, sollte man sich vorher genau informieren. Benötigt man die Perücke nur um sich optisch zu verschönern, oder benötigt man eine Echthaarperücke aufgrund von gesundheitlichen Problemen.

Es ist nämlich auch möglich dass eine Krankenkasse (Perücke Krankankasse) in gewissen Fällen bei der Finanzierung hilft. Der Verlust der Haare fügt oft äußerliche Probleme hervor, aber auch psychische und soziale Mängel kann Haarverlust hervorrufen. Dank der tollen Erfindung kann so jeden Menschen mit Haarproblemen geholfen werden.

Veröffentlichen in Blog

Die Haltbarkeit der Echthaarperücke und Kunsthaarperücke

Donnerstag, 8. Dezember 2016 10:18:11 Europe/Berlin

Die Echthaar Perücken ist bei der Anschaffung wesentlich teurer, hält dafür aber deutlich länger. Wie eigene Haare auch, so lassen sich die echten Haare individuell stylen – sie können nach Belieben gefärbt, geglättet oder auch gelockt werden. Zudem kann die Perücken nach eigenem Wunsch zurechtgeschnitten werden, so dass sie stets einen ganz natürlichen Look erfährt.

Bei der Kunsthaarperücke sieht dies anders aus: Hier sind die Kosten zwar weniger hoch, die Langlebigkeit der Perücke ist aber deutlich eingeschränkt. Die Vorteile liegen bei den Kunsthaaren ganz klar darin, dass die Perücke stets den gewünschten Look behält und auch nach dem Waschen nicht aufwendig gepflegt werden muss. Perücken Online Shop.

Zudem gibt es unzählige Modelle, zwischen denen ausgewählt werden kann. Da die Perücken aber nicht frisiert werden können, muss sich der Käufer bereits beim Kauf auf eine bestimmte Frisur festlegen (gelockt, geglättet,…). Außerdem verträgt die Kunsthaarperücke keine Hitze, was einen weiteren Nachteil darstellt.

Veröffentlichen in Blog

Haltbarkeit von Perücken

Mittwoch, 7. Dezember 2016 10:21:24 Europe/Berlin

Es gibt zahlreiche Situationen im Leben, die dazu führen können, dass die eigenen Haare ausfallen und die sogenannte „Glatze“ entsteht. Oftmals ist der Haarausfall mit einer Chemotherapie bei einer Krebserkrankung verbunden, aber auch Verbrennungen und das steigende Alter kann dazu führen, dass auf dem Kopf nur noch sehr wenige bis gar keine Haare mehr vorhanden sind.

Manche Betroffenen stört dies nicht, sie fühlen sich „in ihrer eigenen Haut“ trotzdem wohl und gehen offen mit dem Thema um. Andere hingegen können diesen Zustand nur sehr schwer akzeptieren und versuchen mittels einer Perücken ein wenig Normalität wiederzufinden.

Die verschiedenen Perückenarten:

Doch wie bei so vielen Dingen im Leben, so gibt es auch bei Perücken zahlreiche Unterschiede. Zunächst muss die Entscheidung getroffen werden, ob es eine Echthaar Perücken oder eine Kunsthaarperücke sein soll. Welche grundlegenden Unterschiede bei diesen Perückenarten vorliegen wird nun im Folgenden näher erläutert.

Mehrere Informationen, bitte klicken Sie unsere Perücken Online Shop.

Veröffentlichen in Blog

Noch mehr Möglichkeiten zum Haarausfall stoppen:

Montag, 5. Dezember 2016 10:23:23 Europe/Berlin

Die Zeit von Perücken und Toupet kann durch wirkungsvolle Behandlungen nun vorbei sein. Wer schon zuviele Haare verloren hat, der kann durch eine Transplantation von Haaren im Nacken oder anderen Kopfstellen, die noch guten Haarwuchs aufweisen, auf Stellen die schon als kahl bezeichnet werden können, der Natur wieder nachhelfen und den Haarausfall stoppen.

Haarwasser mit den unterschiedlichsten Wirkstoffen werden schon seit vielen Jahren gegen den Haarverlust angeboten und helfen den betroffenen Menschen, sich wieder rundum wohl zu fühlen. Hier einige Produktvorschläge.

Mittel gegen Haarausfall stehen oft in Verruf. Es wird versprochen, den Haarausfall gezielt zu stoppen. Die Wissenschaft hat längst wirksamere Formeln gefunden. Aber ein Versuch kann nicht schaden, den Haaren mit ein paar Minuten täglicher Pflege zu neuer Jugend zu verhelfen.

Es gibt neue Empfehlungen und Trends. Aber auch die unterschiedlichsten Hausmittelchen wie Ei, Bier oder Brennnessel gegen Haarausfall können dazu beitragen, dass man vielleicht bald nicht mehr viele Haare in der Bürste finden muss. Ist man auf der Suche nach einem Mittel gegen Haarausfall, dann sollte der erste Weg zum Arzt gehen, damit man genau weiß, weshalb man unter Haarverlust leiden muss.

Danach kann man gut geprüfte Behandlungen und Präparate ausprobieren, denn werden auch viele Mittel als Wundermittel angepriesen, so kann nicht jeder Mensch die gleiche Wirkung damit erzielen.

Mehrere Informationen über die Echthaar Perücken, klicken Sie bitte hier!

Veröffentlichen in Blog

Unser Fazit:

Donnerstag, 1. Dezember 2016 09:53:22 Europe/Berlin

Da Haarausfall häufig auch durch eine psychische Belastung auftreten kann, ist es wichtig, die Probleme zu verarbeiten. Grundsätzlich gilt es, die Ursache für den Haarverlust zu ermitteln. Es macht keinen Sinn, Produkte zum Haarausfall stoppen zu suchen, um dagegen anzukämpfen und die Ursache nicht zu beseitigen. Anschließend kommt es darauf an, dass Sie etwas dagegen unternehmen und die Auslöser vermeiden.

Da sich der Haarausfall auch verschlechtern kann, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, wenn die Probleme nicht zu bewältigen sind. Dies sollte geschehen, wenn mehr als 100 Haare täglich ausfallen. Problematisch wird es, wenn die Haare kaum wachsen, nach wenigen Zentimetern bereits wieder ausfallen oder der neue Haarwuchs völlig ausbleibt. Meist geschieht dies stellenweise. Es gibt verschiedene Ursachen, die auch unterschiedlich behandelt werden.

Jetzt kann der Besuch beim Arzt dazu führen, dass man sich sicher sein kann, dass hier keine andersartigen Erkrankungen vorliegen. Die Frage nach Medikamenten wird so mancher Arzt mit einem Rezept beantworten und in der Apotheke kann man sich dazu noch diverse Nahrungsergänzungsmittel kaufen, die ebenfalls großen Erfolg bei der Verringerung des Haarverlustes versprechen und Haarausfall stoppen sollen.

Wer in der Apotheke auf freiverkäufliche Produkte setzen will, dem rät die Stiftung Warentest in einem Test zu Präparaten mit Minoxidil, die als hilfreich eingestuft wurden und Haarausfall stoppen sollen. Schon bei der Pflege der Haare kann man jetzt Mittel gegen Haarausfall nutzen und viele Hersteller wollen hier mit Koffeinprodukten den Haarausfall stoppen.

Wenn Sie Haarausfall haben, empehlen wir Ihnen Perücken zu tragen. Wir haben Perücken Online Shop. Es ist mehr günstig Perücke zu kaufen. Wenn Sie mehr natürlicher Perücken brauchen, wählen Sie bitte Echthaar Perücken.

Veröffentlichen in Blog

Die Dauer der Anwendungen

Mittwoch, 30. November 2016 10:41:59 Europe/Berlin

Die Regeneration des Körpers sowie vor allem des Haarbodens, der aus dem Gleichgewicht geraten ist, kann mit natürlichen Mitteln oftmals gut erreicht werden. Die Voraussetzung ist jedoch, dass Sie über etwas Geduld verfügen. Je intensiver der Haarverlust ausgeprägt ist und bereits anhält, desto länger kann auch die Regenerationsphase dauern. Links der Perücken Online Shop.

Häufig bezieht sich die nötige Geduld nicht auf den Haarausfall selber, da dieser oft innerhalb einer kurzen Zeit mit den Mitteln gegen Haarausfall beseitigt werden kann. Geduld erfordert meist der Haarneuwuchs. Mit den optimalen Maßnahmen kann jedoch auch diese Zeitspanne verkürzt werden. Es sollte bedacht werden, dass der Körper häufig über viele Jahre lang mit ungesunden Nahrungsmitteln sowie einer falschen Lebensweise konfrontiert war. Echthaar Perücken.

Daher können auch die Folgen, die daraus resultiert sind, nicht innerhalb weniger Tage behoben werden. Der Zeitpunkt des Erfolges hängt letzten Endes von jedem selber ab. Inwieweit werden die Ernährung und der Lebensstil geändert? Wie konsequent werden die erforderlichen Maßnahmen umgesetzt? Dies alles entscheidet darüber, wie schnell Sie den Haarausfall beseitigen können. Mehre Perücken mit Rabatt zu kaufen!

Veröffentlichen in Blog

Heilpflanzen können bei Haarausfall helfen

Montag, 28. November 2016 09:25:33 Europe/Berlin

In den traditionellen Heilverfahren wird dem Haarverlust mit besonders heilkräftigen Pflanzen entgegengewirkt:

Gojibeere: Die aus China stammende Beere gehört zu den weltweit gesündesten Beeren. Sie stammt aus China und hat viel mehr Vitamine und Mineralien, als es bei den meisten kultivierten Früchten und Gemüsearten der Fall ist. Der Carotingehalt und der Vitamin-C-Gehalt sind sehr hoch. Zudem überzeugt die Gojibeere mit ihrer intensiven antioxidativen Wirkung und mit der Stärkung des Immunsystems, der Leber und Niere sowie der Verhinderung von Altersbeschwerden.

Ginkgo: Ginkgo begünstigt eine bessere Durchblutung der Kopfhaut.

Dong Quai: Leidet eine Frau aufgrund von hormonellen Schwankungen unter Haarausfall, ist Dong Quai in der Lage, den Hormonspiegel wieder zu regulieren und somit auch den Haarausfall erfolgreich zu bekämpfen.

Veröffentlichen in Blog

Die Wirkung von Nahrungsergänzungsmitteln

Donnerstag, 24. November 2016 09:52:22 Europe/Berlin

Die Ursache für einen Haarausfall ist häufig eine einseitige oder falsche Ernährung. Wenn ein Mangel vorliegt, ist eine Umstellung unbedingt ratsam, um Defizite auszugleichen. Zudem sind zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel beispielsweise in der Form von Kapseln erhältlich, die eine Bekämpfung des Haarverlusts von innen heraus begünstigen können.

Diese Mittel enthalten viel Zink, Eisen und Biotin. Dabei handelt es sich um die wichtigen Nährstoffe, durch welche die Festigkeit der Haarwurzeln gefördert wird. Bei einem Haarverlust können entsprechende Nahrungsergänzungsmittel daher Abhilfe schaffen. Die Gesundheit der vorhandenen Haare kann gesteigert werden.

Biotin beispielsweise gilt nicht nur als ein Schönheitsvitamin für eine gesunde Haut und kräftige Fingernägel, sondern ebenso für schöne Haare und als Hilfe bei Haarausfall.

Moderne Wellig Spitzefront Kunsthaar Peruecke

Veröffentlichen in Blog

Styling-Tipps bei einem Haarausfall

Montag, 21. November 2016 09:32:13 Europe/Berlin

Stylingprozeduren wie Dauerwellen, Bleichen oder Glätten kann die Haare strapazieren, wodurch sie brüchig werden können. Daher sollten Sie beispielsweise auf jegliche Haarfärbemittel verzichten, da diese zum Teil sehr toxische Inhaltsstoffe enthalten.

Dabei gilt, dass je dunkler die Farbe, desto giftiger ist die Zusammensetzung. Wenn es unbedingt Farbe im Haar sein soll, bieten Strähnchen den Vorteil, dass die Kopfhaut nicht mit der Haarfarbe in Kontakt kommt. Eine gute Alternative zu den herkömmlichen Färbemitteln sind biologische Tönungsmittel.

Statt des Haarsprays sollten Sie ein hochwertiges Styling-Gel verwenden, da Sie hiermit ebenso vermeiden können, dass es mit der Kopfhaut in Berührung kommt. Bei der Verwendung eines Haarsprays verklebt diese. Der Film, welches das Spray hinterlässt, nimmt der Kopfhaut die Atmungsfähigkeit und kann dadurch das neue Wachstum der Haare verhindern.

Viele Menschen schwören auf wertvolle Tipps, welche die Haarwurzeln stärken und Haarausfall stoppen sollen, beispielsweise Kopfmassagen. Diese können in der Verbindung mit einer speziellen Tinktur aus gekochten Brennnesselblättern und Essig die Durchblutung anregen. Zudem kann ein sanftes Shampoo aus Branntweinessig, Zwiebelsaft und Honig hergestellt werden, wodurch die Haarwurzeln gekräftigt werden. Diese Hausmittel sind gut zur Pflege der Haare geeignet.

Veröffentlichen in Blog

Tipps für die Haarpflege

Donnerstag, 17. November 2016 09:28:08 Europe/Berlin

Beim Haare waschen sollten Sie nicht zu viel des Shampoos verwenden und die Haare im Anschluss gut ausspülen. Zudem sollten die Pflegeprodukte auf die Haare und Kopfhaut gut abgestimmt sein. Durch Spülungen und Kuren, die zwischendurch angewendet werden können, sind die Haare leichter zu kämmen.

Der erste Schritt, um wieder eine gesunde Kopfhaut herzustellen, ist der Verzicht auf chemische Haarshampoos, Conditioner, Stylingprodukte etc. Es sollten ausschließlich natürliche Haarpflege-Produkte verwendet werden. Nach dem Waschen der Haare ist es wichtig, dass sie nicht trocken gerubbelt, sondern mit dem Handtuch behutsam trocken gedrückt werden.

Einen Fön sollten Sie nur lauwarm verwenden und nicht zu dicht an das Haar halten. Besser ist es, darauf zu verzichten, da Hitze dem Haar grundsätzlich schadet. Daher sollte es möglichst an der Luft trocknen. Zum Trocknen der Haare sind Kämme mit Zinken, die weit auseinander stehen sowie Bürsten mit abgerundeten Borsten ideal. Auch vor UV-Strahlung sollten Sie Haare und Kopfhaut effektiv schützen.

Attraktive Wellig Kappenlos Echthaar Peruecke

Veröffentlichen in Blog

Viel Ruhe und Entspannung, um den Haarausfall zu stoppen

Dienstag, 15. November 2016 09:27:11 Europe/Berlin

Zu viel Stress und seelische Belastungen kann den Haarwuchs sehr negativ beeinflussen, da die Kopfhaut darauf mit Schuppen reagiert. Eine innerliche Ruhe wirkt optimal auf die Haarwurzeln und somit den Haarausfall entgegen. Dieser kann mit einer entspannenden Freizeitaktivität dauerhaft gestoppt werden.

Es ist grundsätzlich sehr wichtig, auf eine ausgeglichene Balance zwischen dem Körper und der Seele zu achten, da psychische Probleme einen großen Einfluss auf den gesamten Körper und somit ebenso auf die Haare haben. Es wird vermutet, dass Stresshormone dem Haarfollikel schaden. Die daraus resultierende Entzündung sorgt dafür, dass die Haare in eine Ruhephase übergehen, bevor sie irgendwann ausfallen.

Spezielle Entspannungstechniken sind gut geeignet, um dem Haar Gelegenheit zum Erholen und Nachwachsen zu geben. Zu den Entspannungstechniken gehören zum Beispiel Autogenes Training oder Yoga. Aus der naturheilkundlichen Sicht sollte der vom Haarausfall Betroffene in seiner Ganzheit betrachtet werden. Zum Haarausfall stoppen muss das Gleichgewicht im körperlichen und psychischen Bereich daher wieder hergestellt werden.

Veröffentlichen in Blog

Revitalisierung der Kopfhaut mit speziellen Shampoos

Montag, 7. November 2016 09:58:01 Europe/Berlin

Bei Haarausfall sollten Sie Shampoos benutzen, die speziell dafür entwickelt wurden, einen anlagebedingten Haarausfall zu bekämpfen. Diese sind in der Apotheke und Drogerie erhältlich. Darin sind anregende Wirkstoffe wie Koffein enthalten, wodurch die Haarfollikel bei einem anlagebedingtem Haarausfall geschützt werden sollten.

Bei einem diffusen Haarausfall sind, um den anhaltenden Haarausfall zu stoppen, basische Shampoos empfehlenswert. Damit werden die Haare ohne aggressive Chemikalien gereinigt und mit Nährstoffen versorgt, die über die Ernährung nicht aufgenommen werden können. Shampoos gegen Haarausfall stärken das vorhandene, gesunde Haar.

Da sie jedoch das Fortschreiten eines krankhaften Haarausfalls auf Dauer nicht aufhalten können, ist es wichtig, die Ursache zu ermitteln und zu bekämpfen.

Schoene Wellig Kappenlos Synthetische Peruecke

Veröffentlichen in Blog

Viel trinken ist wichtig

Mittwoch, 2. November 2016 09:21:22 Europe/Berlin

Der Haarschaft besteht zum Viertel aus Wasser. Daher müssen Sie jeden Tag viel trinken, um eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten und damit Sie Haarausfall stoppen und Ihre Haare gesund bleiben. Auch um Schlacke und Gifte schonend und so schnell wie möglich aus dem Körper zu leiten, sollten mindestens zwei Liter Wasser pro Tag getrunken werden.

Daneben sind auch basische Kräutertees sehr gut geeignet. Diese können zur Neutralisierung von Säuren, Mineralisierung, Lösung von Ablagerungen oder Entgiftung beitragen und somit einem Haarausfall effektiv entgegen wirken. Sehr wichtig ist genügend stilles Wasser, damit die Schadstoffe, die sich im Körper befinden, schnellstmöglich ausgeleitet werden.

Von Alkohol wird allerdings unbedingt abgeraten, da er das Haarwachstum bremst. Der Konsum sollte daher auf jeden Fall eingeschränkt oder noch besser komplett darauf verzichtet werden. Das Gleiche gilt für Nikotin, denn Rauchen führt ebenso zu, Haarausfall. Der Grund hierfür ist, dass der Blutfluss in die Kopfhaut vermindert wird. Die Folge ist ein schlechteres Haarwachstum.

Veröffentlichen in Blog

Haarausfall durch Übersäuerung

Montag, 31. Oktober 2016 09:20:47 Europe/Berlin

Eine ungesunde und ungeeignete Lebensweise führt zu einer Übersäuerung des Körpers. Dies bezeichnet eine Anhäufung von Säuren im Blut und Gewebe. Diese Säureflut führt zu sinkenden pH-Werten. Dies ist ungesund für den Körper.

Daher muss der Körper die entstehenden Säuren neutralisieren. Das Blut beispielsweise muss immer basisch sein. Aus diesem Grund werden die entstandenen Säuren sofort neutralisiert. Dies geschieht mit der Hilfe von basischen Mineralien, die den Mineralstoffdepots des Körpers, zum Beispiel dem Haarboden entnommen werden. Die Haare sind schließlich nicht lebenswichtig. Daraus kann jedoch ein Haarausfall resultieren. Der Haarboden eines übersäuerten Körpers wird allerdings nicht nur der Mineralien beraubt.

Die neutralisierten Säuren müssen irgendwo gelagert werden. Dies geschieht unter anderem im Haarboden, der nun verschlackt und entmineralisiert ist. Unter diesen katastrophalen Umständen lässt kein Haarboden noch Haare sprießen. Daher ist es wichtig, dass Sie auf sämtliche säurebildenden Nahrungs- oder Genussmittel verzichten. Dies gilt vor allem für Alkohol, Koffein, Fast Food, Zucker, Weißmehl, Fleisch, Wurst, Milchprodukte etc

Stattdessen ist eine gesunde und natürliche Ernährung mit frischen Zutaten, vitalstoffreichem Gemüse, Früchten, hochwertigen Ölen und Fetten, Algen, Keimlingen, Nüssen und Samen empfehlenswert. Nur diese Ernährung kann dank des Vitalstoff- und Antioxidantienreichtums gegen Haarausfall, die Ausdünnung der Kopfhaare und einem frühzeitigen Haarverlust vorgehen.

Ein wichtiges und effektives Mittel gegen Haarverlust ist die Entsäuerung mit wirksamen basischen Naturprodukten

Fantastische Gerade Kappenlos Kunsthaar Peruecke

Veröffentlichen in Blog

Wozu führt ein Nährstoffmangel?

Donnerstag, 27. Oktober 2016 10:36:51 Europe/Berlin

Wenn die Wachstumsphase durch einen Nährstoffmangel verkürzt wird, fallen die Haare demzufolge schneller aus. Ein Mangel, zum Beispiel an Folsäure, Zink, Biotin, Vitamin B6 oder B12 kann zum vermehrten Haarausfall führen. Die Haare werden gleichmäßig verteilt verloren.

Dies wird als diffuser Haarausfall bezeichnet, der bereits innerhalb einiger Monate sichtbar wird: Die Haare werden dünner und lösen sich schon durch einen leichten Zug, beispielsweise beim Kämmen.

Bier und Zwiebel hilft gegen Haarausfall

Auch mit Bier können Sie den Haarausfall stoppen. Hierfür wird das Naturprodukt einmal in der Woche auf die vorhandenen Haare aufgebracht. Anschließen werden sie damit gründlich gewaschen. Die Einwirkzeit beträgt mindestens eine halbe Stunde.

Die beste Wirkung wird erreicht, wenn das Bier zusammen mit einer Zitronenlösung (verdünnt) ausgewaschen wird. Die Zwiebel ist eine weitere Möglichkeit, um den Haarausfall dauerhaft zu stoppen. Diese wird für mindestens zwei Wochen in einem Franzbrandwein eingelegt. Diese Mischung wird im Anschluss mit der Hilfe eines Siebes gestrichen, mit 400 ml Wasser verdünnt und jeden Tag in die Kopfhaut eingerieben. Diese Mittel funktionieren natürlich nicht von heute auf morgen.

Hier heißt es, Geduld zu üben. Wenn Sie zu den Betroffenen zählen, die unter einem Haarausfall leiden, sind solche natürlichen Hausmittel zum Haarausfall stoppen auf jeden Fall einen Versuch wert, anstatt direkt auf vermeintliche Wundermittel aus der Werbung zurückzugreifen.

Mittlere Wunderbar Spitzefront Echthaar Peruecken

Veröffentlichen in Blog

Warum die verschiedenen Nährstoffe für die Haare so wichtig sind

Montag, 24. Oktober 2016 12:14:53 Europe/Berlin

Spezielle Zellen der Haarwurzeln benötigen bestimmte Nährstoffe, damit sie sich schnell teilen können. Ist die Versorgung mit den Nährstoffen nicht optimal, wird der Stoffwechsel verlangsamt und die Zellteilung geht zurück. Dadurch verkürzt sich die Wachstumsphase des Haares.

Eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen kann effektiv den Haarausfall stoppen.

Die Folge: Mehr Haare fallen aus, als sie nachwachsen können. Das Wachstum der Kopfhaare verläuft folgendermaßen:

Zu Beginn Wachstumsphase von zwei bis sechs Jahren

2-wöchige Übergangsphase (Haarwachstum stoppt)

Zum Schluss folgt eine Ruhephase von zwei bis vier Monaten

Anschließend fällt das Haar aus und der Zyklus beginnt von Neuem.

Daraus ergibt sich ein täglicher normaler Haarausfall von ungefähr 100 Haaren.

Veröffentlichen in Blog

Gesunde Ernährung

Donnerstag, 20. Oktober 2016 10:44:22 Europe/Berlin

Die gesunde und ausgewogene Ernährung spielt bei Haarausfall eine wichtige Rolle. Kaffee, Alkohol, Nikotin, Süßigkeiten und tierische Fette können zu einem Haarverlust führen. Daher sollten Sie auf diese Produkte möglichst verzichten und sich ausgewogen ernähren. Schöne und volle Haare gelten nicht ohne Grund als ein Zeichen von Gesundheit.

Vor allem bei Haarausfall sollten Sie reichlich frisches, biologisch angebautes Obst und Gemüse essen, damit Ihr Körper ausreichend Mineral- und Nährstoffe erhält. Diese können zum Ausgleich des Vitalstoff-Defizits für den Haarboden verwendet werden. Vitamin A beispielsweise verhilft zu strahlendem und glänzendem Haar, denn es ist an der Fettsynthese der Haarfollikel beteiligt und fördert das Wachstum der Haare. Zu den Lebensmitteln mit viel Vitamin A gehören Eier, Kürbis, Kohl und Karotten.

Eine falsche oder einseitige Ernährung kann dazu führen, dass Haare verloren gehen, beispielsweise bei einer radikalen Diät. Eine mögliche Ursache ist hierbei ein Eiweißmangel, wenn beispielsweise im Rahmen einer veganen Ernährungsweise zusammen auf Fleisch, Fisch sowie Eier verzichtet wird. Essstörungen, beispielsweise Magersucht oder Bulimie, sind weitere mögliche Ursachen für einen Haarausfall, da dies dazu führt, dass der Körper zum gewünschten Haarausfall stoppen, nicht genügend mit wertvollen Nährstoffen versorgt wird.

Zudem ist der Bedarf an verschiedenen Nährstoffen bei schwangeren und stillenden Frauen erhöht. Sie benötigen unter anderem mehr Folsäure.

Veröffentlichen in Blog

Den Haarausfall stoppen mit Kräutern

Dienstag, 18. Oktober 2016 10:30:28 Europe/Berlin

In regelmäßigen Abständen erneuert sich das Haar immer wieder selbst, genauso wie es auch bei der Haut, dem Blut und allen anderen Körperzellen der Fall ist. Die Haare fallen aus und neue wachsen nach. Daher gehört der Haarausfall zu einem völlig natürlichen Kreislauf. Fallen jedoch ungewöhnlich viele Haare jeden Tag aus, wird von einem Haarausfall gesprochen.

Zunächst einmal ist es nun wichtig, die genaue Ursache für den Haarausfall zu ermitteln, die meist direkt unter der Kopfhaut liegt. Daher ist ein erster Lösungsansatz die Behandlung von innen. Basische Tees und eine Entsäuerungskur können Ihnen dabei helfen, die Haarwurzel zu entlasten und dadurch den Haarausfall zu stoppen.

Von dieser Kur profitieren zudem weitere Organe. Außerdem erhält das Blut einen besseren Säure- und Basengehalt.

Veröffentlichen in Blog

Die Ursachen von Haarausfall

Donnerstag, 13. Oktober 2016 10:50:41 Europe/Berlin

Das Alter spielt beim Haarausfall stoppen kaum eine Rolle. Die Ursachen sind vielfältig und verschieden: Zu den möglichen Auslösern gehören bei den Frauen beispielsweise hormonelle Umstellungen nach dem Absetzen der Pille, nach der Schwangerschaft, die Reduzierung der Östrogene aufgrund der Wechseljahre etc. Bei den Männern hingegen spielen genetische Faktoren eine große Rolle.

Die regelmäßige Einnahme von bestimmten Medikamenten kann den Haarausfall ebenso sehr negativ beeinflussen. Auch verschiedene Erkrankungen, welche mit einer mangelhaften Aufnahme von Nährstoffen wie Zink und Vitamin B12 verbunden sind, begünstigen einen Haarausfall, beispielsweise chronische Darmerkrankungen, Nieren- und Lebererkrankungen, aber ebenso ein übermäßiger Alkoholkonsum. Haarausfall sieht nicht nur unschön aus, sondern ist für die Betroffenen häufig auch eine seelische Belastung.

Um das Problem gezielt angehen zu können, ist es wichtig, dass die Haarwurzeln durch genügend Vitamine und Aufbaustoffe zum Wachsen angeregt werden. Gesunde Haarwurzeln sind das Wichtigste für schöne und kräftige Haare. Die Nährstoffe gelangen mit dem Blut dorthin.

Werden diese dem Körper jedoch unzureichend zugeführt, wird die Bildung von neuen Zellen eingeschränkt oder sogar eingeteilt, wodurch der natürliche Haarausfall nicht mehr ersetzt wird und demzufolge Haarausfall entsteht. Daher sind Vitamine, Mineralstoffe, Eiweiße und Spurenelemente sehr wichtig für ein gesundes, volles Haar.

Veröffentlichen in Blog

Haarausfall stoppen

Montag, 10. Oktober 2016 11:33:49 Europe/Berlin

Schon wieder weniger Haare auf dem Kopf, stellen viele Menschen erschrocken beim Kämmen oder beim Blick in den Spiegel fest.

Haarausfall ist ein großes Problem, von dem Männer und Frauen gleichermaßen betroffen sind. Doch was hilft dagegen?

Gibt es Hausmittel gegen Haarausfall?

Nachfolgend wird erläutert, was Sie tun können, damit Sie Ihren Haarausfall stoppen.

Bringt der Blick auf die Bürste ein leichtes Panikgefühl und macht auch der Blick in den Spiegel keinen Spaß mehr, dann kann der Haarausfall schon weit fortgeschritten sein.

Beim Mann kann dies einfach nur eine Folge des Alters sein und auch bei Frauen kann es durch die Memopause zu verstärktem Haarverlust und dünnem Haar kommen.

Veröffentlichen in Blog

Haarwachstum fördern (b)

Freitag, 30. September 2016 11:01:01 Europe/Berlin

Styling

Übermäßiges tägliches Stylen sieht zwar toll aus, kann aber Ihre Haare langfristig beschädigen. Zuviel Chemie oder falsche Behandlung führt oft zu dünnem Haar und sogar zu Haarverlusten.

Vermeiden Sie häufiges Bleichen und Färben, genauso wie ständige Dauerwellen oder Glättungen. Das verändert den natürlichen Aufbau Ihres Haares.

Trocknen Sie Ihr Haar so oft es geht auf natürliche Weise, da zu viel Hitze Ihr Haar versengen kann. Feuchtes Haar ist besonders empfindlich.

Der alte Mythos vom täglichen hundertfachen Bürsten für schönes Haar ist nicht nur falsch, sondern auch schädlich und der schnellste Weg viele Haare zu verlieren. Wenn Sie Ihr Haarwachstum fördern möchten, benutzen Sie Kamm und Bürste nur sparsam und nur bei trockenem Haar.

Benutzen Sie keine Gummis für Ihre Haare. Stecken Sie stattdessen Ihre Haare mit einer Klammer oder einer Nadel fest. So besteht keine Gefahr, dass einzelne Haare an der Oberfläche haften bleiben und dann gewaltsam herausgezogen werden.

Vermeiden Sie für Ihre Haarfollikel stressvolle Frisuren wie Cornrows oder zu feste Pferdeschwänze.

Legen Sie Wert auf eine gute Qualität Ihrer Haarpflegeprodukte. Selbst wenn Sie fettiges Haar haben, sollten Sie Shampoo und Spülung nicht öfter als drei bis viermal pro Woche anwenden. Ansonsten verliert Ihr Haar zu viel der eigenen notwendigen Feuchtigkeit.

Wenn Sie diese Ratschläge beherzigen, können Sie auf unkomplizierte, schnelle Art und Weise Ihr Haarwachstum fördern und bald wieder gesundes, langes und schönes Haar besitzen.

Veröffentlichen in Blog

Haarwachstum fördern (a)

Montag, 26. September 2016 10:29:16 Europe/Berlin

Vielleicht hätten Sie einfach nur gern volles und glänzendes Haar? Oder sie möchten Ihr strapaziertes Haar so pflegen, dass es wieder gesund und lebendig aussieht?

Gesundes Haar wächst nur in einem gesunden Körper. Eine ausgewogene Ernährung ist deshalb der erste und wichtigste Schritt für jeden, der sein Haarwachstum fördern möchte.Folgende einfache Tipps und Tricks können ein schnelleres und kräftigeres Haarwachstum fördern:

Ernährung

Essen Sie viel Obst und Gemüse.

Haar besteht aus Protein, versuchen Sie deshalb viel mageres Fleisch wie Huhn oder Truthahn auf Ihren Speiseplan zu schreiben. Ergänzen Sie ihre tägliche Nahrung mit Eiern, Fisch, Sojaprodukten, Bohnen und Nüssen. Damit wird die Produktion von Keratin angeregt, dem Hauptbaustein Ihres Haares.

Vermeiden Sie verarbeitete Transfette wie in Fertiggerichten. Legen Sie stattdessen Wert auf Omega-3 Fettsäuren in gesunden Pflanzenölen oder Margarine. Die darin enthaltenen Vitamine A, D, E und K sorgen für gesundes Haar. Der Vitamin B-Komplex in Fischöl hilft den Haarfollikeln schneller zu wachsen.

Neben den Vitaminen sind die Mineralstoffe Eisen und Zink unerlässlich, wenn Sie Ihr Haarwachstum fördern wollen. Eisen bringt den notwendigen Sauerstoff bis in die Haarspitzen. Vegetarier können ihren Eisenbedarf anstatt mit Fleisch auch durch Tofu decken. Zink hilft bei der Heilung und Reparatur von strapaziertem und angegriffenem Haar. Zink ist unter anderem auch Bestandteil von dunkler Schokolade und Kakaopulver.

Ein Hauptgrund für stumpfes, brechendes Haar ist oftmals ein Mangel an Vitamin C. Ihr Körper benötigt jedoch ausreichend Vitamin C um Kollagen zu bilden, das wiederum ist für den Haarwuchs unverzichtbar. Vitamin C wird ebenfalls für die Verarbeitung von Eisen benötigt. Wenn Sie also diese Bedürfnisse durch Ihre tägliche Ernährung decken, können Sie allein schon damit Ihr Haarwachstum fördern.

Modern Grade Kappenlos Kunsthaar Peruecke

Veröffentlichen in Blog

Silizium – ein Spurenelement für Nägel, Haar und Haut

Donnerstag, 22. September 2016 12:24:36 Europe/Berlin

Wollen Sie auf die gesunden Inhaltsstoffe in Lebensmittel setzen, dann sollten Sie bei Haarausfall immer auch auf Silizium setzen. Natürlich findet sich dieses Heilmittel für die Haare in einigen Nahrungsmittel, aber Sie können es auch als Nahrungsergänzungsmittel kaufen. Als wertvolles Spurenelement sorgt es dafür, dass neue Haare wachsen können, da der Haarausfall oftmals auch auf einem Siliziummangel beruhen kann.

Natürlich ist es nicht schön, wenn man schon in jungen Jahren unter einem Haarausfall leiden muss. Doch wer sich sicher sein kann, dass er hier nicht unter einem gestörten Hormonhaushalt leidet, der wird viele unterschiedliche Behandlungsmethoden finden, die durch ihren natürlichen Ursprung auch gute Heilungschancen bieten können. Hierbei sollten Sie aber auch darauf achten, dass Sie nicht wegen einem Zuviel an Pflege oder dem falschen Pflegeprodukt an diesem Haarverlust leiden.

Was hilft gegen Haarausfall? Mit einer Mischung aus gesunder Ernährung, äußerlicher Behandlung der Kopfhaut und einem natürlichen Shampoo kann es immer wieder gelingen, dass sich wieder eine volle Haarpracht im Spiegel auf dem Kopf zeigen wird.

Veröffentlichen in Blog

Reis und Kartoffeln – so bringt man die Hormone wieder ins Gleichgewicht

Montag, 19. September 2016 10:44:05 Europe/Berlin

Natürlich ist für viele Menschen bei Haarausfall die Umstellung auf eine andere Ernährung sehr wichtig. Hierbei sollten Sie auf Nahrungsmittel achten, die den Hormonhaushalt wieder ins Gleichgewicht bringen werden. Vor allem sollten Sie darauf achten, dass die neue Ernährung wenig Zucker und Alkohol enthalten wird, aber es gibt auch Lebensmittel auf die man verstärkt setzen sollte, wobei hier vor allem Kartoffeln und Reis genannt werden sollten.

Äpfel, wilder Yams oder Alfalfa gehören in die Küche und wer sich auf seine neue Ernährung freut, der wird zusätzlich belohnt werden, denn die Kopfhaare können wieder gut wachsen.

Veröffentlichen in Blog

Vital- und Mineralstoffe können helfen

Dienstag, 13. September 2016 10:25:38 Europe/Berlin

Wer sich im Laufe seines Haarausfalls mit vielen verschiedenen Behandlungen beschäftigt hat, der wird immer wieder hören, dass Vital- und Mineralstoffe im Körper fehlen müssen. Sie fragen sich: was hilft gegen Haarausfall? Schon bei den Vitaminen sollte man jetzt wieder auftanken und hierbei sind vor allem Vitamin E und Vitamin B für den Körper wichtig, wenn die Haare wieder vollständig wachsen sollen.

Dazu sollten Sie auf Magnesium und Calcium achten und mit dieser Mischung wertvoller Inhaltsstoffe kann es gelingen, dass Sie den Haarausfall besiegen können.

Veröffentlichen in Blog

Was hilft gegen Haarausfall bei Pflegeprodukten?

Donnerstag, 8. September 2016 10:25:31 Europe/Berlin

Hört man von Haarausfall oder anderen Problemen mit der Haarpracht, dann geht der Laie immer gerne davon aus, dass die Haare einfach nicht genug gepflegt wurden. Doch oftmals ist genau das Gegenteil der Fall und als pflegende Mittel angepriesene Shampoos haben zu viele chemische Inhaltsstoffe, die sich fatal auf den Haarwuchs auswirken können.

In der heutigen Zeit kann der Kunde aber seine Produkte wechseln und er wird Shampoos kaufen, deren Inhaltsstoffe wirklich nur aus der Natur stammen. Nutzen Sie dieser regelmäßig, dann geht die Wirkung der vorherigen Mittel verloren und das Haar kann sich endlich erholen.

Oftmals genügt es aber auch, wenn man die Häufigkeit der Verwendung solcher Shampoos schon heruntersetzt, denn eine übertriebene Pflege der Haare ist nicht immer die beste Pflege für Haar.

Wundervoll Wellig Spitzefront Echthaar Peruecke

Veröffentlichen in Blog

Warum sollte ich handeln (C)

Montag, 5. September 2016 12:15:00 Europe/Berlin

Ayurveda kann ganzheitlich helfen

Blicken Sie beim Thema Haarausfall hilfesuchend in Richtung Asien, so wird das Interesse mit der Therapie Kaya Veda belohnt. Jetzt werden Sie auf zwei verschiedene Arten von innen behandelt. Bei der ersten inneren Behandlung muss der Betroffene seine Vorliebe fürs Tees entdecken und bei der zweiten inneren Behandlung geht es um die Psyche des Betroffenen, dem in Gesprächsrunden geholfen werden soll.

Shampoos mit Koffein

Die Kosmetikindustrie ist immer wieder ein Vorreiter mit neuen Produkten. In den letzten Jahren gab es viele neue Shampoos, die auch mit außergewöhnlichen Mixturen auffielen. Gegen Haarausfall ist der neueste Trend das Koffein, dass als Inhaltsstoffe dafür sorgen soll, dass die Kopfhaut besser durchblutet ist. So werden die Haarfollikel wieder angeregt und der Haarverlust muss kein dauerhaftes Schicksal sein.

Shampoos mit Kräutern

Shampoos mit Kräutern liegen voll im Trend und wer hierbei auf ein Kraut wie Rosmarin setzt, der wird nicht nicht einen angenehm riechenden Kopf haben, er kann ebenfalls dafür sorgen, dass die Kopfhaut wieder besser durchblutet ist. Dies bringt den Vorteil, dass neue Haare entstehen können und so wird durch natürliche Inhaltsstoffe der Haarausfall ohne Risiken und Nebenwirkungen gestoppt.

Die basische Ernährung

Viele Menschen glauben, dass dem Haarausfall eine Übersäuerung des Körpers zugrundeliegen kann. Was hilft gegen Haarausfall? Hier kann eine basische Ernährung dagegen steuern und dazu beitragen, dass sich die Kopfhaut und das Haar wieder erholen wird. So gehört der Haarverlust bald der Vergangenheit an und eine gesunde Ernährung lässt die Haare wieder wachsen.

Veröffentlichen in Blog

Warum sollte ich handeln (B)

Donnerstag, 1. September 2016 10:01:54 Europe/Berlin

Kieselerde – für Menschen mit Ausdauer

Fürchten Sie sich nicht vor Behandlungen, bei denen Sie ein wenig Ausdauer beweisen müssen, dann ist auch Kieselerde ein praktischer Helfer gegen Haarausfall. Nehmen Sie die Kieselerde regelmäßig zu sich, dann werden Sie nach drei Monaten feststellen, dass hier die Haarpracht nicht unter stetigen Verlust leiden muss.

Dazu erhalten Sie noch schöne Fingernägel, denn Kieselerde kann auch brüchigen Fingernägeln helfen.

Apfelessig – eine Wohltat für die Kopfhaut

Natur pur bietet Apfelessig und viele Menschen nutzen dieses einfache Schönheitsmittel schon lange, vor allem weil es so einfach anwendbar ist. Mit seinen Inhaltsstoffe wie Spurenelementen, Mineralstoffen und Vitaminen sorgt der Apfelessig dafür, dass Pilze und Bakterien von der Kopfhaut verschwinden und so werden Sie verstopfte Poren reinigen und die Kopfhaare werden wieder viel besser wachsen.

Mit einem Mix aus 60 ml lauwarmen Wasser und 30 ml Apfelessig, die Sie auf die Kopfhaut einreiben, können Sie jetzt den Kampf gegen den Haarausfall beginnen.

Bochshornklee – Was hilft gegen Haarausfall?

Ob Mann oder Frau, wenn der Hormonhaushalt aus dem Gleichgewicht geraten ist, kann der Haarausfall auf den Plan treten. Hier sollten Sie auf natürliche Mittel setzen, wobei der Samen vom Bochshornklee eine gute Wahl ist, damit der Hormonhaushalt wieder ins Gleichgewicht kommen wird.

Mit Inhaltsstoffen wie Trigonellin, Saponine, Kupfer, Lysin und Vitamin C kann die Kopfhaut bestens mit Nährstoffen versorgt werden und so können die Haare besser sprießen und der Haarausfall wird gestoppt.

Veröffentlichen in Blog

Warum sollte ich handeln (A)

Dienstag, 30. August 2016 07:59:20 Europe/Berlin

Eine Haarpackung aus Ei

Schon Oma war sich der Kraft des Eigelbs bewusst und von ihr kommt auch der Ratschlag, mit einer Haarpackung gegen den Haarausfall vorzugehen. So rührt man 10 Esslöffel Rum, 5 Esslöffel Olivenöl und ein Eigelb zusammen und mit dieser Haarpackung sollten Sie am Abend vor dem Schlafengehen die Kopfhaut vollständig einreiben.

Die Packung muss auf dem Kopf verbleiben und sollte erst gegen Morgen wieder ausgewaschen werden.

Brennnesseltee kann hilfreich sein

Das Brennnesseltee für den Körper gesund sein kann, werden viele Menschen mit Ja beantworten. Aber auch bei Haarausfall sollten Sie sich einen Brennnesseltee aufbrühen und diese Flüssigkeit regelmäßig in die Kopfhaut einreiben. Doch wer sich nicht auf fertige Teebeutel verlassen will, der sollte im Reformhaus oder in der Apotheke Brennnesselwurzeln kaufen.

Nehmen Sie 200 Gramm der Wurzeln und geben Sie einen Liter Wasser und einen halben Liter Essig hinzu. Hat die Flüssigkeit eine halbe Stunde gekocht, dann sollten Sie den Brennnesselsud aufkühlen lassen und so haben Sie eine hilfreiche Flüssigkeit, die man einfach einmassiert, und die so bestens gegen Haarausfall wirken soll.

Cool Kurz Gerade Synthetisch Maennliche Peruecke

Die Ernährungsumstellung soll Erfolg bringen

Natürlich scheint es immer wichtig, dass Sie die Kopfhaut mit den unterschiedlichsten Substanzen pflegen, doch auch die Behandlung von innen kann Erfolge bescheren. Wollen Sie Ihren Haarwurzeln mit einer guten Ernährung auf die Sprünge helfen, dann sollten Sie auf Inhaltsstoffe wie Lysin, die B-Vitamine und Eisen achten.

Auf dem Einkaufszettel sollten Sie jetzt verstärkt Obst und Gemüse stehen haben, weil hier diese Bestandteile in einem verstärkten Maß finden wird.

Save

Veröffentlichen in Blog

Warum sollte ich handeln?

Donnerstag, 25. August 2016 10:18:14 Europe/Berlin

Gerade für Frauen kann der Haarausfall viele negative Folgen haben, vor allem, weil sich die betreffenden Frauen ihrer Attraktivität beraubt fühlen. Gibt es einige Männer, die sich bei Haarverlust gerne die Haare gänzlich entfernen, so ist die Glatze bei Frauen kein Schönheitsideal und erinnert viele Menschen daran, dass ein Haarverlust aufgrund einer Chemotherapie die Ursache sein könnte.

Jetzt sollten Sie keine Chance verpassen, den Haarausfall zu stoppen und mit natürlichen Behandlungsmethoden baut man auf Schönheitstipps, die oftmals schon unsere Großmütter nutzten. Was hilft gegen Haarausfall? Diese Frage wollen wir im weiteren Verlauf untersuchen!

Veröffentlichen in Blog

Was hilft gegen Haarausfall?

Montag, 22. August 2016 10:46:18 Europe/Berlin

Zeigt der Blick in den Spiegel, dass sich auf dem Kopf nicht mehr eine volle Haarpracht befindet, sondern auch lichte Stellen zu sehen sind, dann gibt es viele Methoden, wie Sie den Haarausfall stoppen sollen. Ob Sie sich auf die Pharmaindustrie verlassen oder ob Sie sich den Produkten der Kosmetikbranche zuwenden, stets gibt es große Versprechungen, die aber nicht immer wirklich gehalten werden.

Trifft Frauen Haarverlust, dann können Sie mit dem Besuch beim Arzt gute Erfolge erzielen, wenn Sie als Ursache Ihres Haarausfalls eine Störung des Hormonhaushalts genannt bekommen.

Doch wem der Arzt keine zuverlässige Behandlung oder Produkte gegen Haarausfall verschreiben kann, der muss nicht verzweifeln, denn die Natur kann viele Substanzen bieten, die ebenso wirksam sein können.

Veröffentlichen in Blog

Tape Extensions

Freitag, 19. August 2016 10:37:28 Europe/Berlin

Kräftiges, glänzendes Haar war schon immer ein Inbegriff für Schönheit. Ein perfektes Styling verändert nicht nur die Optik, sondern steigert auch das Selbstbewusstsein. Frauen mit sehr feinem Haar verleihen ihrer Frisur mit einer Echthaarverlängerung eine attraktive Form. Besonders mit Echthaar Extensions (englisch Skin Wefts) lassen sich ihre Haare problemlos und dauerhaft verlängern.

Mit Hilfe von Echthaar Tape Extensions wird die Struktur der Haare vor Schäden bewahrt. Zudem lässt es sich auf Wunsch locken und färben. Tape Extensions lassen sich schnell und sicher befestigen und verfügen über eine lange Tragedauer von circa acht Wochen. Der Kleberand ist besonders dünn und lässt sich wiederverwenden. Wie bei allen anderen Techniken auch sollten Sie sich vor der Anbringung über den zu erzielenden Effekt im Klaren sein.

Für die Verlängerung der Haare werden, je nach Beschaffenheit der eigenen Haare vierzig Tape Extensions benötigt. Bei einer Verdichtung der Haare verringert sich diese Anzahl. Echthaar Tape Extension bieten vielerlei Möglichkeiten, die Haare zu stylen. Wenn Sie Extensions lieber selbst ins Haar einarbeiten, sollte Folgendes beachten: Zuerst beginnen Sie mit der Aufteilung der Haare, wobei das Eigenhaar in einer geraden Linie abgetrennt wird. Hierauf wird die Schutzfolie der Tape Extensions Klebestreifen entfernt und die einzelne Strähne unter der zuvor abgeteilten Haarlinie im eigenen Haar befestigt. Dieses wiederholt sich auch bei der Anbringung der zweiten Strähne.

Die Dritte und viere Strähne lässt sich dann direkt neben der geklebten Verbindung anbringen. Wenn Sie ihre Haare bevorzugt hochstecken, sollten die Seitenkonturen frei bleiben. Mit dieser Art der Haarverlängerung lassen sich auch einzelne Effekte setzen. Das flache Aufsetzen der Extensions macht diese im Haar kaum spürbar. Zudem sind die Verbindungsstellen von außen nicht sichtbar. Auch bei Tape Extensions ist es wichtig, diese sorgfältig zu pflegen, da sich ansonsten die Verbindungsstellen lösen und die Extensions sich lockern. Bei den Pflegeprodukten sollten Sie immer auf die vom Hersteller empfohlenen Erzeugnisse zurückgreifen.

Tape Extensions sollten nach dem Anbringen circa vierundzwanzig Stunden nicht gewaschen werden, damit sich der Kleber dauerhaft fixiert. Möchten Sie die Echthaar Extensions irgendwann wieder entfernen, sollten Sie dies vom Friseur mit einem speziellen Lösungsmittel machen lassen. Mit der entsprechenden Pflege werden Sie lange Freude an ihrer Haarpracht haben.

Veröffentlichen in Blog

Schnell und unkompliziert, der Laserbeamer

Dienstag, 16. August 2016 11:09:28 Europe/Berlin

Im Vergleich zu anderen Haarverlängerungsmethoden spart diese Technik Zeit. Bei dieser Technik werden acht Echthaar Extensions zeitgleich mit den eigenen Haaren verbunden. Die Voraussetzung für diese Art der Haarverlängerung ist, dass die Länge der eigenen Haare mindestens acht bis zehn Zentimeter beträgt. Geeignet ist diese Art der Haarverlängerung für alle Frauen, welche sich eine einfache und preisgünstige Haarverlängerung beziehungsweise Haarverdichtung wünschen.

Je nach dem, für welche Frisur Sie sich entscheiden, halten die Strähnen circa sechs bis acht Monate. Dank der natürlichen Form der Verbindungsstellen ist der Übergang zwischen dem Eigenhaar und dem Fremdhaar so gut wie unsichtbar. Das Ergebnis ist weich fallendes und seidiges Haar. Die Zeitersparnis bei dieser Methode gegenüber anderen Verfahren beträgt circa fünfzig Prozent. Mit einem Laserbeamer ist jede Frisur möglich. Mithilfe des innovativen Styling- und Haarverlängerungssystems kreieren Sie mit einem Laserbeamer jede Frisur, unabhängig von der Beschaffenheit ihrer Haare.

Ob langes glänzendes Haar, wilde Partymähne, natürliche Fülle, romantische Locken oder Farbsträhnen, mit dem Laserbeamer können Sie ihre Wunschvorstellung ganz einfach umsetzen. Dabei ist die Anwendung bequem und unschädlich für ihr Haar.

Veröffentlichen in Blog

Haarverlängerung mit Hilfe von Bonding

Donnerstag, 11. August 2016 10:44:13 Europe/Berlin

1. Bei der Bonding-Technik werden die Fremdhaare an die eigenen Haare geklebt. Hierfür finden in aller Regel Heißklebestoffe Verwendung, welche durch das Erhitzen eine klebrig-weiche Konsistenz erhalten und beim Erkalten an den Echthaar Extensions fest werden.

2. Für die Bonding-Technik wird überwiegend europäisches oder indisches Naturhaar verwendet, welches an den Spitzen den Klebstoff enthält. Nach circa drei Monaten sind die Haare jedoch soweit nachgewachsen, dass die Verbindungsstellen deutlich sichtbar sind und die Haarverlängerung zuerst einmal entfernt und dann erneut nahe der Kopfhaut angebracht wird.

3. Das Entfernen der Echthaar Extensions geschieht mithilfe eines speziellen Lösungsmittels und sollte von daher nur von einem Friseur durchgeführt werden, welcher anschließend die, durch das Lösungsmittel angegriffenen Haarspitzen einer entsprechenden Pflege unterziehen kann.

Bei dieser Technik zur Haarverlängerung werden generell nur Echthaar-Extensions verwendet. Das handsortierte, indische Tempelhaar garantiert höchste Qualität für jede gewünschte Länge.

Behutsame Haarverlängerung durch Ultraschall

Diese Methode gehört gegenwärtig zur vermutlich am weitesten verbreiteten Vorgehensweise das Haar zu verlängern, denn anders als bei den anderen Techniken wird das Eigenhaar weder chemisch noch durch Hitze beeinträchtigt.

Von daher ist die Ultraschalltechnik die derzeit behutsamste Methode, wenn es um eine Haarverlängerung geht. Ein weiterer Pluspunkt dieser Technik zur Haarverlängerung sind die extrem flachen und sehr festen Verbindungen, welche einen nahezu unsichtbaren Übergang zwischen Eigenhaar und Fremdhaar herstellt. Das Prinzip bei dieser Haarverlängerung ist vergleichsweise einfach. Während der Anbringung wird das Keratinblättchen, welches sich an der Fremdhaarsträhne befindet um die Strähne des Eigenhaars gelegt und mithilfe eines Modellierstabs, welcher durch Ultraschall die Moleküle verändert eine schonende Verbindung hergestellt.

Die Ultraschalltechnik bietet viele Vorteile, da sie schonend und nahezu unsichtbar ist. Dennoch bietet diese Technik eine extrem hohe Festigkeit und eignet sich vor allem für Frauen, welche ihr eigenes Haar wachsen lassen möchten. Hat das Eigenhaar dann die gewünschte Länge, können die Extensions auf schonende Weise von einem Friseur wieder entfernt werden.

Bellago Methode

Auch diese Methode der Haarverlängerung ist besonders schonend, da bei dieser Technik keine Chemie zum Einsatz kommt. Stattdessen werden Eigenhaar und Fremdhaar mit Hilfe von winzigen Kunststoffhülsen verbunden, welche durch Hitze verengt werden, was zu dem Ergebnis führt, dass das Fremdhaar mit dem eigenen Haar verbunden wird. Die Hülsen lassen sich farblich dem Haar anpassen und sind dem entsprechend fast unsichtbar.

Allerdings sind die Verbindungen bei dieser Technik nicht so flach wie zum Beispiel bei der Ultraschalltechnik. Zum Einsatz kommt die Bellago Methode ausnahmslos bei europäischem Echthaar. Die Haarsträhnen lassen sich problemlos wiederverwenden.

Nach circa drei Monaten werden die Hülsen ganz einfach erhitzt und haarschonend entfernt. Anschließend werden sie nahe der Kopfhaut wieder befestigt.

Veröffentlichen in Blog

Unterschiedliche Arten der Echthaarverlängerung, Clip in/on Extensions

Montag, 8. August 2016 10:24:28 Europe/Berlin

Wurden Echthaar Extensions früher bei circa neunzig Grad mit dem eigenen Haar verschweißt, hat man sich heute für eine Methode entschieden, welche haarschonender und in ihrer Anwendung flexibler ist als das Verschweißen der Haare. Haben Sie sich für eine bestimmte Frisur entschieden, werden die Echthaar Extensions nach der Verlängerung auseffiliert, um Längenunterschieden zwischen dem eigenen Haar und den Extensions auszugleichen.

Die Anbringung von Clip Extensions gehört zu den raschesten und kostengünstigsten Methoden das Eigenhaar zu verlängern. Clip Extensions können Sie völlig problemlos selbst anbringen und ebenso einfach wieder entfernen, da das Haar, welches auf breiten Streifen befestigt ist, ganz einfach mit Haarklammern angebracht wird. Clip In Extensions sind in Sets erhältlich. Die Breiten hierbei variieren zwischen vier bis zwanzig Zentimeter.

Ein Nachteil von Clip In Extensions ist, dass sie vor dem Zubettgehen entfernt werden müssen, da die Clips einen entspannten Schlaf verhindern könnten. Die einfache Handhabung der Clips macht es möglich, die Haarlänge permanent und je nach Wunsch zu ändern. Clip Extensions sind für das Eigenhaar völlig unbedenklich, da sie über eine weiche Ummantelung verfügen, welche das Eigenhaar vor einer Beschädigung (Zusammenpressen der Clips) schützen.

Auf diese Weise wird Haarbruch vermieden und die Struktur der eigenen Haare bleibt unversehrt. Die Anbringung der Clip In Extensions beginnt am unteren Hinterkopf am zuvor sauber geteiltem Haar und wobei die einzelnen Strähnen dann schrittweise nach oben befestigt werden. Bei den Seiten gehen sie ebenso vor, bis Sie das gewünschte Ergebnis erhalten. Das Befestigen der Clips geht sehr leicht vonstatten und dauert nur wenige Minuten.

Ebenso leicht lassen sich die Clips am Abend dann auch wieder entfernen. Die Verwendung von Clip In Extensions setzt allerdings eine Eigenhaarlänge von circa zehn Zentimetern voraus. Zudem sollte das Eigenhaar für diese Echthaar Extensions weder beschädigt noch zu fein sein. Mit dieser Art der Haarverlängerung bleiben Sie hinsichtlich von Frisur und Styling flexibel.

Scharmant Echthaar Spitzefront Peruecke

Veröffentlichen in Blog

Optimale Pflege von Echthaarverlängerungen

Donnerstag, 4. August 2016 11:10:35 Europe/Berlin

In aller Regel gestaltet sich die Pflege von Echthaartressen ähnlich wie die der eigenen Haare. Jedoch sollten Sie beim Kämmen der Haare behutsam vorgehen, damit sich die Extensions nicht lösen. Ein Verfilzen lässt sich durch häufiges Kämmen vermeiden. Für die Nacht ist es ratsam, das Haar zu flechten. Für die lange Tragedauer ist nicht nur die eigene Haarqualität von Bedeutung, sondern auch die gute Pflege der Extansions.

Generell sollten Sie ein mildes Shampoo und eine ebenso milde Spülung wie auch Haarkur verwenden. Für einen optimalen Pflegeeffekt sollten Sie die Kur mindestens zehn Minuten einwirken lassen. Besonders wichtig hierbei ist es dem Fremdhaar viel Feuchtigkeit zukommen lassen, da es anders als die eigenen Haare nicht von der Kopfhaut versorgt wird. Stark ölhaltige Pflegeprodukte sollten besser nur in der Haarlänge verwendet werden, da sie nahe den Bondings aufgetragen, diese aufweichen können.

Je nach Zustand der Haare können Sie auch ein zusätzliches Haarspitzenfluid beziehungsweise eine Sprühkur verwenden. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Extensions circa zwei Mal in der Woche gewaschen werden sollten.

Dabei sollten sie nicht zu stark gerubbelt werden. Ratsamer ist es die Kopfhaut und das eigene Haar zu shampoonieren und beim Spülen mit lauwarmem Wasser das Shampoo über das Fremdhaar laufen zu lassen.

Bei Verwendung von kaltem Wasser schließt sich die Schuppenschicht rascher. Alle Pflegeprodukte sollten rückstandslos entfernt werden. Zudem sollten die Haare nicht über Kopf gewaschen werden, damit sie sich nicht verknoten und in ihre natürliche Richtung fallen. Empfehlenswert ist es, nach jeder Haarwäsche eine Spülung und Kur zu verwenden. Jedoch ersetzt eine Spülung allein keine Haarkur.

Morgens und abends sollte das Haar mit einer speziellen Extensionsbürste von unten nach oben sorgfältig gebürstet werden. Zuvor sollten Sie die Haare vorsichtig mit den Fingern entwirren. Um keine Haare auszureißen, sollten Sie beim Bürsten sehr behutsam vorgehen. Hierbei ist es ratsam, die Haare weiter oben festzuhalten und als Erstes die Spitzen zu bürsten, während Sie sich langsam nach oben weiter arbeiten.

Extensions sollten im trockenen Zustand gebürstet werden. Zuvor können Sie die Haare mit geringer Wärme fönen. Lockiges Haar lässt sich ganz einfach mit den Fingern entwirren und danach mit einem großzinkigen Kamm in Form bringen. Dadurch bleibt die Lockenstruktur erhalten. Ölige, alkoholhaltige oder silikonhaltige Stylingprodukte stellen für die Verbindungsstellen ein absolutes Tabu dar, weil sie durch Aufweichen dieser zum Verlust der Strähnchen führen können.

Am besten Sie lassen sich diesbezüglich von ihrem Friseur beraten. Für Locken können Sie Lockenstäbe beziehungsweise Thermowickler verwenden. Lockenstäbe sollten nicht zu heiß sein und nicht in unmittelbarer Nähe der Verbindungsstellen zum Einsatz kommen. Dasselbe gilt auch bei der Verwendung von einem Glätteisen. Nach der Haarwäsche werden die Extensions vorsichtig separiert und mit den Pflegeprodukten verwöhnt. Auf diese Weise wird ein schädigendes Reißen mit Kamm oder Bürste verhindert.

Nach dem Einwirken der Pflegeprodukte lassen sich die Haare ganz einfach und schonend kämmen. Mittlerweile bieten auch Drogeriemärkte sehr gute Produkte zur Pflege von Extensions. Wünschen Sie sich eine spezielle Haarfarbe? Hierbei ist es ratsam die Haarverlängerung zu färben, bevor sie befestigt ist. Das Stylen stellt in der Regel gar kein Problem dar. Hierbei werden die Echthaar Extensions genauso wie das eigene Haar in Form gebracht.

Veröffentlichen in Blog

Unterschiedliche Preise-Asiatische Echthaar Extensions

Mittwoch, 3. August 2016 11:47:43 Europe/Berlin

Zu den weltweit am häufigsten verkauften Haaren gehört das asiatische Haar, da dieses sehr kostengünstig ist. Allerdings ist es für die Haarverlängerung bei deutschen Frauen weniger geeignet, da die Haarstruktur asiatischer Haare von der Struktur deutscher Haare deutlich abweicht.

Zudem ist es dicker als deutsches Haar. Aus diesem Grund wird bei asiatischen Echthaaren die Schuppenschicht entfernt, was durch ein Säurebad stattfindet. Durch die fehlende Schuppenschicht verfilzen die Haare jedoch schneller, was die Pflege etwas erschwert. Aber auch hier gibt es Ausnahmen, wie beispielsweise beim Remy-Haar:

Remy Echthaar Extensions

Dieses stellt die perfekte Alternative zu natürlich indischem Haar dar und wird in Handarbeit sortiert, wobei der Fokus darauf gerichtet ist, dass sämtliche Haare in der gleichen Wuchsrichtung liegen. Dieses bietet den Vorteil, dass es nicht verfilzen kann. Während des Herstellungsverfahrens wird Remy Haar am Wurzelende festgehalten.

Bei diesem Haar ist die natürliche Schuppenschicht gänzlich erhalten. Remy Haar ist sowohl asiatischer als auch indischer Herkunft und in jedem Farbton (behandelt) erhältlich. Verwendet wird es für Haarverlängerungen, Haarverdichtungen, Haarsträhnen, Toupets und Haartressen. Allerdings sollten das asiatische Remy-Haar nur von Frauen und Männer verwendet werden, deren eigenes Haar eine feste Struktur aufweist, denn im Gegensatz zum feinen indischen Remy-Haar ist das asiatische Remy Haar bedeutend kräftiger ist als deutsches Haar.

Die Schuppenschicht schützt das Haar vor dem Austrocknen und macht es seidig und glänzend. Ist die Schuppenschicht aufgerauht, wirkt das Haar stumpf. Das feine indische Haar eignet sich perfekt als Haarverlängerung für das deutsche Haar. Wird das Haar in regelmäßigen Abständen mit Extensions-Pflegeprodukten behandelt, lässt es sich mehrere Male wiederverwenden.

Veröffentlichen in Blog

Unterschiedliche Preise-Indische Echthaar Extensions

Freitag, 29. Juli 2016 10:07:21 Europe/Berlin

Den beträchtlichsten Anteil an importiertem Echthaar stellt das indische Echthaar da. Indisches Haar eignet sich besonders gut für eine Haarverlängerung, da es eine feste Struktur und Dicke aufweist. Unversehrtes indisches Haar (auch Tempelhaar genannt) gehört zu den kostspieligsten erhältlichen Haartressen, da es unbehandelt ist und der europäischen Haarstruktur sehr nahe kommt.

Veröffentlichen in Blog

Unterschiedliche Preise-Europäische Echthaar Extensions

Montag, 25. Juli 2016 12:15:20 Europe/Berlin

Dieses aus Osteuropa stammende Haar eignet sich sehr gut für eine Haarverlängerung, da es strukturell dem deutschen Haar sehr ähnelt. Bedauerlicherweise ist osteuropäisches Haar durch häufiges Färben nicht selten chemisch vorbelastet und sollte von daher nur Verwendung finden, wenn eine chemische Belastung ausgeschlossen wurde und es sich dabei um qualitativ gutes und gesundes Haar handelt.

Europäisches Echthaar bietet europäischen Frauen die besten Bedingungen für eine hochwertige und langanhaltende Haarverlängerung, da hierbei die Haarstärke und Haarstruktur optimal übereinstimmt. Allerdings ist europäisches Echthaar nur selten zu bekommen, da die Nachfrage hiernach deutlich höher ist, als das gegenwärtige Angebot. Mit der Verwestlichung und Modernisierung der Welt ist europäisches Echthaar rar geworden, da immer weniger Frauen ihr Haar wachsen lassen, um es dann zu verkaufen.

Zudem färben viele Frauen ihre Haare, sodass unbehandeltes Haar nur noch sehr selten zu finden ist. Die Maßeinheit für die Dicke der Haare nennt sich „Denier“. Das sehr feine europäische Echthaar hat bedeutend weniger Denier als indisches oder chinesisches Haar. Dieses hat die Auswirkung, dass es an Frauen mit sehr feinem Haar oder Zweitträgerinnen europäischer Herkunft sehr natürlich wirkt.

Was die Farbtöne betrifft, so gibt es chinesisches Echthaar ausschließlich in Schwarztönen, während indisches Haar nur in Schwarz beziehungsweise dunklen Braun erhältlich ist. Im Gegensatz hierzu kommt europäisches Echthaar in vielen Schattierungen vor, welche von blond bis Schwarz reichen. Von daher ist es bestens für die Angleichung der Farbe geeignet. Wenn Sie indisches oder chinesisches Haar hell färben wollen, benötigen Sie extreme Bleichmittel. Genau wie beim Eigenhaar schadet dieser chemische Prozeß dem Haar ganz erheblich. Aus diesem Grund ist asiatisches und chinesisches Haar nicht zum Aufhellen geeignet.

Veröffentlichen in Blog

Echthaar Extensions

Donnerstag, 21. Juli 2016 11:03:18 Europe/Berlin

Eine Haarverlängerung wirkt nur dann gepflegt und natürlich, wenn hierfür Echthaar Extensions verwendet werden. Künstliche Extension benötigen eine andere Pflege und sind für den längeren Gebrauch völlig ungeeignet, da Kunsthaare sich leichter lösen, rasch verfilzen und keinen Glanz aufweisen. Der einzige Vorteil, der für Kunsthaar spricht, ist der Preis.

Auch Echthaar Extension unterliegen unterschiedlichen Preisschwankungen, die sich aus Haarlänge und Herkunft der Haare ergeben.

Unterschiedliche Preise

Europäische Echthaar Extensions kosten generell das zweifache von dem, was Sie für asiatisches Haar zahlen müssen. Zu den Vorteilen echter Haare gehört beispielsweise, dass man diese wie das eigene Haar färben und stylen kann. Bei guter Pflege ist der Unterschied zu den eigenen Haaren nicht zu erkennen.

Echthaar Extensions sind eine optimale Basis für eine fachgerechte Haarverlängerung, da es höchsten Qualitätsansprüche erfüllt. Die aufwendige Prüfung auf die Beschaffenheit der Haarstruktur sichert, dass Echthaar Extensions sich selbst bei langer Tragedauer noch geschmeidig und seidig anfühlen.

Bevor Sie sich für eine Haarverlängerung entscheiden, sollten Sie sich diesbezüglich ausgiebig hier informieren oder in einem Shop beraten lassen, denn auch bei Echthaar Extensions gibt es einige Unterschiede.

Eindrucksvoll Wellig Kappenlos Kunsthaar Peruecke

Veröffentlichen in News

Pflege von Echthaar Perücken

Dienstag, 19. Juli 2016 11:25:08 Europe/Berlin

Eine Zweitfrisur aus Echthaar sollte wie tatsächliches Naturhaar gepflegt werden. Bereits vor dem Waschen können kleine Knoten durch vorsichtiges Kämmen entfernt werden.

Zur Pflege von Perücken aus Echthaar eignet sich wieder ein Perückenshampoo, von dem zunächst einige wenige Spritzer in etwa einen Liter lauwarmes Wasser gegeben werden.

In dieses Bad wird der Haarersatz etwa zehn Minuten gelegt und anschließend unter fließendem lauwarmem Wasser gründlich ausgespült.

Nach Wäsche kann die Perücke, im Gegensatz zur Kunsthaarperücke, in die gewünschte Form geföhnt werden. Bei Verwendung eines Föhns muss unbedingt beachtet werden, dass nur kalt oder lauwarm geföhnt wird. Der Haarersatz kann aber auch mit einem Lockenstab bearbeitet oder mit Wicklern versehen werden. Da eine Ersatzfrisur aus Echthaar im Gegensatz zu natürlichem Haar nicht natürlich regeneriert wird, sollte mit ihr immer schonend umgegangen werden.

Veröffentlichen in Blog

Pflege von Kunsthaar Perücken

Donnerstag, 14. Juli 2016 11:34:31 Europe/Berlin

Für Haarersatz aus Kunsthaar gib es spezielles Haarshampoo, das in handwarmes Wasser gegeben wird. Zum Waschen wird die Perücke vorsichtig gewendet und in der Lösung schonend gespült. Sie kann dazu vorsichtig gedrückt, sollte aber nicht gerieben oder ausgewrungen werden. Anschließend wird sie in klarem Wasser ausgespült und danach abgetropft. Sie kann aber auch mit einem speziellen Pflegebalsam nachbehandelt werden, wodurch Fasern ein natürlicher Glanz und Geschmeidigkeit verliehen wird. Nach Einwirken des Pflegebalsams wird die Perücke aus der Lösung genommen, ohne sie auszuspülen. Anschließend wird sie mit den Fingern in Form gelegt und der Haarersatz trocknet anschließend aus der Luft aus. Das Trocknen sollte auf gar keinen Fall durch Einwirkung von Hitze oder Dampf, wie zum Beispiel einem Föhn, erfolgen. Zum Austrocknen eignet sich am besten wieder ein Perückenständer, auf dem die Perücke auf gar keinen Fall ausgedehnt werden darf. Qualitativ hochwertige Kunsthaarperücken für den Partybedarf sind bei ewigsde erhältlich.

Veröffentlichen in Blog

Waschen von Kunst- und Echthaarperücken

Mittwoch, 13. Juli 2016 10:44:08 Europe/Berlin

Die Gründe, weshalb Menschen eine Perücke tragen, können sehr unterschiedlich sein. Jedoch gibt es eine Gemeinsamkeit: Mit einer guten Pflege kann die Lebensdauer eines Haarersatzes deutlich verlängert werden. Die Haare behalten einen schönen Glanz und wirken gepflegt und natürlich.

Grundsätzliches zum Waschen von Kunst- und Echthaarperücken

Sowohl Kunst- als auch Echthaarperücken werden am besten auf einem Perückenkopf gepflegt. Eine Perücke sollte nur so häufig wie nötig, aber so wenig wie möglich gewaschen werden. Wird sie täglich getragen, reicht es aus, wenn sie etwa alle zehn bis zwölf Tage gewaschen wird. Der Träger einer Perücke kann auch die Häufigkeit des Waschens beeinflussen, indem er seine Kopfhaut oder das eigene Haar sauber hält. Weitere natürliche Faktoren, durch die eine Perücke häufiger gereinigt werden muss, sind zum Beispiel Einflüsse durch Rauch oder Küchengeruch.

Mit einem Perückenkopf können die Haare in einem Wasserbad mit lauwarmem Wasser bis höchstens 30 Minuten eingeweicht werden. Niemals sollte eine Perücke durch das Wasser gezogen werden, weil die Haare dadurch verknoten. Perücken sollten möglichst nicht nass gekämmt werden. Es reicht aus, sie leicht mit einem Handtuch abzutupfen. Ist ein Haarersatz stark verfilzt, kann er mit einem Kamm entwirrt werden. Sind die Haare richtig trocken, können sie in ihre Form geschüttelt und anschließend vorsichtig gekämmt werden. Dafür sind für Kunst- und Echthaarperücken spezielle Kämme oder Bürsten erhältlich.

Veröffentlichen in Blog

Spezielle Pflegetipps – Perücke waschen:

Freitag, 8. Juli 2016 11:07:05 Europe/Berlin

Zum leichteren Entwirren nach der Haarwäsche kann eine Sprühkur verwendet werden.

Auch Produkte, wie Haarfestiger oder Haargel können die Echthaarperücke bei richtigem Gebrauch nicht schädigen.

Die Perücke mit Echthaaren kann gestylt und geföhnt werden, wie das eigene Haar, jedoch empfiehlt es sich hier besonders, ein Hitzeschutzprodukt aufzutragen. Dann kann auch problemlos geglättet oder gelockt werden, sogar der Einsatz von Lockenwicklern ist als Stylingvariante möglich, jedoch natürlich immer in Verbindung mit einem Perückenkopf.

Eine Dauerwelle oder das Färben der Haare ist jedoch nur von einem Fachmann durchzuführen.

Da die Haare der Echthaarperücke nicht von den Talgdrüsen der Kopfhaut mit Fett versorgt werden, wie beim Eigenhaar, verlieren sie im Laufe der Zeit an Glanz. Dieser läßt sich jedoch mit einem geeigneten Glanzspray für Perücken auftragen.

Veröffentlichen in Blog

Echthaarperücke waschen:

Mittwoch, 6. Juli 2016 10:38:26 Europe/Berlin

Eine Echthaarperücke sollte nach der Wäsche mit eine Spülung gepflegt werden. Zusätzlich erhält die regelmäßige Anwendung einer feuchtigkeitsbindenden Kur das gepflegte, natürliche Aussehen der Haare. Jedoch dürfen beide Produkte auf keinen Fall mit dem Haaransatz in Berührung kommen, das könnte die Haarknüpfung schädigen, sodass sich die Haarknoten lösen.

Scharmante Mittlere Echthaar Kappenlos Peruecke

Veröffentlichen in Blog

Kunsthaarperücke waschen:

Donnerstag, 30. Juni 2016 11:22:53 Europe/Berlin

Im Fachhandel gibt es spezielle Perückenshampoos für Kunsthaar, die eine gute Pflege garantieren. Ein Pflegebalsam macht das Haar nach der Wäsche geschmeidig und sorgt für den natürlichen Glanz.

Niemals sollten Hitze abstrahlende Geräte, wie Fön, Lockenstab, Glätteisen oder Trockenhaube zum Styling der Perücke benutzt werden, auch von dem Einsatz stark fixierender Produkte, wie Haarlack oder Haarspray ist abzuraten. Ebenso wie bei Gel oder Haarwachs bildet sich durch sie auf den Synthetikfasern ein nur schwer löslicher, weißer Film.

Moderne Wellig Spitzefront Kunsthaar Peruecke

Veröffentlichen in Blog

Unterschiede zwischen Kunst- und Echthaarperücken:

Montag, 27. Juni 2016 10:48:04 Europe/Berlin

Beide Arten lassen sich mit einem Perückenkopf ideal pflegen und schonend aufbewahren. Beim täglichen Tragen einer Perücke, reicht es, diese einmal wöchentlich zu waschen.

Das Waschen ist mit einem Perückenkopf recht einfach. Die Haare sollten in einem Wasserbad mit lauwarmen Wasser und Pflegeshampoo auf dem Kopf verbleibend, bis zu 30 Minuten eingeweicht werden.

Auf keinen Fall darf die Perücke durch das Waschwasser gezogen werden, da die falschen Haare so verknoten. Danach wird das Pflegeshampoo unter lauwarmen, fließendem Wasser abgewaschen.

Perücken, egal ob Echthaar- oder Kunsthaarperücken, dürfen niemals im nassen Zustand gekämmt werden. Sie werden nur leicht mit einem Handtuch abgetupft. Bei starken Verfilzungen wird die halbtrockene Perücke mit einem antistatischen Kamm entwirrt.

Erst, wenn die Haare ganz durchgetrocknet sind, wird der Haarersatz zuerst in Form geschüttelt und dann erst vorsichtig gekämmt. Zum Kämmen eignen sich in beiden Fällen spezielle Perückenkämme oder Bürsten, die im Fachhandel erhältlich sind.

Bewundernswerte Kappenlos Gerade Synthetische Peruecke Sanft Mittle Gerade Echthaar Peruecken

Veröffentlichen in Blog

Die Lebensdauer der Perücke verlängern:

Donnerstag, 23. Juni 2016 11:04:50 Europe/Berlin

So unterschiedlich die Gründe zum Tragen einer Perücke auch sind, eine Gemeinsamkeit gibt es: Durch eine gute Pflege wird die Lebensdauer einer Perücke, egal ob Echthaar- oder Kunsthaarperücke enorm verlängert. Die Haare sehen gepflegt und natürlich aus, haben einen schönen Glanz und können unterschiedlich gestylt werden.

Angebote im Internet:

Beim Online-Anbieter ewigsde können Perücken zur Ansicht bestellt werden. Jetzt kaufen, können wir Ihnen 5 Euro Gutschein geben. Der Kuponcode ist DEWIGS05.

Veröffentlichen in Blog

Lesen Sie hier unsere ausführliche Pflegeanleitung:

Dienstag, 21. Juni 2016 11:15:52 Europe/Berlin

1. Schritt: Waschen

• In lauwarmem Wasser ca. 1 TL Shampoo auflösen

• Perücke / Haarteil in das Shampoobad legen, nicht drücken oder reiben

• Perücke / Haarteil mindestens 30 min. einweichen

• Perücke / Haarteil unter fließendem, lauwarmen Wasser gut ausspülen

2 .Schritt: Pflegen – Nach der Haarwäsche

• In lauwarmen Wasser ein paar Spritzer Balsam auflösen

• Perücke / Haarteil in das Balsambad legen, nicht drücken oder reiben

• Perücke / Haarteil ca. 10 min. im Wasser belassen

• Perücke / Haarteil aus dem Wasser nehmen, mit einem Handtuch leicht ausdrücken

• Achtung: Perücke / Haarteil nicht auswringen!

3. Schritt: Trocknen – Nach der Pflege mit Balsam

• Achtung: Perücke / Haarteil nicht auswringen! Sondern mit einem Handtuch leicht ausdrücken.

• Perücke / Haarteil auf den Perückenständer setzen, damit auch das Innere der Perücke gut trocknen kann

• Styroporköpfe eignen sich nicht zum Trocknen

• Achtung: Die Haare erst im trockenen Zustand kämmen und frisieren!

• Achtung: Keinen Fön, Trockenhaube, Lockenstab und andere Hitze abstrahlende Gegenstände zum Trocknen verwenden Synthetikperücken/-haarteile und Hitze.

Veröffentlichen in Blog

Kunsthaarperücken und -haarteile pflegen

Donnerstag, 16. Juni 2016 10:45:59 Europe/Berlin

Nur eine saubere Perücke sieht natürlich aus. Dann fallen die Haare locker und die Frisur behält lange ihre Form.

Wir empfehlen Ihnen, bei täglichem Tragen der Perücke diese einmal wöchentlich zu waschen.

Bitte nicht!

Was Sie bitte unbedingt vermeiden sollten, da es Ihrer Perücke / Ihrem Haarteil schadet:

• In heißem Wasser waschen

• In nassem oder feuchtem Zustand wringen, rubbeln, reiben usw.

• In nassem oder feuchtem Zustand kämmen

• Mit dem Fön, Trockenhaube, Lockenstab und anderen Hitze abstrahlende  Geräten trocknen oder stylen

• An den Haaren reißen

• Verwendung zu stark fixierender Stylingprodukte (Haarspray, Haarlack usw.)

Bitte gern!

Was Sie bitte für ein langes gute Aussehen Ihrer Perücke / Haarteil tun können:

• Regelmäßiges Waschen (1 x wöchentlich)

• In lauwarmem Wasser und Shampoo für Synthetikhaar mindestens 30 min. einweichen

• Perücke mit Balsam pflegen

• Lufttrocknen lassen

• Trockene Perücke frisieren (aufschütteln, kämmen, stylen usw.)

Elegante Lang Gerade Spitzefront Kunsthaar Peruecke Schick Wellig Spitzefront Kunsthaar Peruecke

Veröffentlichen in Blog

Wie oft muss ich meine Perücke waschen?

Montag, 13. Juni 2016 11:53:32 Europe/Berlin

Die goldene Regel lautet: So oft wie nötig, so wenig wie möglich! Eine Perücke benötigt NICHT die gleiche Behandlung wie Ihr eigenes Haar. Wenn Sie Ihre Perücke täglich 10 bis 12 Stunden tragen, raten wir Ihnen, sie alle 10 bis 14 Tage zu waschen. Indem Sie Ihre Kopfhaut und Ihr eigenes Haar sauber halten, können Sie die Häufigkeit des Waschens verringern.

Es gibt natürlich Faktoren, die dazu beitragen, dass Ihre Perücke häufiger gereinigt werden muss, z.B. das Benutzen von Stylingprodukten, die Umgebung in der Sie Ihr Zweithaar tragen (Rauch, Küchengeruch, ...). Eine Perücke sollte man auf jeden Fall nicht öfter als einmal pro Woche waschen.

Für Personen, die auf das täglichen Tragen einer Perücke angewiesen sind, ist es sinnvoll, mehrere Perücken zu besitzen: während die eine trocknet, kann man die andere tragen.

Bewunderswerte Lang Wellig Echthaar Spitzefront Peruecke Vollspitze Heizbeständige Synthetisch Gerade Peruecke

Veröffentlichen in Blog

Was tun gegen Haarausfall?

Dienstag, 7. Juni 2016 11:38:00 Europe/Berlin

Das Thema Haarausfall beschäftigt die Menschheit seit jeher. Bis dato ist es nicht gelungen eine sichere Möglichkeit zu entwickeln, dieses Problem in den Griff zu bekommen.

Es existieren sehr viele Lösungsansätze die leider nicht die gewünschten Erfolge erzielen konnten. Es bleibt also nichts anderes übrig als zu hoffen, dass es irgendwann klappen wird.

Hormone reduzieren

Im Falle von erblich bedingtem Haarausfall spielen die Hormone eine große Rolle. Also liegt die Frage nahe, ob und wie man die Hormone reduzieren kann. In der Tat gibt es einige Medikamente, die genau an dieser Stelle ansetzen können. Einige werden äußerlich angewendet, in Form von Cremen oder Oral als Medikament eingenommen.

Haarausfall Vorbeugen

Immer mehr Menschen versuchen auch bei gesundem Haarwuchs vorzusorgen und setzen auf den Inhaltsstoff „Minoxidil“ der scheinbar erlaubt den Haarwuchs zu steuern. Jedoch sollte man nicht mit einer hundert prozentigen Funktion rechnen.

Haartransplantation

Immer mehr Männer sind an Haartransplantationen interessiert. In diesem Verfahren werden Haare am Hinterkopf entnommen und an die kahlen Stellen verpflanzt. Die Beschaffenheit der Haare ist die selbe - so können die Haare in einem vertrauten Rhythmus weiterwachsen.

Es gibt 2 Verfahren um diesen Effekt zu erreichen. Diese unterscheiden sich lediglich in der Art und Weise wie die Haare entnommen werden.

Es können entweder Streifen oder Büschel aus dem Hinterkopf Bereich entfernt werden, diese werden dann nahezu rückstandslos eingepflanzt. Bei der anderen Methode werden die Haarbüschel unter dem Mikroskop zerteilt. Das ist weitaus umfangreicher, aber dafür noch sicherer. Zudem wird so das Risiko auf Narben minimiert.

Zukunft der Gegenmittel

Die Pharmaforschung wird es in absehbarer Zeit nicht schaffen können ein Mittel gegen Haarausfall zu entwickeln. Die meiste Hoffnung sollte man auf die Biotechnologie setzen, da aus dieser Branche die vielversprechensten Lösungsansätze kommen. 

Veröffentlichen in Blog

Die Behandlung von Alopecia

Freitag, 3. Juni 2016 10:39:02 Europe/Berlin

Androgenetischer Haarausfall ist bisher wenig erforscht. So sind zwar die Vorgänge im Körper bekannt, jedoch nicht die Gene, über die die Erkrankung vererbt wird. Behandlungsmöglichkeiten sind vorhanden, entfalten jedoch nicht bei jedem Betroffenen ihre volle Wirkung. Grundsätzlich können einmal abgestorbene Haarwurzeln nicht wieder neue Haare produzieren, mit der Behandlung sollte daher möglichst früh begonnen werden.

Eine beliebte Möglichkeit der Therapie ist die Einwirkung auf die Umwandlung des Hormons Testosteron in DHT durch Medikamente. Über die Gabe von Hormonen wie dem weiblichen Geschlechtshormon Östrogen lässt sich die Umwandlung verhindern. Andere Medikamente wirken direkt auf das Enzym 5-alpha-Reduktase, das gehemmt wird und die Umwandlung in DHT nicht vornehmen kann, obwohl ausreichend Testosteron zur Verfügung steht.

Zur Unterstützung dieser medikamentösen Therapie kann durch das Auftragen von Mitteln auf die Kopfhaut die Durchblutung angeregt und die Wirkung der Medikamente unterstützt werden. Bei Haarverlust im fortgeschrittenen Stadium ist auch eine Haartransplantation möglich, die verwendeten Haare reagieren ebenso wie die Haare am Haarkranz nicht auf das Hormon DHT.

Veröffentlichen in Blog

Androgenetischer Haarausfall in seinem typischen Verlauf

Mittwoch, 1. Juni 2016 10:48:58 Europe/Berlin

Der exakte Verlauf des Haarausfalls kann nicht vorherbestimmt werden. Weil der Haarverlust über die Gene weitergegeben wird, ähnelt der Haarausfall des Sohnes häufig in seinem Ablauf dem Vater. Bei rund 80 Prozent aller betroffenen Männer bilden sich zuerst an den Schläfen die Geheimratsecken, die sich langsam entlang des Oberkopfes ausweiten. Währenddessen entsteht ein kreisrunder Haarausfall am Hinterkopf. Durch den Rückgang des Haarwachstums öffnet sich dieser Kreis schließlich zur Stirn hin, zurück bleibt ein Haarkranz an den Seiten und am Hinterkopf.

In vielen Fällen beginnt androgenetischer Haarausfall ab dem 20. Lebensjahr, nach zehn bis fünfzehn Jahren ist nur noch der typische Haarkranz vorhanden. Beginnt der Haarverlust erst später, verläuft er häufig in einem langsameren Tempo. Mitunter verharrt er auch in einem Stadium, so dass der charakteristische Verlauf nicht abgeschlossen wird. Seltener entwickelt sich der erblich bedingte Haarausfall entlang des Scheitels, dieser Verlauf ist vor allem für betroffene Frauen typisch.

Veröffentlichen in Blog

Androgenetischer Haarausfall

Donnerstag, 26. Mai 2016 11:34:00 Europe/Berlin

Androgenetischer Haarausfall ist die häufigste Form des Haarverlusts, rund 95% aller Männer mit Haarausfall leiden darunter. Er wird auch als erblich bedingter Haarausfall bezeichnet. Der Begriff leitet sich von den Androgenen ab, den männlichen Sexualhormonen, die bei diesem Haarverlust eine entscheidende Rolle spielen.

Alopecia Areata

Alopecia Areata (kreisrunder Haarausfall) hat nichts mit Anlagevererbungen zu tun . Es ist eine eigenständige Krankheit, die mit dem körperlichen Immunsystem zusammenhängt. Die zur Folge hat, dass die eigenen Haare abgestoßen werden und sich kreisrunde Stelle mittem im Haarwuchs Bilden, die in etwa so groß sind wie ein 2 Euro Stück. Sonderbar ist, dass die kahlen Stellen am ganzen Körper entstehen können. Im schlimmsten Fall vergrößern sich die Stellen und weiten sich immer weiter aus.

Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, dass die Krankheit komplett zurück geht und der Haare wieder anfangen ganz normal zu wachsen.

Die hormonellen Vorgänge im Körper

Das bekannteste männliche Sexualhormon ist das Testosteron. Es wird hauptsächlich in den Hoden produziert und über den Blutkreislauf zu den verschiedenen Zellen transportiert. So erreicht es auch die Haarwurzeln. Hier wird es durch das Enzym 5-alpha-Reduktase in das Hormon 5-alpha-Dihydrotestosteron, kurz DHT, umgewandelt. In dieser neuen Form kann das Testosteron an die Haarwurzeln anbinden und seine Wirkung entfalten.

Leidet ein Mann unter Alopecia, sind die Haarwurzeln deutlich empfindlicher gegenüber dem Hormon DHT. Es wird leichter gebunden und kann stärker auf die Zellen einwirken. Dies führt zu einer stetigen Verkleinerung der Haarwurzel. In der Folge verkürzen sich auch die Wachstumsphasen des Haares, es wächst schneller und fällt früher aus. Jedes neue Haar ist kleiner und dünner als das vorherige, bis die Haarwurzel abstirbt und keine neuen Haare mehr produziert.

Veröffentlichen in Blog

Haarausfall bei Frauen und Männern

Dienstag, 24. Mai 2016 10:55:23 Europe/Berlin

 

Frauen haben einen ganz anderen Verlauf beim Haarausfall als Männer. Hier beginnt er meistens um die Wechseljahre. Die Haare werden allerdings großflächiger und komplett lichtern. Ziemlich schnell breitet es sich aus, sodass die Frisur nicht mehr zu erkennen ist.

In einigen wenigen Fällen ist der Verlauf wie bei Herren.

Die prominentesten Beispiele sind die Geheimratsecken, Tonsur oder einfach nur die im Laufe der Jahre immer größer werdende Halbglatze. Gründe hierfür sind erhöhte männliche Hormone - auch Testosteron genannt. Leider greift dieser Überschuss an Hormonen die empfindlicheren Stellen in der Haarwurzel an. Die am meisten ausgeprägteste Form, lässt sogar schon jungen Männern im jegendlichen Alter die Haare ausfallen. Bei manchen wenigen hilft eine richtige Behandlung (nur für eine Bestimmte Zeit). Anderenfalls verschließen sich die Haarfollikel für immer.

Veröffentlichen in Blog

Haarausfall kann viele Gründe haben

Donnerstag, 19. Mai 2016 10:54:22 Europe/Berlin

Der Haarausfall kann sich in verschiedenen Krankheiten und erblichen Anlagen äußern. Diese Separierungen können klassifiziert werden. Die am häufigsten auftretende Ursache ist der anlagebedingter Haarausfall, da vergleichbare Probleme bei nahen Verwandten bestehen. Auslöser hierfür ist die Veränderung des Hormonspiegels. Die Empfindlichkeit deutet sich allerdings auch in der Empfindlichkeit der Haarstammzellen aus.Rund die Hälfte aller Männer über 30 klagen über Haarausfall, wobei hier eine klare Grenze gesetzt werden muss, ab welchem Zeitpunkt man wirklich über einen Ausfall der Haare sprechen muss. Wenn man beispielsweise in der Dusche ein Paar, wenige Haare vorfindet, so ist das noch lange kein Haarausfall, denn erst ab über 100 verlorenen Haaren pro Tag über einen Zeitraum von mehreren Wochen kann man wirklich über ein Effluvium sprechen. Dabei kann es ganz unterschiedliche Ursachen geben, die zu dieser Krankheit führen.

Erblich bedingter Haarausfall

In den meisten Fällen steht der Haarverlust mit den erblichen Anlagen im Zusammenhang, denn die Reaktion auf eine erhöhte Testosteron-Ausschüttung führt zur androgenetischen Alopezie - dem genetisch bedingten Verlust der Haare. Es kann nämlich sein, dass die Haare besonders stark auf das Hormon Dihydrotestosteron reagieren, was schließlich zum schnellen Ausfall der Haare führt. Dabei wächst das Haar im Folgenden auch nicht mehr so nach wie zuvor, sondern es wird mit jedem Mal dünner, was schließlich zum allseits bekannten, dünnen Haar führt. Schließlich bleibt zuletzt nur noch ein dünnes Haar übrig, welches mit der Wurzel eingeht und somit für eine kahle Stelle sorgt.

Dabei tritt dieser Haarausfall besonders auf den Schläfen auf, was zu den sogenannten Geheimratsecken führt. Dieser Haarverlust tritt bei nahezu jedem Mann irgendwann auf, doch es hängt ganz von der genetischen Veranlagung ab, wann es auftritt und wie stark die Auswirkungen sind.

Die androgenetische Alopecia kann auch bei Frauen auftreten, wobei es sich bei ihnen durch lichte Stellen im Scheitel widerspiegelt. Weiterhin führt diese Überreaktion auf das Testosteron auch dazu, dass sie über einen verstärkten Bartwuchs im Bereich der Oberlippe verfügen.

Diffuser Haarausfall

Diese Art des Haarausfalls kann ganz unterschiedliche Ursachen haben, denn es kann beispielsweise in einem ganz einfachen Nährstoffmangel begründet liegen. Wer eine übertriebene Crash-Diät durchführt oder gar an Bulimie erkrankt ist, der sollte sich nicht über den Verlust von Haaren wundern, denn die Nährstoffe sind wichtig, um dem Haar Kraft zu geben. Es gibt auch Vermutungen, dass ein Eisenmangel im Allgemeinen zur Lichtung des Haares führt, doch dies ist mit dem aktuellen Stand der Medizin noch nicht vollständig festgestellt werden. Ein ganz besonderer Fall dieses Haarausfalls liegt bei der Chemotherapie vor, denn hier fallen die Haare bereits nach wenigen Tagen aus und es können auch Stellen wie die Augenbrauen oder andere, behaarte Körperstellen betroffen sein. Hier ist jedoch zu beachten, dass die Haare im Normalfall nach Abschluss der Therapie wieder nachwachsen, doch bei einer hohen Dosis der Strahlen kann es durchaus dazu kommen, dass die Haarwurzeln dauerhaft beschädigt wurden.

Stressbedingter Haarverlust

Wer häufig unter Stress leidet, der wird auf Dauer eine Schädigung der Gesundheit feststellen, die sich auch mit dem Verlust von Haaren bemerkbar macht. Oftmals fördert Stress dabei vor allem die Anlagen zum Verlust der Haare und sorgt dafür, dass eine Glatze viel früher als eigentlich nötig auftritt. In diesem Fall ist es nur hilfreich, auf den Körper zu hören und ihm auch mal Pausen zu verschaffen, denn ansonsten kann dieser Stress auch noch zu ganz anderen Krankheiten führen, die nicht nur das Äußerliche betreffen, sondern auch im Inneren zu Schäden führen.

Veröffentlichen in Blog

Wissenswerte Informationen über Haarausfall

Dienstag, 17. Mai 2016 10:44:40 Europe/Berlin

Haarausfall zu haben ist in jeder Hinsicht eine schockierende Nachricht, da wir in einer Gesellschaft leben, in der das Aussehen so wichtig wie noch nie zuvor ist. Viele Leute sind aufgrund dessen sehr stark psychisch belastet. Oftmals verliert man das komplette Selbstwertgefühl. Daher sollte man sich unbedingt die Zeit nehmen, um sich ausgiebig mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Unsere Frisur spielt bei unserem Aussehen eine elementare Rolle. Die Eigentliche Funktion ist jedoch der Schutz vor Kälte und Hitze.

Von 150.000 Kopfhaaren sondert der Menschliche Körper täglich 70 – 100 ab, deren Wurzeln allerdings erhalten bleiben und nach einer Zeit wieder nachwachsen. Solang dieser Kreislauf nicht unterbrochen wird, ist der natürliche Haarausfall nicht sichtbar. Der sogenannte Haarwachszyklus ist ein sich ständig wiederholender Prozess, der sich in 3 Phasen unterteilt (Wachstum, Ruhephase und Ausfall). Diese Periode dauert in der Regel 2-3 Jahre. Somit ist sichergestellt, dass der Körper einen optimalen Schutz vor Einflüssen der Umwelt hat. Jedes einzelne Haar agiert individuell. Dennoch gibt es Einflüssen der Hormone die Veränderungen in der Behaarung hervorrufen. Hierbei hervorzuheben sind die Haare am Geschlechtsbereich sowie die Barthaare eines Mannes, wobei letztere erst im Alter der Geschlechtsreife wachsen. Redet man von permanentem Haarausfall, dann wachsen die verlorenen Haare nicht nach. Hier unterscheidet man in leichten bis starken Haarverlust und an welchen Stellen dieser ist.

Veröffentlichen in Blog

Mehre Informationen über Synthetikperücke

Donnerstag, 12. Mai 2016 10:21:02 Europe/Berlin

Aufgrund der sehr hohen und guten Qualität beim Kunsthaar, ist dieses vom Echthaar für das normale Auge nicht mehr voneinander zu unterscheiden. Kunsthaar Extensions sind günstiger in der Anschaffung & einfacher zu pflegen. Das Kunsthaar hat heute eine sogenannte „Memory“ Erinnerungsfunktion –, sprich die ursprüngliche Wellung, Beschaffenheit und Volumen werden beibehalten.

Synthetikperücke hat viele Vorteile.Z.B. Erstens:"Ready to go" - die Kunsthaarperücke ist fertig gestylt. Zweitens: Die Perücke behält selbst nach dem Waschen den ursprünglichen Look. Drittens: Preiswert, Pflegeleicht und Große Auswahl an Modellen.

Also sie hat einige Nachteile: das Haar verträgt keine Hitze.Dann müssen Sie sich auf eine Frisur festlegen: "gelockt" oder "glatt". Das Kunsthaar lässt sich nicht mehr anders frisieren. Die Perücke hält noch Ihnen nicht so lange wie Echthaar. Zum Schluss kann nur mit einem Spezialshampoo gewaschen werden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrer Perücke.

Eindruckvolle Spitzefront Wellig Synthetische Peruecke Moderne Grade Spitzefront Kunsthaar Peruecke

Veröffentlichen in Blog

Mehre Informationen über Echthaar Perücke

Mittwoch, 11. Mai 2016 10:29:47 Europe/Berlin

Sie wollen sich eine Perücke kaufen, können sich aber nicht zwischen Echthaar und Kunsthaar entscheiden?

Die hier aufgelisteten Vor- und Nachteile verschaffen Ihnen dafür den notwendigen Überblick.

Echthaar Extensions sehen sehr natürlich aus. Sie können geschnitten, gelockt, gefärbt und an den gewünschten Style des Kunden angepasst werden. Echthaar Extensions sind deutlich länger haltbar als Kunsthaar Extensions. Bei der richtigen Pflege bis zu einem Jahr.

Dafür ist Echthaar auch um einiges teurer als Kunsthaar und erfordert eine viel intensivere Pflege.

Echthaarperücke hat viele Vorteile: erstens:das Haar kann geglättet oder gelockt werden. Zweitens: die Perücke fällt durch ihren ganz natürlichen Look nicht auf. Drittensdie Echthaarperücke kann auf Kundenwunsch zugeschnitten werden. Viertens: die Perücke hält länger.Das Haar kann gefärbt werden.

Also sie hat einige Nachteile: das Haar ist in der Pflege zeitaufwändiger, d.h. es muss nach jedem Waschen wieder in Form gebracht werden (Glätten, Locken usw.) Und Echthaar hat seinen Preis.

Neu Stil Wellig Spitzefront Echthaar Peruecke Wunderbar Spitzefront Echthaar Wellige Peruecke

Veröffentlichen in Blog

Echthaar oder Kunsthaar?

Donnerstag, 5. Mai 2016 10:56:28 Europe/Berlin

Bei Ewigsde.de finden sie eine sehr vielfältige Auswahl an Kunsthaarperücken und Echthaarperücken. Beide Haare haben Ihre Vor- und Nachteile.

 Kunden deren Augenmerk in erster Linie auf Natürlichkeit, Tragekomfort und Authentizität liegt, greifen meist zu Echthaarperücken.

Vorteile von Echthaar

Neu Wellig Kappenlose Echthaar Peruecke

• Kein optischer Unterschied zu normalem Haarwuchs

• Fühlt sich besonders natürlich an

• Hält bei guter Pflege doppelt so lange wie Kunsthaar

• Kann mit Farbe behandelt werden (Wir übernehmen keine Haftung)

• Kann mit Wärme behandelt werden (Glätteisen, Föhn etc. max. 50°c)

Im Gegensatz zu Echthaar bietet Ihnen eine Kunsthaarperücke andere nicht zu unterschätzende Vorteile, wie zum Beispiel ein geringerer Preis.

Vorteile von Kunsthaar

Ausdruckliche Wellig Kappenlos Kunsthaar Peruecke

• Ist in der Handhabung wesentlich unkomplizierter

• Fällt nach der Pflege in die Ursprungsform zurück

• Voluminösere Beschaffenheit des Haares

• Größere Auswahl an Farben

• Günstigere Preise im Vergleich zu Echthaar

Verschaffen Sie sich einen eigenen Eindruck von unseren Kunst- und Echthaar-Produkten und bestellen Sie sich auf unsere Webseite. Wenn Sie Order auf unsere Website bestellen, können wir Ihnen Rabatte geben. Bei Fragen zu diesem Thema können Sie gerne Kontakt zu unserem Kunden Service aufnehmen.

Veröffentlichen in Blog

Wie stylt man die neue Perücke

Mittwoch, 4. Mai 2016 07:57:34 Europe/Berlin

Nach der Verpackung und Versand benötigt Ihre Perücke nur etwas Pflege und Aufmerksamkeit, um bestens auszusehen.

- Bürsten Sie die Perücke behutsam aus und verwenden Sie einen Metallkamm oder Ihre Finger für einen dezenten Lockenstil.

- Lassen Sie die Perücke vor dem Tragen auf einem Perückeständer für ein bis zwei Tage auslüften. Dadurch wird sie ihr natürliches Aussehen erhalten.

- Syntetisches Haar kann geschnitten, aber weder gefärbt noch mit einer Dauerwelle behandelt werden.

- Perücken mit Echthaaranteilen können nicht dauergewellt werden, vertragen jedoch ein Niedrig- bis Mittel-Temperatur-Styling und können geschnitten werden.

- Um beste Ergebnisse zu erzielen, ist es ratsam, die Perücke vor dem Tragen zu frisieren.

Veröffentlichen in Blog

Die erste Perücke

Dienstag, 26. April 2016 10:21:17 Europe/Berlin

1. Entscheiden Sie über die Art der Perücke

Perücken werden auf verschiedene Weisen gefertigt, die sich in Qualität und Preis voneinander unterscheiden. So gibt es Kappelosperücken, spitzfronte Perücken, vollspitze Perücken und Mono-Perücken.

Wenn Ihre Perücke aus medizinischen Gründen notwendig ist, ist eine hochwertige Mono- Perücke meist die beste Wahl. Außerdem unterscheiden sich Perücken im Material der Haare. Sie haben die Wahl zwischen Kunsthaar-, 100% Echthaarperücken, sowie hitzebeständigen, formbaren Kunsthaarperücken.

2. Wählen Sie Frisur

Bei der Haarlänge und Frisur Ihrer neuen Perücke sind meistens Erfahrungen die beste Hilfe, eine gute Wahl zu treffen. Daher kann es Ihnen helfen, wenn Sie sich bei der Wahl zwischen Kurzhaarfrisuren, mittellangen Frisuren und Perücken mit langen Haaren fragen, welche Frisur Ihnen erfahrungsgemäß am besten steht.

Sie füllen den Kuponcode: DEWIGS05 in dem Kupon Textbox ein und wird 5,00 Euro reduziert. Es ist immer gültig für Sie selbst. Wenn Sie irgendwelche Fragen bei Order hätten, schreiben Sie uns bitte. Wir freuen uns Ihnen helfen zu können!

Kurze Wellige Schicke Synthetische Peruecke Wunderbare Spiral Wellige Spitzenfont Synthetische Peruecke Zauberhaft Spitzenfont Wellige Synthetische Peruecke
Veröffentlichen in Blog

Perückenverarbeitungen

Mittwoch, 4. März 2015 10:22:50 Europe/Berlin

Perückenverarbeitungen

Montur

Als Montur bezeichnet man den Unterbau, das Gerüst der Perücke. Für Perücken gibt es verschiedene Unter-bauten. 

Handgeknüpfte Perücken

Bei handgeknüpften Perücken werden die Haare einzeln durch einen feinen Tüll-Stoff gezogen und verknotet. Beim Tragen ist dieses durch die darüber fallenden Haare nicht zu sehen. Diese Verarbeitungsart macht die Perücke leicht und lässt die Kopfhaut auf natürliche Weise durchscheinen. Auch die Luftdurchlässigkeit bleibt bei der handgeknüpften Perücke gut erhalten.

Tressen-Perücken

Eine Tresse ist ein Baumwollband, auf dem das Haar maschinell aufgenäht wird. Eine Tressen-Perücke besteht aus vielen aneinander gefügten Tressen. Tressenperücken verfügen über eine gute Luftzirkulation und sind günstiger im Preisaufwand.

Teil-Monofilament-Perücken

Monofilament ist ein hauchdünn gefertigter Stoff, der die Kopfhaut prima imitiert,da er die eigene durchscheinen lässt. Das Monofilament wird an der Stelle in die Perücke eingearbeitet, wo ein Wirbel oder ein Scheitel imitiert werden soll. Das Monofilament trägt sich luftig und leicht und besitzt eine gute Passform. Die Haare auf dem Monofilament werden meist handgeknüpft und verleihen der Perücke ein besonders natürliches Aussehen. Je nach dem wo das Monofilament eingesetzt wurde unterscheidet man in Teil-Wirbel-Monofilament oder Teil-Scheitel-Monofilament. Auch die Einarbeitung von mehreren Monofilamenten in eine Perücke ist möglich und wird oft verwendet.

Monofilament-Tressen-Perücken

Im Gegensatz zur Teil-Monofilament-Perücke wird bei der Monofilament-Tressen-Perücke mehr von dem hautimitierenden Stoff verarbeitet. An den Seiten verwendet man oft die maschinell hergestellten Tressen und im oberen Kopfbereich komplett das feine Monofilament.

Monofilament-Handgeknüpft

Wie bei der Monofilament-Tressen-Perücke wird im oberen Kopf-Bereich der Perücke das Monofilament eingearbeitet. An den Seiten und im Nacken ist eine handgefertigte Montur (Gerüst der Perücke) verarbeitet, sie besteht aus feinem Tüllstoff, auf welchem die Haare einzeln geknüpft sind.

Monofilament-Filmansatz

Bei der Kombination von Monofilament mit Filmansatz besteht der große Vorteil, dass Sie die Haare aus dem Gesicht tragen können. Der Filmansatz ist ein feiner Tüllstoff am Haaransatz der Perücke, der besonders leicht geknüpft ist und dem natürlichen Haaransatz nachempfunden wurde.

Veröffentlichen in Blog

Haarausfall: Würdet ihr mit Glatze gehen oder Perücke tragen?

Samstag, 28. Februar 2015 11:20:56 Europe/Berlin

zieterit von Gantneu aus Internet

“Ich glaube, ich würde auch Perücken tragen, bzw öfter mal (eventuell, nach einiger Zeit, auch mal ohne, oder eben mit Tuch), da ich das früher mal gemacht habe und es genossen habe, meine Haare so abwechslungsreich und immer anders tragen zu können. Ich hätte gerne jede Farbe mit jeder Frisur gehabt, oder so... Es tut mir leid für dich, um deine echten Haare , aber es besteht die Möglichkeit, dass diese wiederkommen: Warum die Fehlsteuerung des Immunsystems entsteht, ist unbekannt. Glücklicherweise sind die Haarwurzeln beim kreisrunden Haarausfall (zumindest am Anfang) nicht vollständig zerstört. Daher können die Haare - im Gegensatz zur "normalen" Glatze - jederzeit wieder nachwachsen.”

Dann unser Shop ist eine beste Wahl für Sie. Herzlich willkommen und kaufen Sie Perücke von uns. 

Veröffentlichen in Blog